Ergebnis 1 bis 5 von 5

Wer hat Erfahrung mit der F800GS in Höhen > 4000m (Andenpässe)

Erstellt von berndw, 28.04.2015, 15:42 Uhr · 4 Antworten · 1.008 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.07.2012
    Beiträge
    13

    Standard Wer hat Erfahrung mit der F800GS in Höhen > 4000m (Andenpässe)

    #1
    Moin moin,

    ich plane für den Jahreswechsel 2015/16 eine Tour durch Chile/Argentinien und habe die Auswahl zwischen einer 1998er KTM 640 LC4 Adv. und F800GS.

    Ich kenne mittlerweile die Vor- und Nachteile beider Konzepte aus Touren in den Alpen bis hin zum hohen Atlas ganz gut und habe daher nur eine spezielle Frage:

    Wie gut läuft die F800GS auf Andenpässen > 4000m?
    Leistungsverlust ist klar in der Höhe, aber kann jemand aus Erfahrung abschätzen wie viel?

    Natürlich kann ich auch die LC4 nehmen, wegen des besseren Fahrwerkes und des großen Tanks, habe aber keine Lust auf Vergaserbasteln bzw. Umbedüsung auf der Tour.

    Danke im Voraus,
    Ciao Bernd

    PS: Mit "Erfahrung" meine ich idealerweise Reisende die selber Erfahrung vor Ort hatten und nicht unbedingt angelesenes Halbwissen

  2. Registriert seit
    03.06.2009
    Beiträge
    1.166

    Standard

    #2
    Schätze mal, im ADVRider Forum wirst Du eher fündig werden. Frag da mal nach!

  3. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #3
    Eine Bekannte von mir war letztes Jahr in den Anden, sie selbst mit einer Transalp aber in Begleitung von 4 oder 5 F800GS.
    Während die Transe dank Vergaser massive Probleme mit der Höhe hatte liefen die GSen ohne Probleme.

  4. Registriert seit
    09.09.2013
    Beiträge
    687

    Standard

    #4
    Servus,

    im Iran war ich mit meiner 800er GS auf ca. 3.500m. Sind zwar keine 4.000m aber geht in die Richtung. Der Sprit dort war schlecht und verbleit ... sie lief absolut Problemlos und ich habe die Höhe nicht bemerkt.

    mfg Flo

  5. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.845

    Standard

    #5
    schau mal unter boomer.de - Motorradreise - boomer.de bike-travel nach bzw. kontakte sie.

    Die haben m.W. gute Erfahrungen mit den 800ern gemacht


 

Ähnliche Themen

  1. Wer hat Erfahrung mit der Rapid Bike Software Master Lite?
    Von ricardo im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.09.2013, 18:22
  2. Wer hat Erfahrung mit der ATC 5000?
    Von beak im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 19.07.2010, 20:38
  3. Wer hat Erfahrung mit aufpolstern der Ori sitzbank??
    Von GS-Molch im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.05.2008, 20:47
  4. Wer hat Erfahrung mit Händler in Lemgo
    Von Brösel im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.01.2008, 21:36
  5. Wer hat Erfahrung mit Händler in Lemgo
    Von Brösel im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.01.2008, 07:00