Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Telegabel Federaustausch bei F650 GS Twin

Erstellt von s2611, 27.04.2015, 18:48 Uhr · 12 Antworten · 1.738 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.06.2012
    Beiträge
    30

    Cool Telegabel Federaustausch bei F650 GS Twin

    #1
    Hallo Leute möchte meine F650 GS vorn Tiefer legen habe hinten das Federbein schon getauscht.
    Habe für vorn Federn für die Tieferelegung von BMW.
    Frage:
    Kann ich die Gabelholme an der Maschine lassen und nur oben die Gabelholme öffnen und die Federn Tauschen und neues ÖL einfüllen?

    Hat das Jemand schon gemacht ?

    Bitte um Info ob es so machtbar ist.

    Vielen Dank schon einmal an Alle.

    MfG Sepp

  2. Registriert seit
    03.06.2009
    Beiträge
    1.164

    Standard

    #2
    Die Gabel mußt Du wegen einem Federwechsel nicht ausbauen. Allerdings solltest Du beachten, daß die Federn unter Druck stehen, wenn Du das Motorrad auf dem Hauptständer stehen hast. Ich nehme an, daß die 650er wie die 800er dann die Last auf dem Vorderrad hat. An Deiner Stelle würde ich für eine Aufbockvorrichtung unter dem Motor sorgen, so daß Du die Gabel entlasten kannst.

  3. Registriert seit
    17.10.2012
    Beiträge
    40

    Standard

    #3
    Die Gabel muss leider raus da du bei der tieferlegung noch eine buchse eingebaut werden muss das die Gabel nicht so weit wieder ausfedert. Quasi wird dein Federweg verkürzt.

  4. Registriert seit
    17.10.2012
    Beiträge
    40

    Standard

    #4
    img-20141117-wa0001.jpg

  5. Registriert seit
    17.06.2012
    Beiträge
    30

    Standard

    #5
    Hallo Ottib, danke für die Antwort benötige ich die Buchse? Habe die Federn von einer werksseitig Tiefergelegten F650 Gs Twin bekommen.
    Siehe Bild.img_2534.jpg
    Reicht es nicht aus nur Federn zutauschen?

    MfG Sepp

  6. Registriert seit
    17.10.2012
    Beiträge
    40

    Standard

    #6
    Ich habe bei der werkseitigen tieferlegung kein Unterschied der voderrad gabel zur originalen gefunden. Meines Wissens wird nur hinten tiefergelgt .

  7. Registriert seit
    20.03.2014
    Beiträge
    26

    Standard

    #7
    Hallo Sepp,

    ich habe auch die "werkseitigen" Federn zum Tieferlegungsatz dazu bekommen.
    Eingebaut habe ich sie aber nicht,aus dem einfachen Grund,den Ottib schon geschrieben hat.Es wird mit der "anderen" Feder nur der Federweg verkürzt. Lt.BMW-Mechaniker sind die Federn auch weicher und somit wird das Ganze eben auch weicher und die Gabel schlägt dann eher mal durch und das wollte ich nicht.
    Man müßte mal die beiden Federn (normal+tiefer) nebeneinander legen und auch die Härte vergleichen.
    Mein Weibchen fährt jetzt also hinten tiefergelegt und vorne noch normal,damit kommt sie klar,sollte es sich ändern,dann werde ich vorne die Gabelholme 2-3cm durchstecken und die allerletzte Option wäre,die Gabel auseinander zu nehmen.

    MfG schmio

  8. Registriert seit
    17.10.2012
    Beiträge
    40

    Standard

    #8
    Hallo Sepp

    wen du die Federn rausmachst vergleiche sie bitte mal,währe für mich sehr interessant ob meine vermutung richtig ist.

  9. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.838

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Ottib Beitrag anzeigen
    Die Gabel muss leider raus da du bei der tieferlegung noch eine buchse eingebaut werden muss das die Gabel nicht so weit wieder ausfedert. Quasi wird dein Federweg verkürzt.
    Hi Sepp,

    Nee, muss nicht. Es reicht, den Lenker zu lösen.

    Bitte beachte, daß die Federn der tiefergelegten und der normalen gleich sind.

    D.h., Du brauchst vorne nichts machen. Wenn das kürzere Federbein hinten nicht reicht, höchstens die Gabelrohre etwas durchschieben.
    Der Hauptständer sollte ab.

    Falls Du aus Rietheim bei Tut bist, kannste gerne mal vorbei kommen und wir können "Anschauungsunterricht" machen.

  10. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.838

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von s2611 Beitrag anzeigen
    Hallo Ottib, danke für die Antwort benötige ich die Buchse? Habe die Federn von einer werksseitig Tiefergelegten F650 Gs Twin bekommen.
    Siehe Bild.Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_2534.JPG 
Hits:	122 
Größe:	2,73 MB 
ID:	162013
    Reicht es nicht aus nur Federn zutauschen?

    MfG Sepp
    Hi Sepp,

    habe bei unseren beiden die FEdern getauscht und dabei festgestellt, daß sie bei der ab WERk tiefergelegten genau gleich wie an der normalen waren.

    Wenn du auf progressive Federn wechselst, sind i.d.R. Buchsen mit der bei, damit die ursprüngliche Gesamtlänge von Federn und Buchsen wieder erreicht wird.

    Die orig. Federn würde ich nicht mehr verwenden sondern gleich den Hunni in die Hand nehmen und progressive rein machen.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Sturzbügel F650 GS Twin
    Von Borsti13 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.11.2010, 15:28
  2. Tausche F650 GS Twin niedrige Sitzbank gegen normale
    Von Borsti13 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.07.2010, 19:16
  3. Suche Endschalldämpfer / End-Topf für F650 GS TWIN
    Von Kramer im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.06.2010, 21:22
  4. Biete Sonstiges kleiner Windschutz für F650 GS Twin
    Von ostsee67 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.04.2010, 09:24
  5. Sturzbügel kontra Sturzpads für BMW F650 GS Twin
    Von Superanderl im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.09.2009, 22:24