Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 46

Steckdose: CAN-Bus Strom auch im Stillstand?

Erstellt von Markusgo, 15.11.2011, 12:32 Uhr · 45 Antworten · 8.332 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.05.2011
    Beiträge
    155

    Standard

    #21
    Also,
    die Meldung, dass mit einem angeschlossenen Verbraucher die Abschaltung der Steckdose verhindert wird, ist einfach eine Ente. Zumindest für die 650er bis Juli 2011.

    Ich habe öfters mein Navi an der serienmäßigen Steckdose stecken gelassen, nach nicht mal einer halben Minute war es regelmäßig aus. Strom weg! Das hat mich bald genervt, weil das Navi nach jeder kurzen Pause (Tanken, Pinkeln, Rauchen, ...) eine Zeit lang braucht, bis es wieder hoch gefahren ist.

    Inzwischen wird es von einer zweiten Steckdose direkt aus der Batterie mit Strom versorgt und geht nicht mehr von alleine aus
    Das hat allerdings den Nachteil, dass vergessliche Krattisten die Batterie mit dem Navi auch mal leer kriegen könnten .

    Gruß von
    Helmut

  2. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #22
    Also ich hatte noch kein Navi das nach dem Abschalten der Bordspannung nicht fragt ob es mit eigenem Akku weiterlaufen soll......

  3. Registriert seit
    16.05.2011
    Beiträge
    155

    Standard

    #23
    Lieber Dobs, danke für deinen Hinweis!
    Es ging mir in der Hauptsache um die Meldung, dass ein angeschlossener Verbraucher das Abschalten der Steckdose verhindert. Und das ist eben nicht der Fall. In zweiter Linie ging es darum, dass ein Abschalten auch Vorteile hat.

    Es ging nicht darum, dass und wie man das das Abschalten des Navis bei einer kurzen Pause verhindern kann!

    Aber wenn es dich interessiert: Mein Zumo 660 fragt beim Wegfall der Bordspannung auch nach, ob er auf Akku weiterlaufen soll. Doch da stehe ich meist gerade nicht am Motorrad, sondern z.B. an der Kasse der Tankstelle etc. Komme ich zurück, dann ist er aus.

    Mein guter alter Streetpilot 2610, den ich auch noch ab und zu verwende, wenn der Zumo gerade in einem Auto gebraucht wird, fragt nicht. Der hat nämlich gar keinen Akku.

    Zufrieden?

    Gruß von Helmut

  4. LieberOnkel Gast

    Standard

    #24
    Was mir aufgefallen ist:

    Ich habe die serienmäßige Dose gegen eine ausgetauscht, die direkt an der Batterie hängt.

    Soweit, so gut.

    Wenn ich nun ein Ladegerät über diese Dose anschließe, lädt zwar die Batterie.
    Irgendwann - das genaue Zeitmaß kenne ich nicht - schaltet sich das Ladegerät aber ab.

    Wenn ich die Batterie ausgebaut lade, passiert das hingegen nicht.

    Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?

    Ist der CAN-Bus evtl doch noch aktiv?



    ************************
    Mit Tapatalk

  5. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    452

    Standard

    #25
    Hallo Onkel,

    das hat bestimmt nichts mit dem BUS zu tun, wenn die Dose dirkt an die Batterie angeschlossen wurde.
    Hier solltest du dir die einzelnen Verbindungen genauestens ansehen, vielleicht hast du dir da ein paar Übergangswiderstände eingebaut.

    na dann mal los!

  6. Registriert seit
    19.09.2009
    Beiträge
    124

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von LieberOnkel Beitrag anzeigen
    Was mir aufgefallen ist:

    ...
    Ist der CAN-Bus evtl doch noch aktiv?



    ************************
    Mit Tapatalk
    Am CAN-Bus cans nicht liegen, da Du ihn ja umgangen hast. Mehr fällt mir dazu nicht ein.

    VG Dag

  7. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von LieberOnkel Beitrag anzeigen
    Wenn ich nun ein Ladegerät über diese Dose anschließe, lädt zwar die Batterie.
    Irgendwann - das genaue Zeitmaß kenne ich nicht - schaltet sich das Ladegerät aber ab.

    Wenn ich die Batterie ausgebaut lade, passiert das hingegen nicht.

    Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?
    Eine Idee?
    Nur wenn Du die Sicherung jedes Mal tauschen must

  8. LieberOnkel Gast

    Standard

    #28
    Da ist wohl 'ne fliegende Sicherung drin, aber die ist intakt.

    Es genügt, das Ladegerät ab- und wieder abzuklemmen, dann lädt es wieder eine geraume Zeit.

    Weiß der Teufel...


    ************************
    Mit Tapatalk

  9. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von LieberOnkel Beitrag anzeigen
    Da ist wohl 'ne fliegende Sicherung drin, aber die ist intakt.

    Es genügt, das Ladegerät ab- und wieder abzuklemmen, dann lädt es wieder eine geraume Zeit.

    Weiß der Teufel...


    ************************
    Mit Tapatalk
    Ich würde es mal mit einem Ohm-Meter mal versuchen zu untersuchen

    Das ist ja eindeutig ein Hinweis auf zu hohe Wiederstände...eigentlich....vielleicht

  10. Registriert seit
    19.09.2009
    Beiträge
    124

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von LieberOnkel Beitrag anzeigen
    Was mir aufgefallen ist:

    ...
    Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?
    ...



    ************************
    Mit Tapatalk
    evtl. die Steckdose verpolt ?

    VG Dag


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Strom für Navi
    Von fenki im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.06.2012, 19:58
  2. Strom-Steckdosen an Can Bus
    Von chlöisu im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.12.2010, 06:48
  3. Strom kurz weg
    Von AndreaGS im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.06.2010, 15:42
  4. Strom für Intercom
    Von cut1983 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.06.2008, 16:22
  5. Unrundes Bremsen kurz vor Stillstand
    Von NF-GS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.08.2007, 21:32