Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Tiefergelegte F650GS für lange Kerle wieder höherlegen?

Erstellt von Fraikin, 19.01.2012, 09:43 Uhr · 11 Antworten · 3.795 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.01.2012
    Beiträge
    6

    Standard Tiefergelegte F650GS für lange Kerle wieder höherlegen?

    #1
    Guten Morgen!

    Ich hab' da mal ne Frage zu F650GS. Meine Frau hat sich die Twin Ende 2008 neu gekauft und bis jetzt stehen ca. 10000km auf der Uhr.
    Jetzt hat sie sich in eine Triumph Street Triple verliebt und diese auch schon gekauft.

    Die Twin ist weksmäßig komplett tiefergelegt. Habe ergooglet, dass dazu das Federbein, die Sitzbank sowie der Seitenständer geändert werden.
    Nachdem meine Kuh (R1150RS) jetzt schon 10 Jahre alt und knappe 60000km gelaufen ist, überlege ich, ob ich nicht die Twin übernehmen soll. Da ich ca 1,90m groß bin, müßte ich sie allerdings wieder höherlegen und mir auch die Tourensitzbank kaufen.

    Dazu habe ich drei Fragen:
    Ist der Rückbau einfach zu gestalten oder ist das Mopped ein "schwieriger Beschrauber"?
    Gibt es Reperaturanleitungen für die Twin?
    Habt ihr Erfahrungen bezüglich 1,90m auf der F650GS und ratet mir gleich davon ab?

    Vielen Dank schon mal im voraus für eure Antworten!

    Gruß
    Michael

  2. Registriert seit
    16.05.2011
    Beiträge
    97

    Standard Rückbau.

    #2
    die tieferlegung von werk geht über ein anderes federbein und ne andere gabel.

    dazu kommt dann noch ein anderer hauptständer und eigentlich auch längerer seitenständer (kann man vielleicht lassen)
    Wenn Du das Modell haben möchtest, würde ich Gebraucht gegen Gebraucht tauschen. Der Rückbau selber ist nicht zum Schnäppchenpreis zu machen.

    Gruß Paulie

  3. Registriert seit
    19.01.2012
    Beiträge
    6

    Standard

    #3
    Hmmm, ich habe per Suchfunktion schonmal das forum gescannt. Meine Info bzgl. Federbein, Seitenständer und sitzbank hatte ich aus einem älteren Fred:

    Zitat Zitat von kmueller_gs12 Beitrag anzeigen
    moin
    möchte das thema nach eigenem rückbau nocheinmal aufgreifen.

    habe vorab allein und meinem gemeinsam die teilekataloge studiert.
    die gabel ist definitiv nicht verändert! es gibt keinerlei unterschiedliche teile. sie ist auch nicht durchgesteckt.

    lediglich das federbein hinten ist eine andee, kürzere version.
    Auch laut webETK sehe ich keine Unterschiede an der Gabel.

    Gruß
    Michael

  4. Birk Gast

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Fraikin Beitrag anzeigen
    Guten Morgen!

    Ich hab' da mal ne Frage zu F650GS. Meine Frau hat sich die Twin Ende 2008 neu gekauft und bis jetzt stehen ca. 10000km auf der Uhr.
    Jetzt hat sie sich in eine Triumph Street Triple verliebt und diese auch schon gekauft.

    Die Twin ist weksmäßig komplett tiefergelegt. Habe ergooglet, dass dazu das Federbein, die Sitzbank sowie der Seitenständer geändert werden.
    Nachdem meine Kuh (R1150RS) jetzt schon 10 Jahre alt und knappe 60000km gelaufen ist, überlege ich, ob ich nicht die Twin übernehmen soll. Da ich ca 1,90m groß bin, müßte ich sie allerdings wieder höherlegen und mir auch die Tourensitzbank kaufen.

    Dazu habe ich drei Fragen:
    Ist der Rückbau einfach zu gestalten oder ist das Mopped ein "schwieriger Beschrauber"?
    Gibt es Reperaturanleitungen für die Twin?
    Habt ihr Erfahrungen bezüglich 1,90m auf der F650GS und ratet mir gleich davon ab?

    Vielen Dank schon mal im voraus für eure Antworten!

    Gruß
    Michael
    Moin Michael
    ich bin 188cm, habe mir im Okt. die neue F650 geholt und mir nach ein paar Wochen die Sitzbank um mind. 5cm aufpolstern lassen und die Fussrasten-Gummis entfernt. Sie ist mir dennoch zu tief - der Kniewinkel ist noch immer zu spitz.

    Ich warte nur darauf, bis bei mir ne grössere ins Haus kommt Da ich aber noch Fahranfängerin bin, werd ich mir damit noch ein, zwei Jahre Zeit lassen - und dann umsteigen.

