Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27

Vernünftiger Rabatthöhe

Erstellt von Roland, 14.03.2008, 20:21 Uhr · 26 Antworten · 6.512 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.02.2008
    Beiträge
    139

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Der Lustenauer Beitrag anzeigen
    Ja und was das Nachdenken ueber das Denken betrifft, da versuch ich jetzt mal ein wenig darueber nachzudenken, koennte ja schon sein dass das manchmal doch was bringen koennte, so theoretisch zumindest.
    Und dann wird auch klar (nach mehr oder minder langem Nachdenken), dass ein Thread über "Preisnachlässe" mit großer Vorsicht zu genießen - und vermutlich sinnlos ist.

    Schalten wir einmal den Konjunktiv ein:
    Jemand, der einen Groll auf Blau-Weiße jeder Art und Gattung hegt, könnte mit einer Aussage wie "Ich habe meine 800er für 5000,- Euro bekommen!" Unzufriedenheit unter Kunden und Händlern schüren wollen. Denn der "naive" Leser (zum Glück gibt es ja hier nicht allzuviele) könnte die 5000,- ja für bare Münze halten, zu seinem Freundlichen gehen und nun auch ein Moped zu diesem Preis einfordern .

    Händler würden vielleicht eher verbreiten, dass Nachlässe aufgrund exorbitanter Nachfrage bei diesem Modell völlig ausgeschlossen sind, da die Produktion ja eh schon bis zum Jahre 2009 ausverkauft ist und nur die ganz Willigen und mit viel Glück Behafteten überhaupt noch ein so begehrtes Modell erhalten könnten.

    Die geneigte Leserin und der geneigte Leser wird erst im Gepräch mit dem Händler seines Vertrauens oder im Freundeskreis der vereinigten Kuhtreiber feststellen können, was wirklich Sache ist.

    Und hat jemand eine "spannende" Bezugsquelle aufgetan (sagen wir einmal einen befreundeten Diplomaten, einen Werksangehörigen in entsprechender Position etc., der bereit ist, auf mehr oder minder legalen Wegen ein rabattiertes Reittier zu besorgen), wird sich hüten, das hier im Forum publik zu machen!

    Genauso kann man ja auch einmal bei einem Freundlichen richtig Glück haben und einen guten Nachlass rausholen, weil der gerade zehn Modelle eines bestimmten Typs stehen hat und diese doch noch vor Weihnachten loswerden möchte (oder muss ).

    Aber eigentlich wissen wir hier im Forum doch alle um diese Zusammenhänge, oder ???

    Und darum ist die Frage im Forum nach Rabatten zwar spannend und auch legitim, muss aber leider aus dem virtuellen Raum in die realen, desillusionierenden Verkaufsräume des Freundlichen verlagert werden!

    Und hier kann ich (aus 100%iger Kundensicht) nur allen Forumsmitgliedern viel Erfolg wünschen!

    Viele Grüße

    Pavian

  2. Registriert seit
    11.05.2006
    Beiträge
    40

    Standard

    #22
    Ich finde es schon dreist, wenn mir ein Händler sagen würde , ich solle froh sein, wenn er überhaupt Wartungsarbeiten an meinem Motorrad macht. Jeder Händler verdient doch sowohl an Reparaturen als auch bei der Durchführung von Garantiearbeiten. Ich war jedenfalls mit verschiedenen BMWs, die ich gebraucht gekauft habe, überall sehr willkommen und habe noch nie die Erfahrung gemacht, dass ich inakzeptable Wartezeiten auf einen Werkstatttermin hatte. Alle BMW Händler waren immer sehr freundlich und kundenorientiert, ob ich nun dort Dauerkunde war, oder nur gelegentlich habe etwas machen lasse.

    Auf der anderen Seite muss man aber auch sehen, dass die Servicepreise doch recht stattlich sind und eine Inspektion bei einer 1200 Gs schnell mal teurer sein kann als bei einem 6 Zylinder PKW der gleichen Marke.


    In Anbetracht dessen hätte ich auch kein Problem für 1000 € Ersparnis beim Anschaffungspreis Preise zu recherchieren und beim Kauf das Fahrzeug auch von etwas weiter abzuholen. Die Qualität des Händlers, wo ich mein Fahrzeug kaufe kann mir völlig egal sein, da ich diesen sowieso nicht wieder sehe.


    Wenn an dem Fahrzeug etwas dran ist, gehe ich zu einem der verschiedenen Händler vor Ort, der macht den Service für gutes Geld und alle Parteien sind zufrieden.

    Beste Grüsse



    Matthias

  3. Chefe Gast

    Standard

    #23
    Hmmm, ich hab die besten Erfahrungen mit einer anderen Art des Nachlasses gemacht...
    Es fällt dem Händler für gewöhnlich viel leichter, ein neues Moped zum gleichen Preis noch etwas aufzumotzen (anders Windschild, Protektoren aller Art, sonstiger Schnick-Schnack), als an einer vom Werk bestellten Karre noch wesentlich am Preis rum zu schrauben - die hat er nämlich auch zahlen müssen. Irgendwelches Anschraubzeugs kann er theoretisch auch knapp über seinem Brutto-EK weitergeben und die Arbeitszeit (so es nicht gleich halbe Tage sind) bringt er vielleicht in seinen Gemeinkosten versteckt. Für den Kunden kann das rechnerisch ein recht deutlicher Nachlass werden und jeder ist zufrieden.

