Seite 9 von 12 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 120

Welches Motorrad ist das Richtige? 700 GS vs. 800 GS

Erstellt von calvin0368, 24.04.2016, 22:08 Uhr · 119 Antworten · 15.497 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.933

    Standard

    #81
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Dann stelle ich: fehlendes technisches Wissen (die meisten müssen ihr Bike selbst für einen Ölwechsel in die Werkstatt bringen), Schleichwerbung von BMW selbst in Kinderbüchern und Herdenverhalten dagegen

    http://mediathek.daserste.de/Monitor...bcastId=438224
    Deine emotionale Intelligenz ist so beschränkt wie die Weitsicht eines Maulwurfs. Entweder willst Du es nicht kapieren, oder Du bist tatsächlich so beschränkt. Was schlimmer ist, kann ich mir nicht wirklich vorstellen.

    Junge, selbst wenn irgendjemand ein kleiner Angestellter ist, etwas gestresst und mit seinen ganz persönlichen Problemen belastet und vielleicht handwerklich nicht begabt. Wenn sich so einer eine BMW kauft und für jeden Glühbirnen-Wechsel in die Werkstatt geht ist das ganz alleine seine Sache. Wenn ihn diese BMW glücklich macht, hat er nämlich alles richtig gemacht beim Kauf derselben. Das letzte was der Mensch dann braucht, ist so ein Klugscheixxer wie Dich, der sich berufen fühlt, allen anderen zu erklären wie das Leben funktioniert.

    Mein Verständnis von Empathie sagt mir, dass ich die Leute so machen lasse, wie sie es selber für richtig halten, solange sie die Freiheit der Mitmenschen nicht tangieren. Freiheit auf eigene Entscheidung, das Recht auf eigene Fehler und Erfahrungen sind dermaßen kostbar, dass Deine anmaßenden Belehrungen wie Durchfallmittel wirken.

    Meinetwegen empfehlen mir die Leute, die Ignore-Funktion zu aktivieren um Deine Beiträge nicht zu sehen. Aber wenn wir das hier alle machen, bleiben noch die armen und ahnungslosen Neuankömmlinge im Forum, die umgehend mit Deinem Schwachsinn belästigt werden. Imho kann das so nicht weitergehen.

    Transen-Mann, ich würde es Dir gerne ins Gesicht sagen: Werde glücklich mit Deiner ollen Karre und such` Dir für Deine persönlichen Defizite professionelle Hilfe.

  2. Registriert seit
    06.12.2014
    Beiträge
    311

    Standard

    #82
    Boah, ist das nervig. Warum kann man den Knilch nicht einfach ignorieren?


    Zurück zum Thema: Ich würde an deiner Stelle die F700GS nehmen. (Das kam für mich mit 194 cm Länge nicht wirklich in Frage.) Die aktuelle Farbgebung (mir gefällt die weiße und schwarze Variante am besten) macht dieses Moped in meine Augen noch attraktiver. Dazu die Komfort-Sitzbank und gegebenenfalls einen höheren Windschild.

    Hier ein schöner Clip, wo die 700-er auch mit der japanischen Konkurrenz verglichen wird. (Englisch)


  3. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.129

    Standard

    #83
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Mit leerer Batterie bekommst keinen TÜV. 2 neue Sensoren kosten 200 Euro + Einbau. Für PKW ists bereits vorgeschrieben. Es gibt bei VW etc. jedoch wartungsfreie Systeme, die einen Plattfuss per ABS Senroren erkennen. Mit denen kann man aber nicht regelmässig Geld verdienen.


    mein alter Mathematik- und Physikprofessor schleift dich gerade virtuell aus der Klasse und wirft Dir Dein NICHTGENÜGEND hinterher ins Genick.

