Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 56

Wechsel von 1150gs auf 800gs---Erfahrungen.

Erstellt von Edda, 08.12.2015, 09:21 Uhr · 55 Antworten · 20.008 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #41
    Äh, steht da nicht R 80 GS?

    Canario

  2. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #42
    Was ist denn mit der Triumph Tiger 800 XC (x) ?
    Die hat mit 95 PS ein bisschen mehr Schmackes als die F800.
    Bin einen Nachmittag probegefahren, einfach nur geil das Teil.
    Son geschmeidiger Triple hat auch was!
    Unbedingt auch mal Probefahren, bevor Du Dich entscheidest ...

  3. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    2.922

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von Canario Beitrag anzeigen
    Äh, steht da nicht R 80 GS?

    Canario

    Ähh, sorry, da habe ich Blödsinn geschrieben (bzw. gesehen)...

  4. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    2.922

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von mmo-bassman Beitrag anzeigen
    Was ist denn mit der Triumph Tiger 800 XC (x) ?
    Die hat mit 95 PS ein bisschen mehr Schmackes als die F800.
    Das ist mir persönlich im Fahrtest wohl entgangen.

    Die Motoren sind sicher recht unterschiedlich, nicht nur im Klang. Aber bezüglich "Schmackes" halte ich sie für ziemlich gleichwertig..

  5. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #45
    Naja, der Triple braucht halt ein bisschen mehr Drehzahl bis der Schmackes kommt.
    Aber der Paralleltwin gefällt mir persönlich (leider) nicht, furchtbare Vibrationen, dass man denken könnte man sitzt auf einem Eintopf. Hab drei verschiedene gefahren, bei allen das Gleiche. Is halt Geschmackssache ...

  6. Registriert seit
    10.12.2013
    Beiträge
    309

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von Supo Beitrag anzeigen
    Das ist mir persönlich im Fahrtest wohl entgangen.

    Die Motoren sind sicher recht unterschiedlich, nicht nur im Klang. Aber bezüglich "Schmackes" halte ich sie für ziemlich gleichwertig..
    Die Erfahrung kenne ich. Keinen Deut kräftiger.
    Dafür eine unerträgliche Geräuschkulisse: Dieses Singen und Sägen des Triple.

  7. Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    2.342

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von mmo-bassman Beitrag anzeigen
    Was ist denn mit der Triumph Tiger 800 XC (x) ?
    Die hat mit 95 PS ein bisschen mehr Schmackes als die F800.
    Bin einen Nachmittag probegefahren, einfach nur geil das Teil.
    Son geschmeidiger Triple hat auch was!
    Unbedingt auch mal Probefahren, bevor Du Dich entscheidest ...

    Moin.
    So mal weiter im Text.
    Die Tiger 800XC bin ich Probe gefahrenalter Schwede einfach nur Gei......
    Da geb ich Dir völlig Recht.
    Aber:
    Ich hardere noch.
    Mit der F800 hätte ich dann drei und das ist eine Zuviel.
    Dumm nur das ich vorher noch richtig Investiert habe.(R1150GS ADV)
    HH Race Tech Federbeine--neue Kupplung und Nehmerylinder.
    Kahedo Sitzbank und noch einige klein Teile.
    Ich denke wohl das ich Black Edda noch die nächsten 50Tkm fahren werde ist ja nicht das Schlimmste
    Vor allem wenn man alles selber gemacht hat.
    Ist die F800 auch so pflegeleicht---Ventile einstellen Synchroniesieren usw,usw?

    Suppo.Das ist die R80GS HPM aber die kennst Du ja aus dem Stöffel Park.
    Bin nächstes WE dann beim Siebenschläfer Treffen.

    Mfg HPMaggus

    P.s aber gei....wäre ne F schon: Da waren sie wieder die Gedanken
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken cimg2889.jpg   cimg2887.jpg   cimg2890.jpg   cimg2671.jpg  

    cimg2678.jpg  

  8. Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    749

    Standard

    #48
    Servus Edda.....mir geht es auch so....F800 GS Adventure mein Favorit....letzte Woche Freitag nochmal 1 Stunde Probe gefahren....bis auf den Windschutz..bin 1,90m....das Motorrad für mich.....aber....
    Fahr unbedingt mal die Honda Africa Twin CRF 1000....bin ich Samstag gefahren....mit dem DCT Getriebe....mit breitem Grinsen unter dem Helm....war sehr begeistert....Motor...Fahrwerk...alles top...aber viele Sachen kosten Aufpreis...Hauptständer...Heizgriffe usw...
    Ausstattung der F800 GS Adventure und Motor der Africa Twin.....das wärs....

