Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Schnelle Kurven...................

Erstellt von MIG97, 11.06.2011, 16:53 Uhr · 27 Antworten · 5.427 Aufrufe

  1. MIG97 Gast

    Standard Schnelle Kurven...................

    #1
    ........ bin die Tage mit einer F800GS unterwegs, die mich sehr interessiert.
    Heute nun, bei nicht ganz schoenem Wetter aber weitestgehend trocken habe ich es ein wenig knacken lassen. Im Vorfeld moechte ich noch anmerken, dass der bisherige Besitzer die Federelemente eher weich hat einstellen lassen. Hinten habe ich es auf jeden Fall mal haeter eingestellt.

    ..........ok weiter...........nach auf jeden Fall war ich auf dem Weg nach Toelz und die erste langgezogene Kurve die man mit......... pst............knapp 130 fahren kontte habe ich folgendes festgestellt............. sie schlingert. Das kenne ich von meiner R1200GS und GTS1000 nicht.

    Nun schiebe ich es mal auf die Federeinstellung bzw. den Unterschied hinten hart und vorne weich....... LIEGE ICH DA RICHTIG???

    Aus Erzaehlung eines EMIL SCHWARZ meinte ich erfahren zu haben, dass solche Bewegungen auch auf Lenkkopflager oder Scheingenlager zurueckzufuehren ist.

    Ach ja, Baujahr 2008 und 4800 KM.

    Frage 2: wer kennt jemanden im Sueden der Fahrwerkstechnisch Einstellungen vornehmen kann ohne dass ich arm dabei werde?

    Frage 3: Was kann man ueberhaupt verstellen? Hinten ist ein Drehrad, damit es haeter wird.......................zu mehr reicht mein Wissen nicht! Vorne ???

    Bin gespannt auf Euere weiterfuehrenden Antworten.

    Gruss
    Andy

    PS: F800GS mit kompl. Touratech Hardpartsausstattung.......... was darf sowas kosten??

  2. Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    232

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Wellenreiter Beitrag anzeigen

    Frage 2: wer kennt jemanden im Sueden der Fahrwerkstechnisch Einstellungen vornehmen kann ohne dass ich arm dabei werde?

    Frage 3: Was kann man ueberhaupt verstellen? Hinten ist ein Drehrad, damit es haeter wird.......................zu mehr reicht mein Wissen nicht! Vorne ???
    Habe meine auch erst neu und muß herumprobieren , aber vorne geht gar nichts zum einstellen

    hinten am Drehrad wird gar nichts Härter , damit stellt man nur den Negativfederweg ein ,Härter wird es nur mit einer anderen Feder , unten am Federbein kann man mit einem Schraubenzieher die Zugstufendämpfung einstellen

    Fahrwerk einstellen ist schwierig man muß sehr viel gefühl für änderungen haben ,ich steh da auch an

    hier ein Link mit guten erklärungen

    http://www.bikerpeters.de/Startseite.../fahrwerk.html

    Gruss Franz

  3. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    #3
    mit unterschiedlichen (Negativ-) Federwegen ändert man die Balance , d.h. , entweder sie fährt einen weiten Bogen oder einen engen ,

    .... wenn die "Hinterhand " pumpt ist ist die Ausfederbewegung unterdämpft.

  4. Registriert seit
    07.05.2011
    Beiträge
    41

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Wellenreiter Beitrag anzeigen
    Aus Erzaehlung eines EMIL SCHWARZ meinte ich erfahren zu haben, dass solche Bewegungen auch auf Lenkkopflager oder Scheingenlager zurueckzufuehren ist.
    Das würde dann m.E. auf vergrößertes Spiel hinweisen.
    Auch Reifen können ein Schlingern erzeugen.

  5. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    #5
    Schlingern und Lenkerschlagen scheint bei F650/800GS angeboren zu sein, führte mit meiner GS zu einem glimpflich verlaufenen Unfall auf der Autobahn.

    Fazit, keine der Beiden kommt mir mehr ins Haus, habe meine R1100RT wieder geholt und wenn ich wieder was leichteres will, die gegenüber der F nur 20 kg schwerere R1200R. Da flattert unsd schlingert nichts.

  6. MIG97 Gast

    Standard

    #6
    Hallo zusammen, habe den ersten Hinweis gefunden, im VR waren nur 1,5 bar.
    Gestern bin ich dann mit meiner Perle nach Austria gefahren. Soweit unauffaellig........bzw. nur wenig Reaktionnen.

    Ich kann mir nun noch vorstellen, dass die sehr weiche Gabel ihren Beitrag leistet. Kann man diese einstellen?

    Gruss
    Andy

  7. Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    545

    Standard

    #7
    Hi, die 1,5 Bar werden die Ursache gewesen sein. Ist mir auch schon mal passiert, fühlt sich an, wie ein kaputtes Lenkkopflager bzw. als wäre man zu doof zum Mopedfahren.
    Einstellen kannst Du vorne nichts. Und hinten solltest Du den Negativfederweg so einstellen, dass hinten genau so weit einfedert wie vorne.

  8. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.933

    Standard

    #8
    ich finde auch, dass die 800 GS sehr sensibel auf falschen Reifendruck reagiert. Ist mir neulich aufgefallen, als ich 1 Km von einer Tanke zur nächsten fahren musste. An der ersten funktionierte der Luftdruckprüfer nicht, so dass nur etwas Druck entwichen ist und ich nix nachfüllen konnte. Da bin ich mit 1,5 bar zur nächsten Tanke gerollt und dachte, ich hätte das Moppedfahren verlernt. Fühlt sich an wie frisch gefäster Asphalt mit tiefen Rinnen.

    Aber mit richtigem Reifendruck und richtiger Federbeineinstellung schlägt und schlingert bei der 800er abolut gar nix! Bei 190 Km/h auf der Bahn flattert nur meine Jacke!

  9. Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    158

    Standard

    #9
    [QUOTE=BMW-Hans;784738]Schlingern und Lenkerschlagen scheint bei F650/800GS angeboren zu sein, führte mit meiner GS zu einem glimpflich verlaufenen Unfall auf der Autobahn.

    Ich glaube, wir reden von verschiedenen Fahrzeugen. An meiner GS hat noch nie etwas geschlingert oder der Lenker hat geschlagen. Und ich bewege mein Gerät zu jeder Zeit an jedem Ort, beladen - leer, zu zweit - alleine, gemütlich oder auch flott.
    Und wenn man natürlich nicht genügend Druck im Reifen, dann kann es nicht am Motorrad liegen. Ich kann auch nicht mit halb leerem Tank eine 400 km-Tour machen und wenn dann der Motor nicht mehr läuft, sagen, der Motor ist Schrott ...

  10. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.653

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von BMW-Hans Beitrag anzeigen
    Schlingern und Lenkerschlagen scheint bei F650/800GS angeboren zu sein.....
    Dan sind unsere beiden kaputt.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Angst vor engen Kurven
    Von Ela im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 30.09.2013, 19:39
  2. Kurven Q Bauartbedingter Fahrstil
    Von Zambelli im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.05.2011, 22:08
  3. Die 300 Kurven von Horice * 22.-23.05.2010
    Von Holle im Forum Events
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.05.2010, 20:53
  4. Blickführung in Kurven
    Von LGW im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 21:44
  5. Das Kurven Gen
    Von Chefe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.03.2008, 20:23