Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Zusammenfassung 50000km

Erstellt von w.eisen, 31.01.2010, 23:34 Uhr · 11 Antworten · 5.973 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    66

    Standard Zusammenfassung 50000km

    #1
    Hallo Forum,
    Eine Zusammenfassung der 50000km mit meiner F 800 GS bis jetzt:
    Trotz nerviger Kleinigkeiten wie defekter Ringantenne,kaltem linken Heizgriff,loser Bremssättel,unkonformer Vorderachse und nicht zuletzt versagendem Tankgeber(von defekten Radlagern und gar Motorschäden hab ich mal gehört)bin ich von größerem Ungemach verschont geblieben,selbst die Batterie,wohl ein Quell größten Übels,verrichtet ihren Dienst unauffällig und zuverlässig.Die vorderen Bremsbeläge sind immer noch nicht runter,der Wackeltopf sitzt an seinem Platz und zappelt fröhlich im Fahrtwind wie am ersten Tag und Rahmen und Anbauteile sind ohne Korrosion(trotz Winterbetrieb).Der Kraftstoffverbrauch ist mit max. 4,6l/100 im grünen Bereich,auch mit Öl geht der Motor geizig um,nämlich nicht messbar....
    Fazitie nervigen Kleinigkeiten und damit verbundenen Unannehmlichkeiten sind wohl der Preis dafür,daß man unbedingt ein neues Modell fahren will und solange die Beseitigung der Mängel nix kostet,kann ich damit leben.
    Also:Meine Neue (in schickem Lavaorange) steht schon parat,ich brauch Sie nur noch anzumelden...
    Ich grüße Alle hier
    w.eisen

  2. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.655

    Standard

    #2
    Hört sich doch gut an.

    Außer den (nervigen) Rückrufen nix gewesen. Viel Spaß mit der nächsten.

  3. Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    798

    Standard

    #3
    50.000km nicht schlecht
    in wieviel Zeit

  4. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #4
    Danke fuer die Info.

    Ich denke auch, die F 800 Reihe ist eine verkannte groesse.

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #5
    stimmt Peter, im wahrsten Sinn des Wortes "Preiswert"

  6. Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    66

    Standard

    #6
    Hallo,
    gefahren wurden die km seit der EZ 20.03 2008.
    Naja,einmal bin ich auch mit leerem Tank stehen geblieben und mussste 2 km schieben.Der Defekt mit Ringantenne hat mich in meiner Firma getroffen(nach Feierabend)hab ich denn mal eben selbst ersetzt.
    Also,so ganz ungeschoren bin ich doch nicht davongekommen...
    Gruß
    w.eisen

  7. Registriert seit
    17.11.2008
    Beiträge
    13

    Standard

    #7
    Glückwunsch zu den quasi pannenfreien Kilometern - und noch mehr Glückwunsch zur Lavaorangenen (die gefällt mir auch ganz gut )!

    Wünsche Dir bei der Neuen dann volle Pannenfreiheit!

  8. Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    824

    Standard

    #8
    Habe jetzt meine zweite 800GS, mit der ich sehr zufrieden bin.
    Zugelassen August 2009. Nachträglich habe ich mir den Original Motorschutz von BMW und die dazu passende Werkzeugbox und Rallyfußrastenvon TT gegönnt.
    Um die Kette kümmert sich das CLS 200.
    Klasse sind auch die schwarzen Zega-Koffer der neueren Generation.
    Die wären noch was.
    Das einzige, was ich noch verbessern werde, wenn es soweit ist, wird die Kette sein.
    Da kommt defenitiv was besseres rein.

    Mit der ersten GS bin ich 8000 km gefahren, hatte keine Probleme.
    Diese hat erst 6000 km.
    Die Mängel Kühlwasserschlauch; Tankgeber, Achse Vorderrad, Ringantenne sind bekannt und von BMW in den Modellen ab Mitte 2009 abgearbeitet.

    Die F800GS ist wirklich ein unterschätztes Bike. und sieht wirklich mal gut aus

  9. Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    66

    Standard

    #9
    Nabend,
    habe gesehen,daß bei der Neuen F die Kette geändert wurde,hat keine schwarzen Laschen mehr,ist aber nach wie vor von CZ.Zudem sind stärkere Schrauben am Kettenrad,jetzt M 10 statt M8.
    Ich bin damals mit der Originalkette 18000 km gefahren,allerdings waren dann fast alle O-Ringe rausgeflogen,neenee,hatte ich so auch noch nie gesehen.
    Ähm,hat jemand schon Langzeiterfahrung mit Pirelli-Bereifung?Habe schon allerlei verschlissen,aber der sagt mir garnix...
    Gruß
    w.eisen

  10. Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    824

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von w.eisen Beitrag anzeigen
    Ähm,hat jemand schon Langzeiterfahrung mit Pirelli-Bereifung?Habe schon allerlei verschlissen,aber der sagt mir garnix...
    Gruß
    w.eisen
    Habe bis jetzt erst 6000 km mit meinen Pirelli Scorpion Trail gefahren.
    Kann nichts nachteiliges darüber sagen.
    Trocken hatte ich bei guten Schräglagen bisher noch keine Rutscher.
    Die letzte Tour bin ich bei Nässe gefahren und auch da war er sehr kontrollierbar.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.03.2010, 18:55
  2. 1100 GS Bj99 50000km
    Von Addy im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.03.2009, 16:00
  3. R 1200 GS (auch ADV) bis 50000Km, OHNE (!) ABS
    Von FrankG im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.05.2008, 17:24
  4. 50000km Inspektion
    Von Moni70 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.09.2007, 21:11
  5. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.07.2006, 10:05