Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Schnelle Kurven...................

Erstellt von MIG97, 11.06.2011, 16:53 Uhr · 27 Antworten · 5.435 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.04.2010
    Beiträge
    76

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von BMW-Hans Beitrag anzeigen
    Ich gönne und wünsche es keinem, aber vielleicht kommt nach einem tödlichen Unfall die Ursache ans Licht, spätestens da beginnen die Mühlen der Justiz zu laufen, das wird und muss dann den Staatsanwalt interessieren.
    Klaro. Interessiert ja jeden Staatsanwalt brennend, wenn es wie jede Saison zig Moppedfahrer "...wegen nicht angepasster Geschwindigkeit..." (Zitat aus der Polizeimeldung) gegen einen Baum fegt.

    Sag Bescheid, wenn da tatsächlich mal von irgendwem irgendwas ermittelt wird.

    Gruß,

    Bernd

  2. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von KoongFoo Beitrag anzeigen
    Klaro. Interessiert ja jeden Staatsanwalt brennend, wenn es wie jede Saison zig Moppedfahrer "...wegen nicht angepasster Geschwindigkeit..." (Zitat aus der Polizeimeldung) gegen einen Baum fegt.

    Sag Bescheid, wenn da tatsächlich mal von irgendwem irgendwas ermittelt wird.

    Gruß,

    Bernd
    Es muss ihn interessieren, wenn jemand Strafanzeige erstattet. Hätte ich eigentlich gegen Unbekannt auch erstatten können. Dann wäre die Maschine beschlagnahmt und untersucht worden. Das stand sogar bei der Unfallaufnahme im Raum.
    Bei den hirnlosen Heizern ist der Fall klar, da ist jede weitere Untersuchung irrelevant, Zeit-und Geldverschwendung. Da ist die Ursache klar.

  3. Registriert seit
    05.12.2009
    Beiträge
    159

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von BMW-Hans Beitrag anzeigen
    Es muss ihn interessieren, wenn jemand Strafanzeige erstattet. Hätte ich eigentlich gegen Unbekannt auch erstatten können.
    Mit welchem Strafbestand???

    Zitat Zitat von BMW-Hans Beitrag anzeigen
    Dann wäre die Maschine beschlagnahmt und untersucht worden. Das stand sogar bei der Unfallaufnahme im Raum.
    Ich kenne die Beschlagnahme nach tödlichen Unfällen - bei der Begutachtung wird das Fahrzeug dann lediglich auf technische Mängel untersucht. Die lagen aber sicher nicht vor... .

    Auffällig ist jedenfalls, dass das Flattern wohl hauptsächlich bei Verwendung von Koffern vorkommt...

  4. Registriert seit
    28.06.2006
    Beiträge
    559

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von bike-didi Beitrag anzeigen
    Auffällig ist jedenfalls, dass das Flattern wohl hauptsächlich bei Verwendung von Koffern vorkommt...
    ... und wie ich jetzt mit dem TKC bemerkt habe, nur dann wenn der Luftdruck nicht stimmt...

    Zumindest bei mir.

    Gruß

    David

  5. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    #25
    Scheint so zu sein. An meiner GS war das originale BMW Vario-Kofferset dran.
    In der Regel wird von BMW mit montierten Koffern eine Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h vorgeschrieben, da man auf der sicheren Seite sein will. Ich bin nie schneller gefahren, nicht nur deswegen. Mein Händler meinte, dass er in gleicher Konfiguration schon ohne Unruhen über 160 km/gefahren sei. Allerdings hatte seine GS Battlax drauf.

    Betr. Strafanzeige. Ich mache technische Gründe geltend, klage gegen BMW, es gibt die Produkthaftung. Problem, schwer zu beweisen.

    Es gab aber vor fast 30 Jahren mal so einen Fall gegen Honda, weil eine Verkleidung an den ersten Gold Wings zu mehreren teils tödlichen Unfällen führte. Die Angehörigen eines getöteten Goldwingers klagten daraufhin erfolgreich.

  6. Registriert seit
    28.06.2006
    Beiträge
    559

    Standard

    #26
    Mit den original Alukoffern erlaubt BMW 160 Vmax für die 800´er.

    Mit dem Pirelli ST konnte ich auch bei 170 kein Pendeln fest stellen.


