Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Sitzhöhe F800GS

Erstellt von jagl, 11.09.2010, 10:32 Uhr · 16 Antworten · 8.066 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    85

    Standard Sitzhöhe F800GS

    #1
    Hallo zusammen
    meine Freundin will ne F800GS kaufen.
    Wir haben aber das Problem das sie nicht die größte ist.
    Daher meine Frage an euch.
    Wer hat schon mit der Sitzhöhe an dem Motorrad experimentiert oder ne Lösung parat wegen der Höhe.
    Bräuchten ne Höhe von ca.80cm.
    Is das machbar?
    Bitte alle Lösungen anbieten

    Danke euch im voraus

    Gruß
    Jagl

  2. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #2
    Hi,
    wir haben das Thema gerade mit einer F 650 Gs für meine Frau durchgezogen, allerdings auf 73-74 cm runter.

    2,5 - 3 unsichtbare Zentimeter bringen Daytona Lady Star Stiefel, bei Ebay für ca. 260 Euro neu.

    4 cm tiefer haben wir von dieser Firma machen lassen, das Ganze für ca 300 Euro incl TÜV und Umbauarbeiten über unseren BMW Händler organisiert. Dauer ca 4 Arbeitstage , je nach Postversandschnelligkeit.

    Wenn man statt diesem Umbau nur die Gabel 2-3 cm durchsteckt, kann man den Erfolg sofort testen, ob noch mehr nötig ist. Das ist eine Sachen von Minuten.

    Und 2-3 cm kann ein Sattler/Polsterer am tiefen Sitz auch noch rausholen.
    Das war jetzt bei uns nicht mehr nötig.

    Dran denken: bei Tieferlegung opfert man den Hauptständer, manche Motorschutzbügel passen nicht mehr. Auf dem Seitenständer steht das Mopped mehr gerade als gewöhnlich und muß machmal sehr weit nach rechts geneigt werden, um den Seitenständer einklappen zu können. Die Auflagenvergrößerung des Seitenständers von Wunderlich haben wir gleich wieder abgeschraubt.

    O Ton BMW Werkstatt: tiefer geht nur noch, wenn Slicks montiert werden
    O Ton Ehemann: biete Wunderlich Seitenständerauflage, suche lanbeinige Blondine

  3. Registriert seit
    08.06.2010
    Beiträge
    75

    Standard

    #3
    hi,
    ich hatte mein kälbchen damals mit der niedrigen Sitzbank gekauft.
    bei 175 cm körpergrösse ist sie zu anfang schön aber für längere touren durch die fehlgeplante form völlig ungeeignet wobei mich auch der kniewinkel echt gestört hat. ich habe sie gegen die TT sitzbank in normaler sitzhöhe getauscht. wie die neue tourenbank von bmw ist weiß ich nicht.

  4. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #4
    Geht problemlos:
    Nennt sich dann aber F650GS.

    Ich kapier' es echt nicht. Das muss der Monat sein, in dem sich alle ein nicht zur Körpergrösse passendes Motorrad zulegen wollen (sorry, aber das musste mal raus).

    Ein Motorrad muss auch im Stand sicher beherrscht werden, soweit klar. Aber wenn es ohne extreme Spielereien nicht machbar ist, dann muss man halt nach Alternativen suchen.
    Die F800GS ist mit gutem Grund so hoch: es geht um die Geländefähigkeiten. Wenn die nicht gefragt sind (weil sie bei einer Tieferlegung sowieso flöten gehen), dann kann man sich für weniger Geld die von der Grösse passende F650GS holen.

    Es waren ja definitiv ALLE Lösungen gefragt!

  5. Registriert seit
    21.03.2010
    Beiträge
    76

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von nypdcollector Beitrag anzeigen
    Ich kapier' es echt nicht. Das muss der Monat sein, in dem sich alle ein nicht zur Körpergrösse passendes Motorrad zulegen wollen (sorry, aber das musste mal raus).
    Dem stimme ich zu (auch kurzbeinig und ich möchte nicht ins Gelände und fahre solo)
    Ich hatte mir die große GS mit Tieferlegung ESA-Wilbers überlegt.
    Allerdings wieder sehr schnell davon Abstand genommen und mit stattdessen die F650GS gekauft. Volltreffer, bisher keinen einzigen Kilometer bereut.

    Ich persönlich halte nichts von einer Tieferlegung für eine Straßenmaschine, man handelt sich nur Nachteile damit ein.

  6. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von nypdcollector Beitrag anzeigen
    Ich kapier' es echt nicht. Das muss der Monat sein, in dem sich alle ein nicht zur Körpergrösse passendes Motorrad zulegen wollen (sorry, aber das musste mal raus).
    Ein Motorrad muss auch im Stand sicher beherrscht werden, soweit klar. Aber wenn es ohne extreme Spielereien nicht machbar ist, dann muss man halt nach Alternativen suchen.
    Hi,
    nicht alle kleine Menschen wollen Harley oder 125er fahren. Deshalb haben wir die 650er für meine Frau sehr tief gelegt. Und außer einer Gladius hätten wir nix anderes Passendes gefunden. Das ist für einen Fahranfänger allemal besser, als sich in einem Gebücktenanzug auf eine Pseudasphaltfräse zu hocken und die Füße hinter dem Kopf zu sortieren.