  4. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Standard

    #24
    Wie war das doch gleich mit BWL ??

    Angebot und Nachfrage und wenn ein Nachfrageüberhang da ist ... hmmm
    RABATT ?? tz ... Da müßte der Händler ja komisch drauf sein oder Dich unbedingt als gewinnen wollen.

    Die allgemeinen 3% ok, nennt sich dann ebent Hauspreis, aber mehr als das, wo derzeit die F650 und F800 kaum zubekommen sind ??

    Ich glaub da hab ich was falsch verstanden

  5. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    Hmmm, ich hab die besten Erfahrungen mit einer anderen Art des Nachlasses gemacht...
    Es fällt dem Händler für gewöhnlich viel leichter, ein neues Moped zum gleichen Preis noch etwas aufzumotzen (anders Windschild, Protektoren aller Art, sonstiger Schnick-Schnack), als an einer vom Werk bestellten Karre noch wesentlich am Preis rum zu schrauben - die hat er nämlich auch zahlen müssen. Irgendwelches Anschraubzeugs kann er theoretisch auch knapp über seinem Brutto-EK weitergeben und die Arbeitszeit (so es nicht gleich halbe Tage sind) bringt er vielleicht in seinen Gemeinkosten versteckt. Für den Kunden kann das rechnerisch ein recht deutlicher Nachlass werden und jeder ist zufrieden.
    Das halt ich für einen guten Ansatz, schließlich sollen nach dem Kauf BEIDE PARTEIEN zufrieden sein. Jede Seite will ein gutes Geschäft machen.

  6. Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    103

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Pavian Beitrag anzeigen
    Und dann wird auch klar (nach mehr oder minder langem Nachdenken), dass ein Thread über "Preisnachlässe" mit großer Vorsicht zu genießen - und vermutlich sinnlos ist.

    Schalten wir einmal den Konjunktiv ein:
    Jemand, der einen Groll auf Blau-Weiße jeder Art und Gattung hegt, könnte mit einer Aussage wie "Ich habe meine 800er für 5000,- Euro bekommen!" Unzufriedenheit unter Kunden und Händlern schüren wollen. Denn der "naive" Leser (zum Glück gibt es ja hier nicht allzuviele) könnte die 5000,- ja für bare Münze halten, zu seinem Freundlichen gehen und nun auch ein Moped zu diesem Preis einfordern .

    Händler würden vielleicht eher verbreiten, dass Nachlässe aufgrund exorbitanter Nachfrage bei diesem Modell völlig ausgeschlossen sind, da die Produktion ja eh schon bis zum Jahre 2009 ausverkauft ist und nur die ganz Willigen und mit viel Glück Behafteten überhaupt noch ein so begehrtes Modell erhalten könnten.

    Die geneigte Leserin und der geneigte Leser wird erst im Gepräch mit dem Händler seines Vertrauens oder im Freundeskreis der vereinigten Kuhtreiber feststellen können, was wirklich Sache ist.

    Und hat jemand eine "spannende" Bezugsquelle aufgetan (sagen wir einmal einen befreundeten Diplomaten, einen Werksangehörigen in entsprechender Position etc., der bereit ist, auf mehr oder minder legalen Wegen ein rabattiertes Reittier zu besorgen), wird sich hüten, das hier im Forum publik zu machen!

    Genauso kann man ja auch einmal bei einem Freundlichen richtig Glück haben und einen guten Nachlass rausholen, weil der gerade zehn Modelle eines bestimmten Typs stehen hat und diese doch noch vor Weihnachten loswerden möchte (oder muss ).

    Aber eigentlich wissen wir hier im Forum doch alle um diese Zusammenhänge, oder ???

    Und darum ist die Frage im Forum nach Rabatten zwar spannend und auch legitim, muss aber leider aus dem virtuellen Raum in die realen, desillusionierenden Verkaufsräume des Freundlichen verlagert werden!

    Und hier kann ich (aus 100%iger Kundensicht) nur allen Forumsmitgliedern viel Erfolg wünschen!

    Viele Grüße

    Pavian
    100% meine Meinung .... sehr schöner Beitrag.

  7. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Pavian Beitrag anzeigen
    Und darum ist die Frage im Forum nach Rabatten zwar spannend und auch legitim, muss aber leider aus dem virtuellen Raum in die realen, desillusionierenden Verkaufsräume des Freundlichen verlagert werden
    Und eben weil sie legitim ist, sehe ich den Sinn der ganzen Diskussion nicht. Wer einen Anhaltspunkt braucht, um das eigene Angebot zu hinterfragen oder besser einzuschätzen, der wird sich freuen, diesen zu bekommen. Und genau dazu ist u.a. auch ein Forum da. Ich frage mich ernsthaft, was die Diskutiererei hier soll.

    Ob man auch 15 % bekommt, nur weil ein anderer Mensch in einem anderen Land auf ein anderes Motorrad auch 15 % bekommen hat, ist natürlich nur eine vage Hoffnung. Aber die Information bzw. die Frage nach dieser als solche ist - im korrekten Zusammenhang betrachtet - nun wirklich nicht verwerflich.


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Was ist ein vernünftiger Preis zuzeit bei einer F 800 GS
    Von TOURGI im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.08.2008, 08:03