Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Welches Öl in die F800GS

Erstellt von Maische, 04.07.2011, 23:10 Uhr · 13 Antworten · 9.640 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.06.2011
    Beiträge
    7

    Standard Welches Öl in die F800GS

    #1
    Hey,
    bin neu hier und hab direkt mal eine Frage an euch. Wahrscheinlich wurde das Thema schon genügend diskutiert, kann es aber leider nicht hier im Forum finden.
    Möchte an meiner F800Gs einen Ölwechsel durchführen und im Handbuch steht das man Motorenöl auf Mineralöl-Basis SAE 10W/40, API-Klasse SF,SG, oder SH verwenden soll. War jetzt bei Louis und das hatten die natürlich nicht dort, haben mir aber ein anderes empfohlen:

    http://www.louis.de/_206720f42fa8fcc...nr_gr=10038360

    Kann ich dieses Motorenöl auch bedenkenlos benutzen??? Bin mir da nicht so sicher. Hoffe Ihr könnt mir helfen.
    Gruß
    Dennis

  2. Registriert seit
    17.06.2009
    Beiträge
    527

    Standard

    #2
    Ein 20 W 50 würde ich jetzt nicht nehmen, lässt sich aber verwenden.

    Ich benutze dies hier:

    http://www.louis.de/_40c219a57c504fa...nr_gr=10038454

  3. Registriert seit
    20.06.2011
    Beiträge
    7

    Standard

    #3
    Danke für die Antwort, bin mir halt nicht sicher ob ich meinem Hobel damit einen Gefallen tun würde. Muss noch bisschen darüber Grübeln. Ölwechsel ist eh erst in ca. 2000Km dran.

    Hab gerade nochmal mit BMW telefoniert, die sagen das 20 W 50 ist nicht zu empfehlen. 10 W 40 oder 15 W 40, teilsynthetisch, leichtlauföl. Also werd ich nachher mal zum Louis fahren und meinen Kanister wieder umtauschen.
    Gruß

  4. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #4
    Da F- und G-Modelle eine "nasse" im Motoröl laufende Kupplung haben, auf keinen Fall ein Pkw-Öl nehmen. Achte auf eine Freigabe des Öls nach JASO MA. Da die F-und G-Modelle zudem wassergekült sind, passt ein SAE 10W-40 Öl ohne Probleme. Man kann auch ruhig eine Hausmarke der großen "Drei" nehmen. Diese beziehen ihre eigenen Öle nach meiner Kenntnis wie folgt:

    Louis-Hausmarke = Hersteller Pentosin
    Polo-Hausmarke = Hersteller Fuchs
    HG-Hausmarke = Hersteller Motul.

    CU
    Jonni

  5. Registriert seit
    20.06.2011
    Beiträge
    7

    Standard

    #5
    Hey,
    danke für die Antworten. Hab das 20W 50 jetzt umgetauscht, und mir ein 10W 40 von Castrol mitgenommen, war sogar noch im Angebot bei Louis.
    Gute Fahrt noch.....

  6. LieberOnkel Gast

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Maische Beitrag anzeigen
    Hey,
    danke für die Antworten. Hab das 20W 50 jetzt umgetauscht, und mir ein 10W 40 von Castrol mitgenommen, war sogar noch im Angebot bei Louis.
    Gute Fahrt noch.....

    Habe ich gestern auch gekauft und das Öl gewechselt.

    Der Ölwechsel funktioniert übrigens erstaunlich problemlos. Warmfahren, Schraube raus, Filter raus, Schraube rein, neuer Ölfilter rein, Öl rein, fertig.
    Nach allem was ich vorher bei Trockensumpfschmierungen erleben mußte, wirlich sehr entspannt.

    Alles in allem habe ich auch noch rund 100,- € im Vergleich zum Ölwechsel beim freundlichen gespart...


    Ich würde übrigens dafür sorgen, den passenden Dichtring für die Ablaßschraube parat zu haben.
    Ist ein ungewöhnliches Maß. Weder in meiner umfangreichen Dichtringsammlung noch beim Hein Gericke war etwas passendes zu kriegen.

  7. Registriert seit
    20.06.2011
    Beiträge
    7

    Standard

    #7
    Sollte man eigentlich nciht auch direkt die Ablassschraube wechseln, oder reicht es wenn ich nur die Dichtung wechsle? Wo und welche Dichtung hast Du denn genommen? Evtl. online bestellt? Welches Maß ist den das überhaupt?
    Fragen über Fragen?
    Grüße.

  8. Registriert seit
    24.06.2008
    Beiträge
    193

    Standard

    #8
    Die Ölablasschraube hält bei sachgemäßer Anwendung ein Motorradleben lang.
    Vorsichtiger wenn kein Drehmoment vorhanden sollte man beim Anziehen der Ölschraube sein um das Alugewinde in der Ölwanne nicht zu beschädigen, am besten mit der Hand bis zum Anschlag einschrauben um sicher zugehen das das Gewinde in den richtigen Gewindegängen greift und dann mit passenden Werkzeug anziehen.

    Gruß Sebastian

  9. LieberOnkel Gast

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Maische Beitrag anzeigen
    Sollte man eigentlich nciht auch direkt die Ablassschraube wechseln, oder reicht es wenn ich nur die Dichtung wechsle? Wo und welche Dichtung hast Du denn genommen? Evtl. online bestellt? Welches Maß ist den das überhaupt?
    Fragen über Fragen?
    Grüße.

    Ich bin hier samstags herumgeirrt und habe das Ding nicht gekriegt. Schließlich konnte ich in einer Autowerkstatt noch einen passenden Messingdirchtring auftreiben.

    Ölablaßschraube kannst Du natürlich wiederverwenden, ein Drehmomentschlüssel ist für solche Arbeiten immer zu empfehlen! Ist gut investiertes Geld.

    Den Dichtring kriegst Du aber auch online, habe grad mal gegoogelt:

    http://www.motorradzubehoer-hornig.d...sschraube.html

  10. Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    8

    Standard Castrol Power RS Racing 4T 5W-40 full-synth

    #10
    Hallo,

    Es ist schon lange, seit ich hier berichtet habe. Ich fahre seit August 2010 F800GS und nun ungef. 24.500 km gefahren [ohne Problemen].

    Von 10.000 km ab, ist Castrol Power RS Racing 4T 5W-40 full-synth Öl in den GS gekommen, in Absprache mit meinem offizielle BMW Motorrad Händler gemacht [Motoport Zelhem, Niederlande]!

    Der Motor läuft sehr gut drauf!!
    Hätte ich mit Castrol 10W40 teilsynthetisches Öl nach 8000 km die Idee, dass das den Öl Schmierfähigkeit verleizen gestartet war [rauer Motorlauf], den Öl Schmierfähigkeit mit Castrol Power RS Racing 4T 5W-40 ist viel langer dann 10000 km! Mach den Öl Wechsel selbst beim 13K km!!

    Ich habe auch von kurzem NGK Iridium-Zündkerzen in der F800GS. Die Vibrationen um 4500 bis 5000 Umdrehungen pro Minute sind fast verschwunden.

    Diese Castrol Öl-und Iridium-Zündkerzen macht viel dazu.
    Ich möchte Ihnen dass gern mitteilen!

    Gruß,

    Rob


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welches Öl?
    Von wazmann55 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 04.08.2015, 13:05
  2. welches Öl ???
    Von Ralle75 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 02.05.2011, 16:49
  3. Welches Öl?
    Von theseus im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 10:01
  4. Welches Öl für die Q
    Von Lugo66 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 20:39
  5. Welches ABS?
    Von cut1983 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.01.2008, 14:23