Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 120

Welches Motorrad ist das Richtige? 700 GS vs. 800 GS

Erstellt von calvin0368, 24.04.2016, 22:08 Uhr · 119 Antworten · 15.499 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.934

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Stimmt selbst ne gebrauchte Honda AfrikaTwin für 1000 Euro ohne Anschlussgarantie schlägt einen neuen 18.000 Euro Platinenbomber von BMW was die Haltbarkeit an geht. Was ihr fehlt sind Anfänger Fahrhilfen wie ABS, ASR, Regenmodus und elektrisch ausfahrende Stützräder aber die haben selbst aktuelle Hondas.


    Aber du hast es verstanden: heutzutage werden Dinge extra so gebaut, dass sie nach Ablauf der Garantie kaputt gehen. So kurbelt man den Verkauf neuer Produkte an und schönt die Zulassungsstatistiken.
    Was ( zur Hölle ) hat das mit der Frage von Calvin0368 zu tun?

    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Dieses Forum braucht dringend jemand, der bei einer Kaufberatung auf Alternativen hinweist.
    komma, weil.......??

    Als Alternativen - Berater bist Du übrigens leider keine gute Empfehlung. Hast Dich zwar stets bemüht, aber eben auch geoutet. Es fehlt an Objektivität und Deine verkrampft- verbissene Art wird zudem langsam pathologisch.

  2. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Dieses Forum braucht dringend jemand, der bei einer Kaufberatung auf gute Alternativen hinweist. Die erste XT von 1988 hatte zwar Motorprobleme aber das ist bei den neuen Yamahas längst Geschichte. Nicht so bei neuen BMWs.
    Das ist ein BMW Forum....
    Also warum zu Geier sollte man hier Kauftipps für Hondyamazuki oder Ducati finden ?

  3. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Vatta Beitrag anzeigen
    komma, weil.......??
    Weil nicht alle Leute ihr Leben in einem Büro vergeuden möchten um alle zwei Jahr ein neues Motorrad zu finanzieren, dass dann wieder nur wenige Jahre hällt. Calvin scheint nicht was zum Protzen vor der Eisdiele zu suchen sondern ein günstiges Motorrad für täglich 80km. Da führt kein Weg an Honda oder Yamaha vorbei. So fair muss man selbst in einem BMW Forum sein...

  4. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.934

    Standard

    #24
    schwere-entscheidung.jpg

  5. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.711

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Findest du es nicht erstaunlich, dass ne gebrauchte Honda AfrikaTwin für 1000 Euro auch ohne Anschlussgarantie einen neuen 18.000 Euro Platinenbomber von BMW schlägt was die Haltbarkeit an geht?
    Irgendwie solltest Du Dich entscheiden: QVIENNA darf nicht mit der XT vergleichen, Du aber schon?

    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Aber du hast es verstanden: heutzutage werden nicht nur Drucker und Waschmaschinen extra so gebaut, dass sie nach Ablauf der Garantie kaputt gehen. So kurbelt man den Verkauf neuer Produkte an und schönt die Zulassungsstatistiken.
    Nein, Du hast mich nicht verstanden.
    Ich habe mich von meiner XT (BJ89) getrennt und mir eine F800GS gekauft, weil ich das dauernde Schrauben und die Ungewissheit nicht zu meinen Reiseplänen (keine große Reise sondern viele kleine) gepasst hat. Mit der GS bin ich dann in 4 Jahren 90Tkm ohne Probleme gefahren.

    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Die erste XT von 1988 hatte zwar Motorprobleme aber das ist bei den neuen Yamahas längst Geschichte. Nicht so bei neuen BMWs.
    Die erste XT (XT 500) war von 1976, die erste XT 600 war dann von 1985, ab 1988 war dann der überarbeitete Motor, den meine auch hatte.

  6. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #26
    Er plappert halt gerne, in den anderen Foren ist ja kaum was los.

  7. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.841

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von calvin0368 Beitrag anzeigen
    Ich hab mal kurz gecheckt... 1200er ist dann doch n bisschen teurer, da liege ich sl um die 12-13 tsd. Das bekomme ich nicht mehr durch ��

    Jo, bei der 800er reichen die Füße schon noch bis nach unten, aber so grade.
    Schau bei den 800ern mal nach ADV Modellen.

    Die werden mit wenigen km nach 1-2 Jahren zum Neupreis der 700er gehandelt.

    Einfach schauen, daß ne Anschlußgarantie besteht oder abgeschlossen wird und du hast das Optimale Gefährt
    für Autobahn, Landstraße und ausritte ins Gelände.

  8. Registriert seit
    30.01.2016
    Beiträge
    932

    Standard

    #28
    Mann kann die 800GS auch tiefer machen.
    Die Federbasis hinten zurück drehen und die Gabelstandrohre 2-3cm hochschieben. Sind zwar je nach Fahrergewicht nur 3-5cm aber das macht viel aus und wäre mir wg dem Kniewinkel symphatischer und kostengünstiger wie eine tiefe Sitzbank.

  9. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #29
    Klar fast jedes Motorrad kann man auf diese Weise ein paar cm tiefer legen. Es macht jedoch keinen Sinn sich einie hochbeinige Enduro zu kaufen um diese tiefer zu legen. Kleine Leute greifen besser gleich zu einem Nakedbike.

    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Irgendwie solltest Du Dich entscheiden: QVIENNA darf nicht mit der XT vergleichen, Du aber schon?
    Ich schlage gerne bessere Produkte vor...Qvienna sucht fleissig nach schlechteren, als ob BMW dadurch haltbarer würde. Was meinst du macht bei einer Kaufberatung mehr Sinn? Der Hinweis dass eine Yamaha 1988 einen Motorschaden hatte oder die Warnung dass sowas bei BMW selbst heutzutage noch regelmässig in den Zeitschriftentests auftritt und die Testdistanz darum noch nicht auf 100.000 km verlängert wurde?

  10. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.998

    Standard

    #30
    Das ist doch Bullshit!!

    Bei 100.000 tkm verdoppeln sich die Kosten und die Testdauer, das ist selbst den geduldigen Redaktreuren der Motorrad zuviel.

    Und nochmal...BMW verkauft MASSE, das das mal das eine oder andere Bike hops geht, heißt nicht, das dies die Mehrheit oder gar alle betrifft.

    Wenn es bei BMW soviel Motorschäden gäbe, wie Du gerne hättest, würden wir diese hier im Forum lesen. (ist aber nicht!! )

    Früher waren mir die Japaner wesentlich sympatischer, die Fahrer waren nett, tolerant und gelassen.

    Diejenigen, die sich hier im BMW- Forum mit Transen und Täterää herumtrollen, sind das irgendwie garnicht.


 
Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R1200 GS 450 Typ 25 aus 10/2009, welche Wellendichtung ist die richtige für HA- Antri
    Von Dackel-August im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.06.2015, 15:27
  2. Welches ist das richtige Motoröl?
    Von Fiffikus im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.06.2013, 16:40
  3. Welches Topcase ist das richtige ?
    Von gsmichi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.07.2011, 14:52
  4. Welches Öl ist das richtige?
    Von Tom_GS im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.05.2011, 11:04
  5. Welches Öl ist das Richtige?
    Von Pego im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.06.2006, 18:08