    Deiner Theorie nach ( auch in der Praxis ) sind 90% aller GS 1200 Fahrer mit dem falschen Moped unterwegs, besonders die mit der Adventure, oder wieso gibt es gefühlte 10.000 Tieferlegungfreds für dieses Modell?

  7. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #7
    Die gibts wohl deswegen, weil massenweise Leute Motoräder fahren wollen, auf die sie nicht passen, nur weil sie sie wollen.
    Ob das zuträglich ist, wage ich zu bezweifeln.
    Ich passe auch nicht super auf die Adv, deswegen kaufe ich sie nicht. Ich bin (und bleibe) der Meinung, dass gerade Geländemotorräder hochbeinig sind, damit sie die erforderlichen Federwege zustande bringen. Kürze ich diese, sind die Geländeeigenschaften weg und dann braucht es auch nicht mehr das Motorrad zu sein.

    Ich will auch einiges und kann es nicht. Manchmal bringt es mehr, wenn man seine Defizite akzeptiert.

    *justmy2cents*

  8. Registriert seit
    29.06.2010
    Beiträge
    152

    Standard

    #8
    Eine Enduro, auch wenn man damit nicht ins Gelände möchte, bietet aber noch deutlich mehr Vorteile, und ich kann daher sehr gut nachvollziehen, daß man ettliche Anstrengungen unternimmt, um sie passend zu machen.

    Mir fällt da zB. als erstes die aufrechte Sitzposition ein.

    Natürlich nimmt man damit Nachteile in Kauf.
    Aber ich finde solche Aussagen ziemlich arrogant, die einfach lauten: nix für Dich, such Dir was kleines.

    Ich selbst passe gerade noch so auf eine normal-hohe F650GS Twin mit niedriger Sitzbank. Ich kenne also das Dilemma.
    Und wenn ich mir anschaue, was es für Alternativen gäbe - nein, alles nix für mich.

    Von Supersportlern abgesehen ist es nunmal leider so, daß Motorräder für eher kleine Personen meißt Anfängermaschinen sind. Und aus dem Alter ist man/frau irgendwann raus... !!

  9. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von AlexW Beitrag anzeigen
    Mir fällt da zB. als erstes die aufrechte Sitzposition ein.
    Das hat die F650GS auch, daher die genannte Alternative.

    Zitat Zitat von AlexW Beitrag anzeigen
    Aber ich finde solche Aussagen ziemlich arrogant, die einfach lauten: nix für Dich, such Dir was kleines.
    Das hat nichts mit Arroganz zu tun, sondern mit der Realität. Ich wäre auch gerne 2m groß und gertenschlank. Bin es aber nicht, also muss ich damit leben.
    Es gibt für alles irgendwelche Ausschlusskriterien. Manchmal sollte man sie einfach akzeptieren, anstatt alles passend zu hämmern und sich die Maschine wegen Unfahrbarkeit nur noch ins Wohnzimmer stellen zu können.


    Zitat Zitat von AlexW Beitrag anzeigen
    Von Supersportlern abgesehen ist es nunmal leider so, daß Motorräder für eher kleine Personen meißt Anfängermaschinen sind.
    Du solltest mal die Sitzhöhe von Supersportlern anschauen. Die sind absolut nicht ohne.

  10. Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    1.936

    Standard

    #10
    Ich hätte mir allein aus opt. Gründen schon viel lieber die 800er gekauft, hatte aber die gleichen Gedanken wie walterld.
    Alternativ hätte noch die 1200er GS mit 790 mm Sitzhöhe gepasst...Nur weiß ich nicht, was der Unterschied zwischen einer werksseitigen Tieferlegung und der nachträglichen mit Wilbers etc. ist.
    Also hab ich's gelassen und mir damals wohl oder übel die 650er in der für mich einzig halbwegs erträglichen Farbe eisbergsilber geholt und versucht, ein wenig "aufzuhübschen". Mittlerweile bereue ich diese Entscheidung überhaupt nicht mehr - im Gegenteil: ich bin sehr glücklich mit meinem Kälbchen!!! Die 800er kann mir gestohlen bleiben; einzig die 1200er dürfte ich wohl nicht Probe fahren...
    Ein wenig gebe ich aber auch nypdcollector Recht: es amüsiert mich immer ein wenig, wenn ich sehe, wie die Damen mit etwas zu hoch geratenen Mopeds selbige von Ihrem Partner mundgerecht hin- und her rangiert bekommen, weil sie es allein nicht schaffen..
    Ich hab bestimmt kein Problem damit, um Hilfe zu bitten, wenns garnicht anders geht, aber ständig??? Nee...geht garnicht! Sorry Mädels!

    Grüße petra


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sitzhöhe
    Von Korbi01 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 11.08.2015, 22:23
  2. Sitzhöhe
    Von elgorre im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.12.2009, 19:57
  3. Sitzhöhe
    Von Hilti im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.08.2009, 20:33
  4. Sitzhöhe die X-te
    Von RolandK im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.04.2007, 10:39
  5. Sitzhöhe
    Von Pfälzer im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.10.2006, 20:23