  9. Registriert seit
    17.01.2012
    Beiträge
    101

    Standard

    #49
    Schau Dir doch die R1200GS LC an (ich habe jetzt die tiefergelegte Version wegen Körpergrösse und bin TOP zufrieden, bestes Motorad seit langem) - ist um einiges leichter und ein komplett anderes Motorrad als die R1150GS nach meiner Erfahrung. Meine Frau hat die F650GS - der Motor würde mich auf Dauer nerven und klingt wie eine Nähmaschine. Natürlich ist ein Boxer anders als ein Rotax-Zweizylinder....... Meine Frau hat jetzt einen Schnitzer-Auspuff dran gekriegt seit 1 Monat - jetzt klingt sie wenigstens "normal". Auch der Pflegeaufwand für eine Kette ist zu bedenken, wenn man mehr fährt - der Kardan ist das einfach sehr "dankbar" (=wartungsfrei).

    Aber eine F800GS wäre für mich nie eine Alternative zur R-GS .....

    Probier' beide in einer längeren Testfahrt. Evtl. gibt's auch bei anderen Herstellern was passenderes für Dich - muss ja nicht immer BMW sein.

  10. Registriert seit
    02.05.2011
    Beiträge
    30

    Standard

    #50
    Hallo !

    Also nach 160000 km/ 16 Jahren 1150 GS und meinem Umstieg heuer auf eine 800GS aus dem Baujahr 2013 und der 3000km Tour vorige Woche glaube ich schon da was dazu sagen zu können :-)

    Grundaussage:
    Ich bereue niGS - weder die vielen Kilometer mit den 1150ern noch den Umstieg.
    Die kleine ist agiler, noch leichter zu fahren, genauso reisetauglich (genauso wie die 1150er mit anderer Scheibe und Sitzbank) moderner und zeigt auch in der Leistung keine Schwächen.

    Ja sie hat nicht diesen Punch direkt ab Standgas, aber dafür ein sehr breit gestreutes Drehmoment, gleicht irgendwie einer Turbine.
    In direktem Vergleich mit einer 1150er sind keine Leistungsmängel feststellbar. Gegenüber einer 1200LC gibts natürlich das Mako von 40(?) PS. Aber wieviel braucht der Mensch?

    Ja sie ist nicht so "wertig" wie die 1150er - der wunderschöne Blechtank ist angeblich funktionellen Verkleidungen gewichen, aber dafür ist sie ja auch leichter.

    Ja sie hat eine Kette - wie sich letzte Woche während der 3000 km zeigte, hat als Pflegeaufwand 2x Kettenspray mehr als ausgereicht - dafür fallen die täglichen Ölkontroll-Prozeduren bei der 1150er weg.

    Ja sie braucht deutlich weniger - Tankstellen werden wie bei der 1150 so alle 300 - 350 km notwendig (trotz deutlich kleinerem Tank).

    Um dem Vorschreiber zu antworten :
    eine 800er ist jederzeit eine Alternative für eine R-GS!

    Was man aber bei der 800er bedenken sollte, sind die Federwege und die damit verbundene Sitzhöhe! Kurzbeinige (so wie ich) haben ohne Umbaumassnahmen schon mit Handlingproblemen (im Stand) zu rechnen.

    Zum Thema Soziusbetrieb: die 800er wirkt für den Beifahrer auf Grund der höheren Drehzahl "angestrengter". Leistung ist für mich aber genug vorhanden.

    Viel Erfolg und Vergnügen bei der Entscheidungsfindung
    n_hainz


 
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wechsel von 1150 auf 1200 ADV
    Von Praesimfh im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.03.2011, 20:17
  2. Wechsel von 1150 auf 1200 GS
    Von Brösel im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.04.2010, 08:59
  3. R 1100 GS Handprotektoren von 1150GS auf 1100GS
    Von mbkiel im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.08.2008, 18:36
  4. Wechsel von 04er auf 08er Modell
    Von exilianer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.08.2008, 21:45
  5. Felgen von 1150GS auf 1200 GS Adv. ??
    Von mysocratesnote im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.05.2006, 06:37