Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Schräglagenfreiheit

Erstellt von PeGi, 19.04.2014, 21:38 Uhr · 28 Antworten · 3.410 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.787

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von PeGi Beitrag anzeigen
    Ok
    Reifen, halt die standard Werksbereifung.
    Wie immer man diesen Reifentyp auch nennt
    ...
    Radialreifen ... aber den haben fast alle anderen moppeds auch.

    wobei es meiner meinung nach völlig latte ist, welcher reifen da drauf ist.
    was soll ein anderer reifen ändern?
    weniger grip und deswegen früher auf die fresselegen statt hauptständer schleifen scheint mir keine gute option.
    mehr grip bringt auch nix, weils ja jetzt schon schleift ...

  2. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    Radialreifen ... aber den haben fast alle anderen moppeds auch.

    wobei es meiner meinung nach völlig latte ist, welcher reifen da drauf ist.
    was soll ein anderer reifen ändern?
    ...
    Ging auch nicht darum, sondern ob Stolle oder Straße. Aufgrund MEINER Erfahrung, mit Straßenreifen kratzen kein Thema, mit Stolle noch nie passiert.

  3. Registriert seit
    03.08.2013
    Beiträge
    14

    Standard

    #13
    Straßenreifen, genau, und gefühlsmäßig auch ein guter.
    Ich glaube ich brauch noch eine richtige Enduro als Zweitmoped :-)
    Die Idee mit den Nöppel unter den Fußrasten erinnert mich an (einer) meine Jugendsünden, die funkten klasse :-)
    Nee ich denke ist Ok so, habe die Kratzerrei schon im Griff.
    Ottib: Der Hauptständer ist original.

    Danke allen für das Feedback.
    Peter

    Btw, habe gestern mal am Moped ein wenig rumgefummelt und versuchsweise reisefertig gemacht.
    Dabei sind auch ein paar Fotos entstanden.
    Moped

  4. Registriert seit
    03.06.2009
    Beiträge
    1.166

    Standard

    #14
    Die Reifen machen schon einen Unterschied. Aktuell den Heidenau Scout vermessen, im Neuzustand 12mm Profiltiefe am Hinterrad. Da kommt kein Straßenreifen mit.

  5. Registriert seit
    24.04.2008
    Beiträge
    35

    Standard

    #15
    Moin,

    ich will da nicht unken, aber meine Frau hat auch so eine F 650 GS normale Höhe und die sieht bei weitem höher aus als Deine. Allein schon von Hauptständer gesehen. Ist Deine nicht doch evtl tiefergelegt ?

    Grüße

    Chrischan

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.787

    Standard

    #16
    ich wollts nicht sagen ... aber der ständer ist wirklich arg kurz.

  7. Registriert seit
    03.08.2013
    Beiträge
    14

    Standard

    #17
    Die steht in der Wiese, ist schon eingesackt und kurz vor dem Umfallen :-)
    Beide Räder hätten schon Bodenkontakt!

  8. Registriert seit
    02.02.2005
    Beiträge
    281

    Standard

    #18
    Die ist tiefer gelegt....

  9. Registriert seit
    03.08.2013
    Beiträge
    14

    Standard

    #19
    Definitiv nicht. Mein BMW Händler sagt was anderes. Ist original von BMW so geliefert. Das Täuscht weil sie im Rasen steht und eingesackt ist. Im übrigen ist bei der tiefergelegten kein Hauptständer verbaut. Zu dem müßte sie dann mit dem Hauptständer noch weiter hoch stehen.

  10. Registriert seit
    03.06.2009
    Beiträge
    1.166

    Standard

    #20
    Nimm doch endlich mal einen Zollstock und mess sie aus! Dieses Hin und Her ist doch lästig. Messen und Fakten auf den Tisch!


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schräglagenfreiheit
    Von Frank.m2 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.10.2008, 18:28
  2. Schräglagenfreiheit mit Sturzbügel
    Von Kuh-Treiber im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.03.2008, 12:32