Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 46

Tank-Restdistanzanzeige fehlerhaft

Erstellt von Freerk, 20.03.2009, 10:46 Uhr · 45 Antworten · 6.019 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    326

    Standard Tank-Restdistanzanzeige fehlerhaft

    #1
    Gestern ist mir mit 47 Restkilometern auf dem Bordcomputer der Sprit ausgegangen. Tank Absolut trocken. Zum Glück innerorts in Shell-Nähe und nicht auf der Autobahn!

    Ist das bei der 8erGS ein bekanntes Problem? Hier im Forum konnte ich nur Beiträge bezüglich der großen Schwester finden. Ist es in meinem Fall vielleicht auch ein Software/Justierungsproblem?



  2. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #2
    Nö, ist absolut kein bekanntes Problem. Ich habe 2 800er GS und eine 650GS. Bei beiden funzt die Restreichweitenanzeige problemlos und zeigt eher weniger Reichweite an, als noch Sprit im Tank ist.

  3. Registriert seit
    03.06.2008
    Beiträge
    154

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Freerk Beitrag anzeigen

    Ist das bei der 8erGS ein bekanntes Problem? Hier im Forum konnte ich nur Beiträge bezüglich der großen Schwester finden. Ist es in meinem Fall vielleicht auch ein Software/Justierungsproblem?


    Ja, ist ein bekanntes Problem.
    Lies mal in anderen Foren nach.
    z.B. http://web20.p15160369.pureserver.info/f800-forum
    oder auch http://www.800gs.de/index.php

  4. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    209

    Standard

    #4
    Klar ist das ein bekanntes Problem, hab auch grad erst nen neuen Tankgeber bekommen.

  5. Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    3.879

    Standard also

    #5
    ich bin letztes jahr mit meiner kleinen bei 52km restreichweite ohne sprit stehengeblieben.....habe auch einen neuen tankgeber bekommen...glaube das es nun funktioniert
    lg eva

  6. Registriert seit
    29.02.2008
    Beiträge
    49

    Standard

    #6
    Bei mir ist es wie beim NYPDCOLLECTOR, meine Restreichweitenanzeige geht schon auf null, bevor der Sprit alle ist, insofern brennt da mal gar nichts an.

    Außerdem gibt es ja noch die Warnlampe, die die Reserve anzeigt.

  7. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    209

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Jocht Beitrag anzeigen
    Bei mir ist es wie beim NYPDCOLLECTOR, meine Restreichweitenanzeige geht schon auf null, bevor der Sprit alle ist, insofern brennt da mal gar nichts an.

    Außerdem gibt es ja noch die Warnlampe, die die Reserve anzeigt.
    Du bist der Held, glaubst Du die Leuts (einschliesslich mir) wären stehengeblieben wenn die Warnlampe angegangen wäre?
    Das hängt doch mit der Restreichweitenanzeige zusammen, Du bleibst einfach mit leeren Tank stehen ohne das auch nur eine einzige Meldung kommt, Anzeige Restreichweite 75km.

  8. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    326

    Standard

    #8
    Ja, genau so wars bei mir. Werde das bei der nächsten Inspektion mal reklamieren. In den oben genannten Foren (und hier offenbar auch) wurden bei den meisten Problemen daraufhin einfach neue Geber verbaut.

    Mit einer pessimistischen Anzeige könnte man ja noch leben - aber mit einer optimistischen?
    Danke vorerst für Eure Statements! Ich update hier mal, wenn sich was getan hat.

  9. Registriert seit
    29.02.2008
    Beiträge
    49

    Standard

    #9
    Na vielen Dank für die Blumen, lieber Lampe!

    Unter dem Gesichtspunkt hast Du natürlich recht, allerdings habe ich schon Leute gesehen (und das ist bei der 1200er mit Bordcomputer genau so) die sich AUSSCHLIEßLICH auf die Restreichweitenanzeige ihres BC verlassen haben und die Warnleuchte einfach nicht ernst nahmen. So kommen die Stillstände dann ja auch nicht von ungefähr.

    Wenn allerdings, wie bei euch hier, gar nichts anzeigt, wird der Gang zum BMW-Händler wohl nicht vermeidbar sein.

  10. Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    66

    Standard

    #10
    Nabend,
    Also,auf die Warnlampe ist auch kein Verlaß.Da ich keine Restreichweitenanzeige habe,fahre ich also so vor mich hin,bis bei 323 km,als der Motor seine letzte Umdrehung tat,auch die Warnlampe aufleuchtete um mich auf den leeren Tank hinzuweisen...
    Nur 1 km schieben,dann war ich zu hause.
    Reklamiert hab ich,Aussage der Werkstatt:Ersatzteil Tankgeber taugt auch nix,neues Teil in KW 9 verfügbar.Wir haben jetzt Kalenderwoche 12 oder so,und immer noch nix Neues.Also immer schön Tageskilometer im Auge behalten u. früh genug tanken,blöd ist das...
    Wo kann man sich mal richtig beschweren,gibts ne Kundenbetreuung oder sowas ähnliches? Die Werkstätten haben eh genug Brassel am Hut mit den Kisten,da können die auch nix für.
    Es grüßt frustriert
    w.eisen


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete 2 Ventiler R80 GS Basic Kalahari Tank, 38L G/S Paris Dakar Tank, original BMW
    Von silver.surfer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.08.2014, 08:11
  2. Gaszug klemmt / Motorsteuerung fehlerhaft?
    Von gstouri im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.09.2009, 14:11
  3. Tempomessungen oft fehlerhaft
    Von Stobbi im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 16:04