Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Zehen oder Ballen? Weich sitzen oder (um)fallen?

Erstellt von grimmmly, 24.03.2013, 15:30 Uhr · 13 Antworten · 1.770 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    120

    Standard Zehen oder Ballen? Weich sitzen oder (um)fallen?

    #1
    So, liebe GS Gemeinde:
    Nachdem ich die Suchfunktion bemüht habe aber zum Thema Sitzbank bei der F800 erstaunlicherweise nichts gefunden habe - nehme ich gerne Hinweise (lieber) oder Kritik zu meiner Suchunfägikeit (weniger gerne) an.
    Knapp vor meiner Kaufentscheidung bin ich gestern eine F800 mit niediger Sitzbank gefahren - natürlich nur so eine halbe Stunde und da tut einem noch nichts weh. Ich bin aber auch schon die mit der normalen Sitzbank gefahren.
    Im Prinzip komm ich bei der normalen Bank mit den Zehen auf den Boden, bei der niedrigen sogar mit dem Ballen. Das mit der hohen Bank geht also auch grade noch - und daher frage ich um wieviel schlechter wird denn die Sitzqualität oder gibt es wirklich empfehlenswerte niedrige Bänke. Ach ja - ich hab schon vor wirklich lange Strecken zu fahren.
    lG
    Grimmmly

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    3.255

    Standard

    #2
    grüß dich grimmmly,

    erstmal glückwunsch zur neuen Quh !

    also ich würde mal bei touratech schauen.dort gibt es einige niedriege sitzbänke im angebot,die auch noch ordentlich was hergeben (und bequem sind) bei deiner 800er!
    ich denke mal,es ist für dich nur ratsam,bis du dich an deine maschine gewöhnt hast...das du fest mit beiden füßen auf dem boden stehst.grade wenn du sie neu hast,du noch leicht unsicher und mit gepäck & mann und maus unterweg`s bist.
    stell dir mal vor,du fährst in die alpen.nach einer pause geht es weiter und du willst das mopped aufwuchten.jetzt tippelst du mit deinen zehenspitzen zum rangieren hin oder her,verlierst dadurch irgendwann mal das gleichgewicht ...und deine kuh liegt auf dir.
    es ist m.e sehr wichtig,zum anfang ...vertrauen und sicheren stand zu deiner maschine aufzubauen!wie du das dann in zukunft "handhabst"...kannst du entscheiden,wenn du deiner maschine voll vertraust!

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #3
    Ballen ist immer der bessere Stand . . .es kommt hinzu das beim rangieren auf Schotter gerne mal der Gripp an den Füßen verlohren geht und man da schon mal umkippen kann, was nicht schlimm ist
    bei Zehenspitzen haste überhaupt keinen Gripp . . . man darf auch nicht vernachlässigen auf welcher Seite man die Flunken runter nimmt . . .logischer weise immer der Berg zugewanten Seite, bzw da wo kein Loch im Weg ist.

  4. Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    232

    Standard

    #4
    die Orginale Sitzbank ist für mache ein Folterinstrument , ich hatte noch bei keinem Motorrad solche Schmerzen , habe dann die Touratech Athmungsaktiv normale höhe gekauft , nach etwas gewöhnung keine Schmerzen mehr

    bin 180cm und schon etwas Älter und tu mir mit dem auf die Seite rutschen um einen guten Stand schon etwas schwer , habe aber trotzdem die normale höhe genommen , um einen einigermassen guten stand zu haben habe ich mir die Stiefel Daytona M-Star gekauft die sind von haus aus aufgedoppelt

    Gruss Franz

  5. Registriert seit
    11.05.2008
    Beiträge
    92

    Standard

    #5
    Hallo Grimmmly,
    probiere , doch erstmal die niedrige Orginalbank die ist zumindest deutlich bequemer als die Normale!
    Geld in die Hand nehmen kannste dann immer noch!

  6. Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #6
    Hi zusammen,
    zur Not kannste auch die Gabel 1-2cm durchschieben. Manche Moppeds werden dann sogar handlicher, Vorteil kostet nix!

    Gruß Hermann

  7. Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    255

    Standard

    #7
    Ich habe mir sofort die Originalbank vom Sattler auf meinen Hintern umarbeiten lassen. Kann ich nur empfehlen.

  8. Registriert seit
    13.04.2008
    Beiträge
    11.493

    Standard

    #8
    Ich habe die niedrige Sitzbank und habe damit überhaupt keine PRobleme längere Strecken zu fahren, die Normale hingegen finde ich unbequem.

  9. Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    120

    Standard

    #9
    Vielen Dank, dann spircht ja alles für die niedrige. Ich dachte eher, dass die schlechter zu sitzen wäre. Aber wenn die ohnhin angenehmer ist und ich leichter auf den Boden komm, dann ist das gar keine Frage
    lG
    Grimmmly

  10. Registriert seit
    19.08.2009
    Beiträge
    146

    Standard

    #10
    Wir schwören total auf die hier auch schon angesprochenen Touratech-Bänke von Kahedo. Die sind saubequem und robust. Ich habe eine normale Bank, mein Mann eine niedrige. Auch nach 90.000 km haben wir keinen Grund zu klagen


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche BMW Rallye 3 oder 2 Jacke evtl. + Hose in Größe 52 Neu oder gebraucht
    Von cathead im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2012, 12:11
  2. Tausche 1200 GS - Niedrige Sitzbank gegen Original oder Kahedo oder aehnliches
    Von detbert im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 13:43
  3. Sitzbank von Touratech oder Wunderlich oder Kahedo oder ...
    Von froschforscher im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 09:56
  4. Sitzbank von Touratech oder Wunderlich oder Kahedo oder ...
    Von froschforscher im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 17:44
  5. Sitzbanktausch F650GS oder Dakar, niedrig gegen hoch oder normal
    Von Estaburon im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.10.2006, 01:40