Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Wartungsplan für 10.000er Service F650GS

Erstellt von berli, 13.11.2013, 19:13 Uhr · 12 Antworten · 2.969 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    110

    Standard Wartungsplan für 10.000er Service F650GS

    #1
    Hallo Biker!

    Hab meine 650er für's 10.000er Service angemeldet, der will €350,- dafür. Auf meine Frage, was da alles gemacht wird war die Antwort: "Ölwechsel und ein paar Sachen kontrollieren". Dafür scheinen mir 350,- doch etwas viel.

    In der Bedienungsanleitung ist überhaupt keine brauchbare Information (...über die Inhalte der BMW Services können sie sich bei ihrem BMW Motorrad Partner informieren...) und hier habe ich für mein Modell leider auch nichts gefunden.

    Wisst ihr was gemacht werden muss, bzw. ob dieser Preis gerechtfertigt ist?

    LG
    berli

  2. Registriert seit
    01.02.2013
    Beiträge
    67

    Standard

    #2
    Also, ich hatte gerade meinen Jahresservice bei 8500 km, da wurde Ölwechsel gemacht, Bremsflüssigkeit, allgemeine Durchsicht und das für 141 Euronen. War allerdings der Wintertarif, das Bike wurde mir nach Hause gebracht, ich war zufrieden. Auf meine Frage, was er bei der 10000 Inspektion gemacht hätte, sagte er, nix anderes.
    Lieben Gruß, Christine

  3. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #3
    Beim 10.000er Service werden ja nicht mal Zündkerzen und Luftfilter erneuert, auch die Ventilspielkontrolle ist nicht mit dabei.
    Evtl muss die Bremsflüssigkeit (Jahresservice) erneuert werden.

    Aber trotzdem sind meiner Meinung nach 350.-€ dafür zu teuer!!

    Gruß

    der Kurze

  4. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    #4
    Da steht eigentlich nichts Großes an, Ölwechsel und Durchsicht.
    Eventuell, wenn das Moped ein, drei oder 5 Jahre alt ist, wird auch die Bremsflüssigkeit gewechselt

  5. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #5
    Hallo
    108,61 incl Märchensteuer.Beim 10t wird Öl und Ölfilter gewechselt,incl Bremsflüssigkeit und Diagnosetest.Öl und Ölfilter habe ich problemlos beigestellt.Mehr Geld kann man nicht sparen wenn man aus Garantiegründen diesen beschi..enen Stempel braucht!Der Inspektionsaufwand an Können entspricht ja ungefähr dessen was man an Können und Werkzeug braucht um eine Salamipizza zu backen.Beim 20t werd ich wieder Öl und Filter beistellen sowie den Lufi.Bremsflüssigkeitswechsel fällt weg,dafür werden die Ventile eingestellt.Wehe die wagen es die Kette zu spannen oder zu schmieren.oder womöglich die Bremsbeläge zu wechseln(mach ich selber)oder sich erdreisten mehr wie 150 Euro für den 20t abzugreifen.....

  6. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    #6
    Wenn eine 650er jetzt erst zum 10Tkm-Service geht, dann können durchaus bis zum 20Tkm-Service wieder 2 Jahre vergehen und daher auch die Bremsflüssigkeit wieder fällig werden. Die ist ja nicht kilometer- sondern zeitabhängig.

  7. Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    110

    Standard

    #7
    Danke für eure Rückmeldungen.
    Das Moped ist zwei Jahre alt, voriges Jahr (5400km) wurde die Bremsflüssigkeit getauscht und ein Öl- und Filterwechsel gemacht, hat €226,- gekostet.
    Wenn mir der kein besseres Angebot macht, muss ich wohl die Werkstatt wechseln.

    LG
    berli

  8. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    #8
    Ein weiteres Angebot einholen kann auf keinen Fall falsch sein.

  9. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #9
    @Wolfgang.A
    Ich bin MotorradFAHRER und nicht MotorradANGUCKER,bei 15t/Jahr mit der 798 ist im nächsten Jahr natürlich kein Bremsflüssigkeitswechsel fällig,sondern wie von dir richtig bemerkt alle 2 Jahre.Es lohnt sich wegen dem Wartungsplan auch das Reparaturhandbuch von T+T zu holen.twin.jpg

    Gruss
    voyager

  10. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von voyager Beitrag anzeigen
    @Wolfgang.A
    Ich bin MotorradFAHRER und nicht MotorradANGUCKER,bei 15t/Jahr mit der 798 ist im nächsten Jahr natürlich kein Bremsflüssigkeitswechsel fällig,sondern wie von dir richtig bemerkt alle 2 Jahre.
    Es geht hier aber eigentlich um das Moped von Berli, der diesen Thread gestartet hat.

    Und wenn eine 2012er bei 15Tkm im Jahr erst Ende der Saison 2013 zum 10Tkm-Service geht, dann wäre das wohl leicht überzogen


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wartungsplan...?
    Von bornin67 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.06.2013, 12:31
  2. Wartungsplan MM
    Von Schlonz im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 12:03
  3. Wartungsplan F 800 GS
    Von Gert im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.08.2008, 07:10
  4. Wartungsplan
    Von Placebo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.02.2008, 11:06
  5. 10.000er Service...
    Von ziro im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 15.01.2008, 08:59