  4. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #84
    Zitat Zitat von Schraubensucher Beitrag anzeigen
    [...]Und nun mein Grund für die Absage an die F800GS. Bei der Präsentation 2008 beim Händler, bekleidet mit Halbschuhen, und mal eben auf das abgebockte Ausstellungsmoped geschwungen. Etwas später, unbeobachtet, meinen lädierten Knöchel begutachtet... Auslöser war dieser blöde Pilz der Plastikkofferaufnahme am Haltebügel, dazu die relative Höhe der Anbringung. Innerlich habe ich über dieses System geflucht. Letztes Jahr wieder mal auf einer F800GS Probegesessen, und wieder an den Pilz... [...]
    Autsch, mit dem Pilz hat mein Knöchel auch schon mal Bekanntschaft gemacht.

    Ich würde zur F800GS raten, gerade weil sie höher ist und damit auch mehr
    Schräglage zulässt. Das 21"-Vorderrad macht sich auch auf der Straße prima
    und insgesamt sieht die 800er natürlich halbstarker aus und man fühlt sich
    nochmal in seine Zeit als Halbstarker zurückversetzt.

    Im ernst...einfach am Samstag probefahren und gut ist.

    Canario

  5. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #85
    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    mein alter Mathematik- und Physikprofessor schleift dich gerade virtuell aus der Klasse und wirft Dir Dein NICHTGENÜGEND hinterher ins Genick.
    Bei meiner spanischen Kiste ist auch die Plattfusserkennung mittels ABS-Sensoren
    verbaut. Nette Sache.

    Canario

  6. Registriert seit
    12.02.2016
    Beiträge
    43

    Standard

    #86
    Das mit dem ABS Sensoren funktioniert bei Autos aber nicht bei Motorrädern!

  7. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.129

    Standard

    #87
    Zitat Zitat von Canario Beitrag anzeigen
    Bei meiner spanischen Kiste ist auch die Plattfusserkennung mittels ABS-Sensoren
    verbaut. Nette Sache.

    Canario
    Beim Auto funktioniert es ja auch recht passabel, wenn ein Rad sich im Umfang ändert. Sind ja auch 4 Referenzwerte

    Wie soll das beim Mopped u.a. auch bei Schräglagen funktionieren?

    abgesehen von den meist unterschiedlichen Dimensionen?

    Da ist die Drucküberwachung sicher die billigere Lösung.
    Und Nein, die GS geht nicht in den Notlauf, wenn die Batterie leer ist, nicht mal dann, wenn Tobias dran herumfummelt

  8. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #88
    Jetzt mal ernsthaft: warum sollte ich bei meinem Moped den Ölwechsel selber machen ? Ich möchte mir nicht die Hände schmutzig machen und möchte auch nicht das Altöl und den Filter zum Entsorgen durch die Gegend kutschieren. Hätte ich 5 Mopeds, ware das eine Überlegung wert, aber sonst...

  9. Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    235

    Standard

    #89
    Hallo Vienna,

    siehst, jeder Jeck ist anders... und das ist Gut so

    Ich habe diverse Fahrzeuge am Start, schraube aus Leidenschaft, ist für mich Entspannung und nebenbei als Kontrollfreak wichtig für mein Wohlbefinden auf dem Zweirad/Boot/PKW/Fahrrad.... Vor kurzem habe ich mir eine F 650GS 30 Years Sondermodell zugelegt. Scheckheftgepflegt und relativ frisch vom letzten Termin (700 Kilometer). Kühlerausgleichsbehälter fast leer, Bremsklötze hinten am zerbröseln mit größeren Ausbrüchen, Bremssättel verschmutzt, Kühlflüssigkeit mit Sicherheit nicht alle zwei Jahre ausgetauscht usw.

    Ich mache mir gerne die Hände "schmutzig", früher habe ich Oldtimer restauriert und mein Traumberuf war immer Fluggerätemechaniker und Werkzeugmacher... geworden bin ich Kaufmann mit dem Rückzug in die Werkstatt zum Ausgleich.

