Ergebnis 1 bis 7 von 7

Vibrationen Wackeln Vorderrad

Erstellt von motonik, 20.10.2009, 22:35 Uhr · 6 Antworten · 3.721 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.07.2009
    Beiträge
    7

    Standard Vibrationen Wackeln Vorderrad

    #1
    Hallo,
    gestern habe ich meine F800GS nach Werdohl zur 10000km Inspektion gebracht.
    Bei der Abgabe habe ich auf das Vibrieren /Wackeln am Vorderrad hingewiesen (besonders zwischen 40 - 80km/h im 4ten und 5ten Gang) und auch das sich die Kette ungleich längt.
    Vorgeschichte:
    Dieses Verhalten war bereits im März beim Kauf vorhanden, hab dann das Rad neu wuchten lassen -> geringe Verbesserung.
    Hab dann bis September gewartet und einen neuen Reifen aufgezogen -> keine Verbesserung.
    Felge beim Reifenhändler prüfen lassen -> leichte Höhenunwucht feststellbar.

    Das alles hab ich auch bei BMW erzählt, als Antwort kam dann, das die Vorderradfelge getauscht würde, wenn eine bestimmte Tolenranz überschritten würde. Dieses Problem ist bei Speichenfelgen absolut nicht neu. Das Problem ist die Stelle, wo die Felge geschweißt wird.(

    Ergebnis: Keine neue Felge (Unwucht innerhalb der Tolernz) und die Kette ist ungleich gelängt. Super.
    Der Werkstattleiter bestätigt jedoch das das Fahrverhalten sehr unangenehm ist.

    Das Problem wird jetzt an eine andere BMW Abteilung weitergegeben und irgendwann meldet sich jemand um das Fahrverhalten nochmals zu überprüfen.

    Inspektionskosten: 176,64Euro
    Lohn: 105,10Euro
    Teile: 40,34Euro
    Steuer: 28,20Euro
    BMW Service, Olwechsel (Öl, Filter, Dichtring), Bremsfflüssigkeitswechsel
    zusätzlich ausgeführte Arbeiten: Kontrolle Vorderrrad, Kupplung nachgestellt

    Gruss
    motonik

  2. Registriert seit
    15.09.2008
    Beiträge
    26

    Standard

    #2
    Hi,
    ich hatte auch schon des öfteren ein paar Auseinandersetzungen mit den Jungs von BMW. Bin mit meiner 650 auch nich so zufrieden.
    2mal musste mein Lenkkopflager schon nachgestellt werden, nachdem es sich jedes mal wieder gelöst hatte und bei jedem Gullideckel "geklackert" hat...
    Ich frag mich langsam wie oft man das nachstellen darf bis man es tauschen muss
    Achja und die Scheibe vom Vorderrad musste auch schon wegen einer Unwucht getauscht werden. WTF? Wie passiert denn bitte sowas?
    Also ich frag mich langsam was den BMW-Service noch von Anderen unterscheidet außer in der Rechnungshöhe

    Gruß
    Matthias

  3. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Standard

    #3
    Dieses Vorgehen bei einem pumpenden Vorderrad kann ich nur bestätigen.

    Aber selbst der Gebietsleiter NRW, der auf Wolke7 unterwegs war, negierte das Problem des Pumpens.

    Bisher geschehen:

    Vorderreifen neu montiert : geringe verbesserung
    Motorblock gelös unt neu festgezogen : keine veränderung
    Neuen Reifen: keine veränderung
    Neue Federn: keine veränderung
    neue Kette: keine veränderung

    am WE kommt anderes Gabelöl mit größerer Luftkammer rein, sowie neue Radlager, mal sehen ob es was bringt.

  4. Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    22

    Standard

    #4
    Servus,


    also ich hatte auch so ein problem. erst neulich: ich bin mit meiner erstbereifung 11870 !!! km gefahren. da war der reifen vorne komplett unten... ok, so weit so gut. dann wurde ich von ner tuss in nem polo zum ausweichen auf ne verkehrsinsel gezwungen und bin über 2! ca. 15 cm bordsteine gehummelt, mein lenker hat nen schlag von nem vz abbekommen und ich stoppte sofort...
    ergebnis mega schrecken. keine sichtbaren schäden und kaum erschütterng im fahrverhalten.

    danach bin, nach meiner sichtprüfung weitergefahren udn als ich mal 170 kmh fuhr merkte ich, dass beide reifen extremst vibriert haben. der reifen ist bis 180 kmh nicht mehr auf der straße gewesen nur gehüpft.

    kurzum. ich dachte ich brauch ne neue felge. jetzt hab ich zwei michelim anakee drauf, frisch gewuchtet, nun uach hinten gewichte drauf und nix ist mehr unwuchtig!!! das ganze für 330 € beim bmw händler...

    bin zufrieden, mehr kann ich dazu nicht sagen.

  5. Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    309

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von R1F800 Beitrag anzeigen
    . . . Bisher geschehen:

    Vorderreifen neu montiert : geringe verbesserung
    Motorblock gelös unt neu festgezogen : keine veränderung
    Neuen Reifen: keine veränderung
    Neue Federn: keine veränderung
    neue Kette: keine veränderung

    . . .
    Ich bin da auch stinksauer. Mein Moppädt hoppelt bei 70-90 km/h auf dem Vorderrad. nachdem der BW fällig war, habe ich den Anakee draufgemacht = leichte Verbesserung.
    Dann Vorderrad reklamiert, lt BMW 1,7 mm max Höhen- und Seitenschlag. Meine Messung bei ausgebautem Rad, allerdings ohne Demontage des Reifens, ergab 2,5 mm Höhenschlag und fast 0 Seitenschlag
    BMW, jaaaaaaaaaa die 1,7 sind OHNE Felgenschweißnaht - also bleib ich auf dem Hoppelmoppädt (was ansonsten Klasse ist) sitzen (auf der selbst geänderten SCHeisssitzbank) und muss mir jetzt selbst eine Felge (mit Einspeichen) kaufen.

  6. Pipi Gast

    Standard Lenkerschlagen

    #6
    Servus!

    Ich hatte schon viele Bikes; und alle jene mit Speichenrädern hatten zwischen ca. 40kmh und 80kmh ein Lenkerschlagen.; mit Gepäck mehr, ohne Gepäck weniger. Deshalb vermute ich, dass das Problem bei der F800 und nicht bei der F650 auftritt.

    LG,
    Wolfgang

  7. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Daumen runter

    #7
    Zitat Zitat von Pipi Beitrag anzeigen
    Servus!

    Ich hatte schon viele Bikes; und alle jene mit Speichenrädern hatten zwischen ca. 40kmh und 80kmh ein Lenkerschlagen.; mit Gepäck mehr, ohne Gepäck weniger. Deshalb vermute ich, dass das Problem bei der F800 und nicht bei der F650 auftritt.

    LG,
    Wolfgang

    RISCHTISCH

    Aber ich kenne dieses Phänomen bisher von keiner Speichenfelge - ausser der der F800GS.


 

Ähnliche Themen

  1. Vibrationen
    Von Buddy1 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.06.2015, 17:15
  2. Vibrationen
    Von Ferdinand ADV im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.04.2012, 18:43
  3. Nebelscheinwerfer wackeln...Halterung gebrochen
    Von bikeandsail im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.07.2011, 16:35
  4. Lenker wackeln auf der Autobahn
    Von DirkDiggler im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 21.08.2010, 21:48
  5. Vibrationen
    Von Fahrer im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.08.2009, 15:51