Ergebnis 1 bis 7 von 7

Tiefergelegte F650GS

Erstellt von steffen55, 25.10.2012, 07:14 Uhr · 6 Antworten · 1.000 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    140

    Standard Tiefergelegte F650GS

    #1
    Hallo,

    ich habe eine gute F650GS 2009 in Aussicht. Leider ist Sie tiefergelegt. Was mich insofern stört,
    das Sie ja keinen Hauptständer hat. Die Höhe kommt meinen kurzen Beinen natürlich absolut entgegen.
    Was gibt es für eine sinnvolle Alternative. Der Rückbau (Wilbers-Federbein E-Bay 319,- und Hauptständer 140,-€)
    erscheint mit zu. teuer. Ich möchte Sie aber bei längeren Standzeiten und Kettenpflege unkomliziert aufbocken.

  2. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #2
    Wenn es nur darum geht, sie zuhause aufzubocken, dann ist das kein Problem, dafür gibt es die hier:
    motorradständer | eBay

  3. Registriert seit
    16.05.2011
    Beiträge
    97

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Wenn es nur darum geht, sie zuhause aufzubocken, dann ist das kein Problem, dafür gibt es die hier:
    motorradständer | eBay
    His Steffen,

    wenn der Preis ok ist, und sich die Tieferlegung "gut anfühlt" würde ich die Frage nach Hauptständer so lösen wie Wolfgang es vorschlägt. Wichtig ist, daß das Mopped für Dich gut zu handhaben ist und keine Wackler beim rangieren auftreten. Es ist kein Witz, es sind schon Leute mit dem Mopped vor der Ampel umgefallen.

    Gruß Paulie

  4. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.845

    Standard

    #4
    Geht günstiger:

    hauptständer:

    SW-MOTECH HAUPTSTAENDER - Louis - Motorrad & Freizeit

    Art. Nr. 10046706 99 €

    Federbein musste über den Winter die Foren beobachten. Habe meines z.B. für nen Hunni vertickert. Und sowas wird immer wieder mal angeboten.

    Das von Dir aufgeführte Wilbers ist zwar nicht schlecht, würde aber den Einbau mit Hydraulischer Verstellung nehmen, da das verstellen mit hakenschlüssel sehr umständlich ist.

  5. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    140

    Standard

    #5
    Hallo

    danke für die Infos,
    werde wohl die tiefergelegte nehmen und die Bucht beobachten...
    Der Lifter von Becker / Hornig scheint eine gute Lösung zu sein...

  6. Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    50

    Standard

    #6
    ich hab mir für meine tiefergelegte auch einen hauptständer gekauft, aber nach der ersten tour wieder abgebaut,weil er bei " etwas " größerer schräglage immer am schleifen war.
    hab mir dann einen heber gekauft, der ist für kettenpflege sehr gut geeignet. vorne steht das rad auf ein 2rollengerät (tante L) somit lassen sich beide räder ohne großen aufwand drehen und sind vom boden weg.

  7. Registriert seit
    07.08.2010
    Beiträge
    107

    Standard

    #7
    Ich habe mir auch den Heber von Hornig gegönnt und nicht bereut. Wenn ich das Motorrad putze, dann nehme ich immer den Heber. Geht schnell und einfach.
    So habe ich gewissheit das der Haupständer an meiner Tiefergelegten nicht schleift. Wobei es ja keinen Haupständer für die Tiefergelegte gibt (wird schon seine Gründe haben).
    Kann ich sehr empfehlen so einen Heber.

    Gruß Anja


 

Ähnliche Themen

  1. Suche tiefergelegte Fußrasten
    Von Simpel im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.08.2012, 18:15
  2. Tiefergelegte F650GS für lange Kerle wieder höherlegen?
    Von Fraikin im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.01.2012, 09:22
  3. Tiefergelegte Fussrasten von MV
    Von boxersteve im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.09.2011, 15:21
  4. tiefergelegte Fussrasten
    Von moppedbine im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.12.2010, 09:15
  5. Tiefergelegte Fahrerrasten / Erfahrungsaustausch
    Von moeli im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.03.2009, 20:49