Ergebnis 1 bis 8 von 8

Schraube in Hinterreifen gefahren??

Erstellt von holgiflieger, 19.06.2011, 21:11 Uhr · 7 Antworten · 859 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.03.2011
    Beiträge
    50

    Standard Schraube in Hinterreifen gefahren??

    #1
    Hallo zusammen,

    leider habe ich in den Hinterreifen meiner F800GS eine Schraube gefahren, der Reifen ( Scorpion Trail) ist aber noch dicht.
    Da ich mich als Anfänger bezeichne, stelle ich einfach mal die Frage kann man sowas reparieren oder muß der ganze Reifen neu werden?
    Ich habe gelesen das in den Speichenrädern ein Schlauch montiert ist.
    Das dieser Schlauch erneuert wird ist klar, muß der Reifen auch neu werden?



    Vielen Dank für Eure Antworten.


    Holger

  2. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    #2
    wie tief ?

  3. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #3
    Wie du schon festgestellt hast,sind bei der 800er Schläuche montiert.
    Die Schraube spielt also von der Dichtichkeit des Mantels her keine Rolle.
    Doch sie hat möglicherweise die Karkasse beschädigt.

    Wenn du auf Nummer Sicher gehen willst muß der Mantel auch neu.

    Ich persönlich würde einen Gummi-Stopfen einvulkanisieren und weiter fahren.

  4. Registriert seit
    22.03.2011
    Beiträge
    50

    Standard

    #4
    Kann ich nicht genau sagen, Schraube steckt noch sauber gerade drin,
    vielleicht ist der Schlauch noch nichtmal beschädigt, weil es noch nicht undicht.

    Ich wollte die Schraube auch erst dann anfassen, wenn ich weiß was ich mache.

    Viele Grüße

    Holger

  5. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    #5
    1.) langsam zum authosisierten Händler
    2.) Schraube entfernen lassen
    3.) ihn entscheiden lassen

    .. siehe bastl-wastl

  6. Registriert seit
    22.03.2011
    Beiträge
    50

    Standard

    #6
    Alles klar,

    vielen Dank für Eure netten Antworten!

  7. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.845

    Standard

    #7
    Mach das ding raus und fahr weiter.

    Sobald bei einem "Schlauchreifen" ein Gegenstand eingedrungen ist, verliert er sofort Luft und du hast nen Plattfuss.

    Da aber die Luft noch hält, kannste die Schraube bedenkenlos rausdrehn und weiterfahren.

    Wenn ein Gegenstand die Lauffläche durchdringt und den Schlauch verletzt, ist es empfehlenswert, nicht nur den Schlauch zu erneuern, sonder die Durchdringstelle bzw. Eindringstelle mit einem Flicken zu reparieren/überbrücken. Dadurch wird vermieden, daß der Schlauch durch das Walken des Reifens, bei dem sich die Stelle öffnet und schließt, beschädigt wird.

    Bei seitlichen Verletzungen ( im "Flankenbereich" ) sollte der Reifen erneuert werden.

  8. Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    228

    Standard

    #8
    bei einem "beschädigtem" Reifen würde ich keine Sekunde zögern und ihn ersetzen, hängt ja möglicherweise meine Gesundheit davon ab. Motorradfahren ist so schon gefährlich genug.

    Gruß Carl


 

Ähnliche Themen

  1. Suche TKC80 Hinterreifen
    Von andiaufderq im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.10.2011, 10:33
  2. Luftdruckverlust am Hinterreifen
    Von Papamann im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 10:26
  3. Suche TKC 80 Hinterreifen
    Von andiaufderq im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 15.07.2011, 16:52
  4. Hinterreifen 150/70R17
    Von classicq im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 18:13
  5. 160 Hinterreifen auf der HP2
    Von terni01 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.09.2007, 09:19