Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 49

Tankrucksack F800GS

Erstellt von Gallagher, 26.07.2011, 09:47 Uhr · 48 Antworten · 16.849 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von globerocker2 Beitrag anzeigen

    Mein Tip:
    Bestellen, in der Garage auf dem Motorrad probieren und dabei nicht schmutzig machen und ggf. zurückschicken.

    Oder gleich den Wunderlich bestellen.

    Matthias
    Mein Tip:

    Mit Regenhaube, erspart die zusätzlichen Versandkosten.

  2. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    54

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Lara Orange Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe selber den von Wunderlich und bin wirklich voll zufrieden.
    Die Handhabung ist recht funktionell und der Rucksack sitzt wirklich "bombenfest" und ist schell an-und abgebaut .
    Hab ich noch letzte Woche auf meinen 3500km über/um/durch die Alpen testen können.

    Gruß Thomas
    Kann ich mich nur anschließen - ich find den Wunderlich sehr schön durchdacht. Karte auch schön einfach im Kartenfach zu verstauen.

    Gruß, Götz

  3. Registriert seit
    15.05.2011
    Beiträge
    1

    Standard

    #23
    Hallo Zusammen,

    fahre seit 2 Jahren und 20.000 km mit dem Tankrucksack "Turareg spezial" von Hein Gericke durch die Welt. Für den Preis von 49,-- bin ich absolut zufrieden mit der Entscheidung.

    http://www.hein-gericke.de/tuareg-spezial.html

    Passt sich wirklich optimal an die Form der Tankattrappe der F800GS an und ist schnell montiert (4 Schnallen mit Hacken und Klettband; je 2 passen prima links/rechta in die Lufteinführugsschlitze vorn in der Verkleidung, 2 jeweils links und rechts am Rahmen und ein Band mit Schnappverschluss am Lenkerkopf.)

    Hält prima und sicher während der Fahrt und ist in der Größe veränderbar. Gute Verarbeitung. Großes Kartenfach und 4 Seitentaschen mit gesicherten Reisverschlüssen. Leider nicht regendicht, dafür in intergrierter Regenhaube. Nach meinen Erfahrungen auch bei Dauerregen dicht.

    Fazit: passt gut und würde in immer wieder kaufen.

  4. Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    59

    Standard

    #24
    Ich habe schon einige Touratech-Tankrucksäcke an diversen Motorrädern gehabt. Den für die F650Dakar habe ich z.B. an der Rallye und bin sehr zufrieden.

    Für mich ist neben den praktischen Features - also Kartenfachgröße, Verstaumöglichkeiten, Wetterbeständigkeit entscheidend, wie das Teil am Motorrad aussieht und wie schnell es abgenommen ist. Irgendwelche sichtbare Riemen sind ein No-Go.

    Der Wunderlich gefiel mir in der Summe der Eigenschaften am besten. Sehr schön ist auch die herausnehmare Dokumententasche, die z.B. an Grenzen das Reisepassgesuche und -gefummel vermeidet. Sie befindet sich auf der Rückseite des Deckels. Der Tankrucksack ist in fünf Sekunden abgenommen und wieder dran.

  5. Gallagher Gast

    Standard

    #25
    Leute, vielen Dank fuer die zahlreichen Antworten. Irgendwie hatte ich das Gefuehl, das die Mehrzahl von Euch zum Wunderlich tendieren und da das auch mein Favorit war, hab ich das Teil gestern bestellt...
    Gruss
    Gallagher

  6. Registriert seit
    09.03.2011
    Beiträge
    97

    Standard

    #26
    naja..
    ich habe mir damals für Kleinram wie kleines Kettespray, Werkzeug, Kippen usw den Wunderlich Mini-Pack geholt. Der ist nichtmal ansatzweise Wasserdicht, fest, oder sonstwas, habe ehr das gefühl, dass der das Wasser noch nach innen saugt..

    btw, hab mich gerade entschlossen den umzutauschen.. Ärgere mich immer darüber..

  7. LieberOnkel Gast

    Standard

    #27
    Hat jemand den direkten Vergleich Wunderlich - Enduristan?

    Besser gefallen tut mir, mal abgesehen von dem etwas dämlichen Namen eigentlich der Enduristan.

    Die Frage ist nur, wie die Passform auf der F ist...

