Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 56

Wechsel von 1150gs auf 800gs---Erfahrungen.

Erstellt von Edda, 08.12.2015, 09:21 Uhr · 55 Antworten · 20.014 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.844

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von el gu Beitrag anzeigen
    Die Original-Sitzbank der 800 GS: dünn + hart.
    Nach 1,5 h hast Du das Gefühl, dass Deine Arschbacken rechts und links runterhängen,
    und Du sehnst Dich nach der Sitzbank von der 1150 GS zurück!

    Was wird da Frauchen erst sagen?
    Das betrifft aber nur die tiefe Version.

    Hatte auf der 1150er ADC nach der originalen ne TT-Bank drauf und mich nie wohlgefühlt.

    Bei der 800er ADV-Bank fahre ich 500km auf nen Rutsch und fühl mich wohl dabei.

  2. Registriert seit
    28.10.2015
    Beiträge
    838

    Standard

    #22
    Nachtrag: ich hatte allergrößte Bedenken, was die SB der 800er GSA betraf. "Probefahren" meinte der Händler, so bin ich auf der 800 GSA 3 Stunden rumgegurkt und war begeistert. Diese ist weiter vorhanden, fahre eher Langstrecke, d.h. 3-5 Stunden für meinen Popometer 1a... und meine Frau sitzt nach eigenen Angaben sehr bequem und kann sich an dem genialen BMW Variokoffer ( den man auch als Topcase montieren kann ) anlehnen.

    Was mir gefällt muss anderen nicht zusagen.

    Daher schließe ich mich an..... Probefahren und dann entscheiden.

  3. Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    2.345

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von enduro_drive Beitrag anzeigen
    ..... Probefahren und dann entscheiden.
    Moin.
    So sei es!!!!
    demnächst mehr in diesem Kino----
    also habt Dank an alle,

    Mfg HPMaggus

  4. Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    189

    Standard

    #24
    ich kann hier einen Erfahrungsbericht abgeben. Ich habe die 1100 GS 6 Jahre gefahren, grundsätzlich ein Super Gerät, hat Spaß gemacht. Nur wurde sie mir im Laufe der Zeit zu schwer und zu hoch. Also hab ich sie verkauft und durch eine 650 GS Twin ersetzt.
    Es ist klar, da fehlen ein paar ccm und das Fahrwerk ist ein konventionelles. Ansonsten ist alles super. Gut - die Sitzbank. FInde ich aktuell noch nicht tragisch, lange Touren bin ich noch nichtgefahren, halt "Winter". Bei der Sitzbank werde ich iirgendwann mal sehen, ob ich was ändern muss. Den Tausch habe ich noch nicht bereut, der Spaß mit der "Kleinen" ist einfach zu groß.

  5. Registriert seit
    28.10.2015
    Beiträge
    838

    Standard

    #25
    Da es hier um die F 800 GS geht folgender Hinweis:

    Die Sitzhöhe ( normale Sitzbankl ) der F 650 GS beträgt 820 mm ( niedrige SB 790 hohe 835 mm )

    Die Sitzhöhe der "normalen" F 800 GS hingegen 880 mm ( niedrige SB 850 hohe SB 920 mm )

  6. Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    2.345

    Standard

    #26
    Moin.
    Muss nochmal nachfragen.

    Wer hat den Erfahrung im 2 Personenbetrieb mit Gepäck?
    Schlingert das Vorderrad mit Sozia und Beladung?
    Wie reagieren die Dämpfer?
    Einfach das ganze verhalten der Maschine---wie gesagt mit 2en.

    Mfg Edda

  7. Registriert seit
    28.10.2015
    Beiträge
    838

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Edda Beitrag anzeigen
    Moin.
    Muss nochmal nachfragen.

    Wer hat den Erfahrung im 2 Personenbetrieb mit Gepäck?
    Schlingert das Vorderrad mit Sozia und Beladung?
    Wie reagieren die Dämpfer?
    Einfach das ganze verhalten der Maschine---wie gesagt mit 2en.

    Mfg Edda
    Wir ( meine Gattin und ich ) waren vor 3 Wochen mit der 800er GSA in der Pfalz. Hin mit kompletten Gepäck und Sozia.

    Zurück Solo aber mit 6 Kisten Wein und vollem Ornat. Gepäck BMW Vario Topcase, Heckrolle und Givi Satteltaschen.

    Die Kiste läuft stur geradeaus, natürlich haben wir die Dämpfung hinten auf "hart" gestellt.