    Da ich in Werkstätten aufgewachsen bin, weiß ich was Saisongeschäft, Kundendruck und Leistungsdruck (immer 100%) für jeden Mechaniker bedeuten. Für Geld und in Erwerb würde ich niemals an anderen Fahrzeugen schrauben wollen. Ich liebe die Perfektion.

    Die kleine GS steht jetzt im besser wie Neu in der Garage und wird mir eine Menge Freude bereiten. Unter Umständen bin ich altmodisch oder ein Fossil. Meine Nachbarn fragen nicht mehr nach dem "Warum"... Die Antwort: "Weil ich es kann" ist ihnen mittlerweile bekannt.

    Es gibt mir auf Touren ein gutes Gefühl, den Aufbau und Zustand meines Fahrzeugs zu kennen. Finanziell wären auch Servicearbeiten beim Händler möglich, aber dafür bin ich noch zu jung... Ich schüttle jedesmal den Kopf wenn ich in Fahrradläden die jungen Leute sehe, die nachfragen, ob der Händler mal eben den Plattfuß am Fahrrad beseitigen könnte... am PC und auf dem Smartphone, einschließlich FB sind dies fast immer tolle Selbstdarsteller, aber einen Platten zu beseitigen überfordert...oder aus anderem Blickwinkel betrachtet: Es geht ihnen einfach zu gut. Wohlstandskids.

    Wegen einem Ölfilter und 3-5 Litern Altöl fahre ich auch nicht durch die Gegend, Abfallschlüsselnummer, Behälter und Aufklaren gehören doch zum Hobby, wenn ich für meine Familie koche, überlege ich doch auch nicht die Weinflaschen zu entsorgen, das gehört einfach dazu...

    Herzliche Grüße aus einem etwas wenig frühlingshaften Bremen
    Frank

    PS Und genau diese Unterschiede machen uns aus, und ein Forum mit verschiedensten Meinungen interessant, find ich gut. Denn wenn alle so wären wie meine Person, wäre das Langweilig und unschön für die Minusschrauber... bei "HoYaKaMoGuDuc&BMW"

  10. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #90
    Schraubensucher, ich bin da ganz bei dir. Du machst das gerne, verstehst was davon, das ist eine perfekte Kombination. Ich möchte mir einfach die Arbeit nicht antun, ich entspanne beim Fahren und beim Kochen :-)

    Ich habe aber das Glück, sehr kompetente Mechaniker zu haben, die wissen, worauf ich Wert lege. Bremssättel etc. werden jedesmal gereinigt und wieder perfekt gängig gemacht, auf meinen Wunsch werden auch alle Flüssigkeiten durchgetauscht (kostet kein Vermögen), Bremsklötze werden jedesmal genau begutachtet und alle Schrauben rundherum nachgezogen bzw. kontrolliert (wenn ich möchte, darf ich dabei auch zusehen (in den meisten Werkstätten ein nogo - kann ich aber auch nachvollziehen). Diese "Kleinarbeiten" werden natürlich eigens verrechnet und das ist vollkommen in Ordnung. So etwas geht halt nur in kleineren Werkstäten, in den Glaspalast meines Mißtrauens würde ich das Moped nicht freiwillig hintragen.

    Ich liebe es, wenn so Schrauber wie du bei größeren Touren mit dabei sind, da fühlt man sich gleich sicherer, falls einmal was passieren sollte !


 
Seite 9 von 12 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R1200 GS 450 Typ 25 aus 10/2009, welche Wellendichtung ist die richtige für HA- Antri
    Von Dackel-August im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.06.2015, 15:27
  2. Welches ist das richtige Motoröl?
    Von Fiffikus im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.06.2013, 16:40
  3. Welches Topcase ist das richtige ?
    Von gsmichi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.07.2011, 14:52
  4. Welches Öl ist das richtige?
    Von Tom_GS im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.05.2011, 11:04
  5. Welches Öl ist das Richtige?
    Von Pego im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.06.2006, 18:08