  5. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.845

    Standard

    #5
    habe nen 800er Federbein und nen 800er Hauptständer zus. für unter 200 €uronen ergattern können und den zu kurzen Seitenständer einfach abgeflext und mittels passendem rohr verlängert.

    Dazu die Hohe TT Sitzbank und gut ists.

    Was den Kniewinkel betrifft: Der ist im sitzen auf der 800er nicht anders als auf der 650er, da rahmen usw. identisch sind.

    Durch das etwas längere Federbein wird die Gesamtsitzhöhe und die Bodenfreiheit entsprechend höher, aber nicht der Kniewinkel.

    Also gut in den Foren und der Bucht guggen, dann kannste günstig umbauen.

  6. Birk Gast

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von GSAchris Beitrag anzeigen
    habe nen 800er Federbein und nen 800er Hauptständer zus. für unter 200 €uronen ergattern können und den zu kurzen Seitenständer einfach abgeflext und mittels passendem rohr verlängert.

    Dazu die Hohe TT Sitzbank und gut ists.

    Was den Kniewinkel betrifft: Der ist im sitzen auf der 800er nicht anders als auf der 650er, da rahmen usw. identisch sind.

    Durch das etwas längere Federbein wird die Gesamtsitzhöhe und die Bodenfreiheit entsprechend höher, aber nicht der Kniewinkel.

    Also gut in den Foren und der Bucht guggen, dann kannste günstig umbauen.
    Jo - das weiss ich - ich hab vor dem Kauf der 650er auch die 800er probiert - das nimmt sich nix. Abstand zw. Sitzbank und Fussrasten sind identisch. Aber die 12er - die passt

  7. Registriert seit
    19.01.2012
    Beiträge
    6

    Standard

    #7
    Na dann werd ich das Projekt mal in Angriff nehmen und die Ganz-Kleine zur Kleinen umbauen.

    @ Birk: Die 12er ist schon eine Nummer. Ein Freund von mir fährt die Dicke schon recht lange und ist schwer begeistert. Mir liegt die RS allerdings mehr, aber das ist ja Geschmackssache.

    @ GSAchris: Sind Standard-650 Federbein und 800 Federbein identisch und gibt es irgendwelche Kniffe beim Umbau?

  8. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.845

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Fraikin Beitrag anzeigen
    @ Birk: Die 12er ist schon eine Nummer. Ein Freund von mir fährt die Dicke schon recht lange und ist schwer begeistert. Mir liegt die RS allerdings mehr, aber das ist ja Geschmackssache.
    Der preisliche Unterschied und das Gewicht zur 12er sind aber auch nicht ohne.


    Zitat Zitat von Fraikin Beitrag anzeigen
    @ GSAchris: Sind Standard-650 Federbein und 800 Federbein identisch und gibt es irgendwelche Kniffe beim Umbau?
    Das 800er Federbein ist ca. 1,5cm länger und ca. 2 Federwindungen mehr.

    Um die untere Schraube raus zu bekommen musste den "Schleifbock" der Kette , der mit 2 Torxschrauben auf der Schwinge festgemacht ist abmontieren. Dazu das Hinterrad lösen und die Kette vom Kettenrad abnehmen, daß es vorne etwas Platz gibt.

    Um an die obere Schraube ran zu kommen muss man die Airbox lösen und nach oben schieben oder ausbauen.

    Der Rest ist "Kinderspiel".

  9. Registriert seit
    19.01.2012
    Beiträge
    6

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von GSAchris Beitrag anzeigen
    Das 800er Federbein ist ca. 1,5cm länger und ca. 2 Federwindungen mehr..
    Aja, heißt also, dass sich der Nachlauf verringert und die Gute etwas handlicher wird, als von BMW so vorgesehen.

    Das Hinterrad muss ich lösen um die Kette zu entspannen, nehme ich an?
    Klingt ja abenteuerlich, aber das wird schon. Wie hast du das Heck entlastet? Aufgehängt?

    Danke für die Tipps, revangiere mich mit Fotos vom Umbau. Vielleicht interessiert das ja den noch den einen oder anderen!

  10. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.845

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Fraikin Beitrag anzeigen
    Aja, heißt also, dass sich der Nachlauf verringert und die Gute etwas handlicher wird, als von BMW so vorgesehen.

    Das Hinterrad muss ich lösen um die Kette zu entspannen, nehme ich an?
    Klingt ja abenteuerlich, aber das wird schon. Wie hast du das Heck entlastet? Aufgehängt?
    Hatte sie einfach auf dem Hauptständer mit nem zus. Brett drunter


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. F650GS höherlegen
    Von lupus im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 11:07
  2. Kuh höherlegen
    Von Hobestatt im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 19:28
  3. Höherlegen....
    Von peterotto im Forum Bekleidung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 17:10
  4. tiefergelegte 650er wieder zurückbauen
    Von coufi im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.07.2008, 06:21
  5. 1200 GS Höherlegen
    Von ardie im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.11.2007, 23:33