Ergebnis 1 bis 4 von 4

Unfall - verbogener Lenker? Halter? Gabel?

Erstellt von ZillertalerGS, 22.07.2011, 14:35 Uhr · 3 Antworten · 1.659 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    8

    Frage Unfall - verbogener Lenker? Halter? Gabel?

    #1
    Hi,

    erstmal zum Unfall, war eine nasse Kehre, hab das Gas bei meiner 800 anscheinend zufrüh und stark geöffnet, als das hinterrad wegdriftete, hat es mich nach dem Zug der Kupplung und dem plötzlichen greifen des hinterrades (dürfte mein erster highsider gewesen sein der schief ging) abgeworfen. An der 800er war kaum etwas an Schäden zu erkennen, nur ein paar kleine schürfungen an Auspuff und Fusraste. Anscheinend hat aber einen großteil mein Lenker auffangen müssen, der Sturzbügel am Handprotektor war verdreht und locker. Beim neu ausrichten viel mir dann der schiefe Lenker auf, hab ihn von der befestigung gelöst und bemerkt das die Schrauben einen kleinen Schlag haben (erstaunlich bei der dicke (8mm?)) Wären bei der Lenkererhöhung die ich vorhatte sowieso ausgetausch worden.

    Feststellen konnte ich jetzt noch als Schaden das bei vollem Lenkereinschlag, der Ausschlag nicht nur von dem vorgesehenen Nippel gestoppt wird sondern er bis an den Rahmen geht. Gegenprobe auf der anderen seite, dort stoppt er ca 1mm vorher.

    So wie es aussieht werde ich den Lenker austauschen müssen, was ist mit dem rest? Hat sich das nur etwas verspannt (wie im Threat Lenker richten beschrieben wird) oder muss ich befürchten das eventuell Gabel, Gabelhalter oder sogar der Rahmen verzogen ist?


    Achja geradeaus fährt sie anscheinend noch einwandfrei, nur der Lenker sitz derzeit schief.

  2. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #2
    Willst du eine ehrliche Antwort?

    Wenn schon der Lenkanschlag abgebrochen ist, dann ausreichend Geld in die Hand nehmen, ab zum und dort das Motorrad vermessen lasen. Alle beschädigten Teile - wozu vermutlich auch der Rahmen gehört - austauschen lassen.

    Alternative: Motorrad schlachten und in der Bucht in Einzelteilen verticken.

    CU
    Jonni

  3. Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    #3
    der lenkeranschlag ist noch dran trozdem berührt der gabelhalter den rahmen bei vollem einschlag.

    was wird so eine vermessung kosten?

    werde wohl doch beim vorbeischauen müssen...

  4. Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    197

    Standard

    #4
    Hi hatte ich auch, einfach den Lenker in entgegengesetzte Richtung drehen und gut war' s

    Sent from my HTC Incredible S using Tapatalk


 

Ähnliche Themen

  1. Verbogener Lenker
    Von Hotzi im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.08.2011, 09:25
  2. Biete Sonstiges GPS60 Lenker Halter von Touratech
    Von MaGe im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.07.2011, 11:21
  3. Mini Unfall, Q sucht neuen Halter!
    Von Tompster im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 08:55
  4. Unfall - Lenker verbogen - was nun?
    Von Werwolf im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.05.2009, 22:13