    Ich spreche wohlgemerkt von der GSA

  8. Daty Gast

    Standard

    #28
    Hallo Edda,
    wir fahren fast ausschließlich zu zweit auf der F800gs. Auch größere Touren mit vollen Gepäck für 2 Personen (Tankrucksack, Seitenkoffer, Topcase plus Gepäckrolle). Wir waren unter anderem damit schon in Norwegen und sind die Route des grand alpes dieses Jahr gefahren. Einzig habe ich eine Komfortsitzbank geholt ( die originale ich wirklich hart...) und ein anderes Windschild. Die 800 GS fährt stabil und ohne schlingern (Federung dann natürlich auf hart gestellt). Genial finde ich die Handlichkeit (bis zum Aufsetzen und den Verbrauch um die 4 Liter). Wir sind sogar die assietta Kammstraße mit Gepäck gefahren und machen auch öfters mal Abstecher auf unbefestigte Straßen. Die "große" GS war mir dafür zu schwer. Die Vorteile der großen dürften nach meiner Meinung bei längerer Anreise auf der Autobahn liegen. Das macht mit der 800er nicht so der Spaß, aber dafür haben wir einen Hänger ;o). Ist aber halt alles Geschmacksache.... Hoffe habe etwas geholfen...

    Viele Grüße
    Thomas

  9. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    2.922

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Edda Beitrag anzeigen
    Moin.
    Muss nochmal nachfragen.

    Wer hat den Erfahrung im 2 Personenbetrieb mit Gepäck?
    Schlingert das Vorderrad mit Sozia und Beladung?
    Wie reagieren die Dämpfer?
    Einfach das ganze verhalten der Maschine---wie gesagt mit 2en.
    Hallo Edda,

    nur zur Erinnerung - wir kennen uns ja:

    - 2005 > 1200 GS dann
    - 2008 > F 800 GS dann
    - 2011 > 1200 GS TÜ dann
    - 2014 > F 800 GS

    Ich war z. B. mit Birgit im Mai d. J. in der Toskana und Marken, dort (ohne An-und Abfahrt) in 6 Tagen im Soziabetrieb rd. 1300 km, meist kleine und kleinste Straßen aber auch einige Kilometer Schotter, teils garnicht so anspruchslos.

    Ja, mit beladenen Koffern und Sozia (welche im Gegensatz zu mir recht leicht ist) fehlt schon ein wenig Leistung, das ist aber alles. Mit der Kiste kannst du es richtig gut knacken lassen. Ein Schlingern des Vorderrades habe ich zu keinem Zeitpunkt erlebt, die Dämpfung hat keinerlei Probleme gezeigt.

    Die 800er ist m. E. nicht schlechter als ne luftgekühlte 12er, nur anders und für mich in Manchem (z. B. Gewicht) bessser.

    Den Charakter des Motorrades versteht man womöglich nicht sofort. Also kann ich auch nur zu einer ausgiebigen Probefahrt raten.

    Noch was: Habe ESA (das bekanntlich eingeschränkte) und finde es gut. Windschutz Interessiert auch mich nicht, am liebsten hätte ich gar keine Scheibe, sieht aber sch.... aus.

  10. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    2.922

    Standard

    #30
    Ergänzung:

    Bin 1,78 groß.

    Ich habe die "normale" 800er (also nicht ADV) mit einer Komfortsitzbank, die kann ich empfehlen. Sie fühlt sich wegen der recht breiten Fläche auch noch etwas höher an, als sie ist.

    Die niedrige BMW-Bank (hat Heike gefahren) war tatsächlich recht unbequem (Kante drückte auf Oberschenkel), die höhere nur etwas besser. Wenn es nicht allzu lange Touren waren, habe ich zeitweise die recht schmale, hohe und harte Rallyebank genutzt - auch nicht optimal.


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wechsel von 1150 auf 1200 ADV
    Von Praesimfh im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.03.2011, 20:17
  2. Wechsel von 1150 auf 1200 GS
    Von Brösel im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.04.2010, 08:59
  3. R 1100 GS Handprotektoren von 1150GS auf 1100GS
    Von mbkiel im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.08.2008, 18:36
  4. Wechsel von 04er auf 08er Modell
    Von exilianer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.08.2008, 21:45
  5. Felgen von 1150GS auf 1200 GS Adv. ??
    Von mysocratesnote im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.05.2006, 06:37