Ergebnis 1 bis 3 von 3

Von der 650er auf die 700er

Erstellt von BT-Pepe, 23.06.2013, 14:12 Uhr · 2 Antworten · 1.212 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.09.2012
    Beiträge
    345

    Standard Von der 650er auf die 700er

    #1
    Hallo,

    nach einem Jahr auf der 650/2 bin ich letzte Woche auf die 700er gewechselt. Alleiniger Grund war die einzelne Bremsscheibe vorne, ich bin viel mit Sozia + Gepäck in den Bergen und da hat man bergab schon ganz schön zu ziehen.

    Koffer, TC und Komfortsitzbank konnte ich übernehmen, es waren nur die Kofferaufnahmen anzupassen, der linke Halter hat sich etwas geändert, das Rohr geht nun unten um die Auspuffbefestigung herum.

    Der Hauptständer ist graziler geworden, allerdings beim Aufbocken einen Tick unkomfortabler, hochgeklappt versteckt sich die Trittplatte etwas unter der Soziusraste. Es sind doch etliche Kleinigkeiten geändert, schön finde ich den einfachen aber gelungenen Schutz der Gabelsimmerringe. Beim ESA light muss man zunächst manuell mit dem Handrad die Beladung einstellen, dann kann man elektronisch 3 Stufen verändert. Das Handrad ist etwas griffiger geworden.

    Der Motor läuft im Stand mechanisch lauter, der Auspuff klingt metallischer, mir gefiel das sonore Auspuff-Brummen des Vorgängers besser. Die Gasannahme ist spontaner, die Übersetzung passt nun in allen Gängen, beim Vorgänger hatte ich das 16er Ritzel eingebaut. Das kleine Serienwindschild ist bis 120 ganz gut, erstaunlich spürbar ist die Wirkung der beiden neuen seitlichen Cockpitschalen.

    Ich wollte in der ersten Euphorie über das neue Motorrad nicht sofort schreiben, aber nach zwei Touren über meine 120 km Hausstrecke bin ich doch überrascht, wie die Motorleistung zugenommen hat. Das Drehmoment hat gewaltig zugelegt, wurde ja auch im Test der MO festgestellt, als die 700er bis 5000 U/Min deutlich über dem 800er Motor lag. Ortsdurchfahrten mit 50 sind ruckfrei im 6. Gang möglich. Ich bin gespannt auf neue Tests, die gemessenen 70 PS der MO kann ich nicht recht glauben.

    Super sind natürlich die neuen Bremsen, es genügt ein leichter Zug mit zwei Fingern und auch die Dosierung stimmt.


    p1010023.jpg p1010015.jpg detail.jpg

  2. Registriert seit
    28.06.2010
    Beiträge
    166

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von BT-Pepe Beitrag anzeigen
    wurde ja auch im Test der MO festgestellt, als die 700er bis 5000 U/Min deutlich über dem 800er Motor lag. Ortsdurchfahrten mit 50 sind ruckfrei im 6. Gang möglich. Ich bin gespannt auf neue Tests, die gemessenen 70 PS der MO kann ich nicht recht glauben.
    Hallo!

    Was ist MO? Motorradonline.de? Da finde ich keinen Test der 700er.

    lg

  3. Registriert seit
    21.09.2012
    Beiträge
    345

    Standard

    #3
    wenn ich mich recht erinnere, fand ich es hier:

    BMW Motorräder Ausgabe 43


 

Ähnliche Themen

  1. Kilometerstand eurer 700er?
    Von gstraveler im Forum F 700 GS
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.05.2014, 08:38
  2. KEINE Freigabe K60Scout für die 700er
    Von Wasty im Forum F 700 GS
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 15.10.2013, 09:14
  3. Biete F 650 (GS, Dakar) Einzylinder Schweiz: 650er GS
    Von spitzbueb im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.06.2009, 09:15
  4. Felgen für die 650er
    Von MBj im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 12:49
  5. Reifen für 650er
    Von weisser Adler im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.12.2008, 15:02