    Seit zwei Wochen hab ich den TKC drauf und mit "Geländeluftdruck" (vorn 1,5 bar und 1,8 bar hinten) pendelts mit Topcase bei 120 km/h fleißig vor sich hin. Daher bin ich dann auch nicht schneller gefahren. Wenn der Luftdruck wieder für die Straße stimmt, dann pendelt nichts mehr.

    Gruß

    David

  7. Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    274

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von BMW-Hans Beitrag anzeigen
    Der vordere Tourance EXP war fast neu, hatte bis zum Unfall ca. 1500 km runter. Da die Maschine inzwischen von der Versicherung weiterverkauft wurde, kann ich die DOT nicht mehr nachsehen.
    ...
    Mein Kumpel fährt den in Dimension und Bauart gleichen Tourance auf der R1200GS, auch er bemängelt die EXP-Ausführung und hat jetzt wieder vorne den normalen Tourance drauf, der weniger zum Abknicken in Kurven und Flattern neigt.
    Hallo Hans,

    ich glaube, daß wir den Tourance EXP nicht ganz zu unrecht in Verdacht haben. In diesem Thread: http://gs-forum.eu/showthread.php?p=744882#post744882 hatte ich vor einiger Zeit meine Erfahrungen mit dem nervösen Verhalten des EXP dargestellt.

    Nach der Diskussion in Deinem Thread hier fiel mir die Ausgabe 03/2011 des Tourenfahrers in die Hand, da ich mich für den dort abgedruckten 50.000 km-Dauertest der F650 GS Twin interessierte. Die Tester gaben auch Ihre Erfahrungen mit den gefahrenen Reifen an. Zum Tourance EXP steht dort im Vergleich zum Bridgestone:

    "... Brigdestone Battlewing 501/502 G ... zeigt auch beim Geradeauslauf keine Schwächen ... macht ihn zur klaren Empfehlung. Die kann für den Metzeler Tourance EXP nur mit Abstrichen ausgesprochen werden. Mit dem Metzeler wird die F fast schon übernervös, ein sauberer Strich in Wechselkurven fordert nach präziser Hand. Auch beim Geradeauslauf lässt sich der Tourance von Längs- oder Querrinnnen schnell aus der Ruhe bringen. ..."

    Naja, den Bridgestone habe ich bis auf den etwas geringeren Naßgrip und die Abstriche, die das Profil auf losem Grund mit sich bringen muß, eigentlich ganz gut gemocht. Vom Tourance EXP hatte ich mir noch etwas mehr versprochen und es im Bezug auf die beiden o.g. Punkte auch bekommen. Aber das nervöse Verhalten, die Tendenz zur Instabilität und die Schwächen beim Geradeauslauf, wenn die Fuhre ein bißchen angeregt wird, gefallen mir gar nicht. Man muß immer auf der Hut sein. Der nächste Reifen wird ein anderer. Schade nur, daß ich dann wohl einen halben Reifen zusammen mit dem zuerst abgefahrenen entsorgen muß ...


    Fahrstabile Grüße
    freshman

  8. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    #28
    Nasslaufeigenschaften eines Reifens, egal welche Marke, haben bei mir höchste Priorität, hier schneidet der Tourance halt am Besten ab. Der von mir auf der RT gefahrene Z6 ist in dieser Disziplin auch erste Wahl.
    Dennoch werde ich hier wahrscheinlich zum Michelin MPR3 wechseln, da der neue Metzeler Z8 (noch) nicht in 17" erhältlich ist.

    Den 50'000 km-Test im TF hat mich auch interessiert, Empfehlungen für Reifen oder Zubehör usw. bin ich da immer etwas skeptisch, weil doch gerne deren Produkte hochgepriesen werden, die am Meisten Werbung schalten.

    Zudem sollten ja alle freigegebenen Reifen "sacrosankt" sein, unter diesen Umständen hätte der Tourance nie eine Freigabe erhalten dürfen.


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Angst vor engen Kurven
    Von Ela im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 30.09.2013, 19:39
  2. Kurven Q Bauartbedingter Fahrstil
    Von Zambelli im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.05.2011, 22:08
  3. Die 300 Kurven von Horice * 22.-23.05.2010
    Von Holle im Forum Events
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.05.2010, 20:53
  4. Blickführung in Kurven
    Von LGW im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 21:44
  5. Das Kurven Gen
    Von Chefe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.03.2008, 20:23