  8. Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    545

    Standard

    #28
    Hab den Sandstorm (von Enduristan). Die Herstellerbezeichnung steht ja nicht dran, insofern ist das mit dem dämlichen Namen nicht so schlimm.

    Ich find' die Passform sehr gut: Zündschloss bleibt frei, und man kann auf dem Sitz immer noch weit genug nach vorne rutschen. Die hinteren Befestigungen sind sehr stabile Gummistrapse, die das Teil wirklich bombensicher halten.

    Das Kartenfach ist A4 und hält super per Klett auf dem Deckel.
    Optisch hebt er sich - wie ich finde wohltuend - vom Kahedo Einerlei ab - sieht irgendwie technischer aus.

    1.) Nachteil: Da der TR keine Grundplatte hat, kann er zwar sehr schnell abgenommen werden, die vordere Gurtmimik bleibt dann aber am Lenkopf
    hängen und ich würde damit nicht fahren wollen. Man müsste sie dann also entweder abnehmen oder irgendwie sichern.
    2.) Nachteil: Ich habe die hinteren Befestigungsklipps irgendwo am Rahmen angebracht, man merkt sie an der Ampel an der Innenseite der Oberschenkel. Beim Fahren merkt man aber nichts. Ob das geschickter geht weiß ich nicht - die Position ist durch Länge und Verlauf der hinteren Befestigung mehr oder weniger vorgegeben.

  9. bug
    Registriert seit
    07.03.2007
    Beiträge
    1.450

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Helm42 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    dass der Wunderlich'sche Tankrucksack nicht wasserdicht sein soll, wundert mich etwas.
    stimmt aber leider, wir haben beide den Touring, leider hatten wir in der Türkei viel Regen, der Tankrucksack war dannn immer innen nass. Nicht triefend aber es reicht um an bestimmten Sachen Schäden zu verusachen.
    Ich habe beim Superbikerennen am Nürburgring mit einem Wunderlichen gesprochen, die hatten einen Stand. Der meinte, die Tankrucksäcke seien nie wasserdicht, weil sie ja Reißverschlüsse haben.

    Aber es ist meiner Meinung nach wirklich der TRS, den es für die F800GS gibt. Selbst auf Schotter und schlechten Straßen hält er super, da verschiebt sich nichts.

  10. LieberOnkel Gast

    Standard

    #30
    Hallo!

    Erstmal Danke für Eure Antworten!

    Ich habe jetzt den TR von Wunderlich.
    Der ist von der Paßform perfekt auf die F abgestimmt und bei der Grundplatte ist mir auch kein Riemen im Beinbereich im Weg.

    Außerdem hatte ich auf den Bildern auf der Enduristan-Seite den Eindruck, der Enduristan rage mehr in den Fahrersitzbereich hinein, was beim Wunderlich nicht so ist.

    Teuer sind beide, aber daß Wunderlich für die Plastikhaube, die jedem preisgünstigen TR beiliegt, satte 15 Euro aufruft, ist schon frech.

    Nachteil des Wunderlich ist natürlich, daß er auch nur auf die F paßt, was aber eben andererseits die gute Paßform garantiert.

    Vom Grundsatz her ist der Enduristan den Daten nach aber eigentlich besser und kostet auch noch 15 Euro weniger. Nur speziell für die F 800 scheint mir der Wundermilch die bessere Wahl zu sein.



    Nachtrag:

    Habe ich ganz vergessen: Was mich an dem Wundermilch-TR ärgert sind die Bembel auf dem Deckel, die dazu dienen sollen, "z.B. Handschuhe" zu verzurren. (Warum soll ich die überhaupt verzurren; während der Fahrt trage ich die Handschuhe und wenn ich stehe scheint mir ein Verzurren nicht erforderlich?!)

    Hier hätte ich mir ein Fach gewünscht, gerne auch ein Klarsichtfach in Größe des Deckels, wie sonst bei Tankrucksäcken üblich. Da kann man ja nicht nur Karten reinstecken....

    Eine Unterbringungsmögichkeit für die voluminöse Regenhaube wäre auch nicht verkehrt...


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Org. Tankrucksack für F800GS
    Von GS-RIDERS im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.07.2012, 15:59
  2. Suche Tankrucksack F800GS
    Von sHiP im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.05.2012, 21:48
  3. Tankrucksack für F800GS
    Von gsmaus im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.08.2010, 13:30
  4. Tankrucksack F800GS
    Von Tom123 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.07.2010, 21:16