Seite 5 von 16 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 154

16er Ritzel illegal???

Erstellt von Ninjaman, 21.05.2013, 09:14 Uhr · 153 Antworten · 26.926 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.606

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von Ninjaman Beitrag anzeigen
    ... ob da ein Zahn mehr oder weniger drauf ist ist auch mir klar, nur sollte man mal eines klar stellen, das ändern einer Übersetzung ist nich "leicht fahrlässig" und kann auch nicht als Ordnungswidrigkeit abgehandelt werden, Nein es ist "grob Fahrlässig" in voller Absicht erfolgt und führt somit zu 100% zum erlöschen der ABE.
    Somit sollte man hier im Forum auch mal klar dazu stehen und den Unwissenden ( wie ich vor kurzem noch einer war) mal ehrlich sagen : Ihr fahrt ohne ABE ; Ihr fahrt im Ernstfall ohne Versicherung (wenn sie auch zahlt, sie holt es sich mit Sicherheit wieder) Ihr habt dies in voller Absicht "grob Fahrlässig" gemacht.
    um es mit anderen Worten als Sample zu sagen. Das was du schreibst ist nicht richtig.

    1. ist das Erlöschen der BE genau in §19/II STVZO geregelt und ich bezweifle mal ganz stark, dass einer, der abschließend genannten Punkte 1-3, überhaupt zutrifft.
    auch Punkt 3 nicht, wo Abgas- und Geräuschverhalten angesprochen wird.
    2. ist in §69/II Nr 1a genau dieses als reine Ordnungswidrigkeit geregelt.
    3. ist das ein heilbarer Mangel, der jederzeit (nach bezahlen eines Bußgeldes) wieder beseitigt werden kann
    4. Niemals nicht, in keinem Fall fährt jemand in D mit einem zugelassenen und versicherten Fzg OHNE Versicherung.
    Die Versicherung tritt immer ein, kann jedoch in best. Fällen Regress fordern, wenn du am Moped gefummelt hast. Selbst wenn ein Unfall stattfinden sollte, MUSSSSSS die Veränderung am Motorrad unfallursächlich sein, damit eine Versicherung überhaupt Regress nehmen kann. Und wie Sample schreibt, ist die Regressnahme finanziell begrenzt.

    @evo1150
    natürlich sind TÜVler und sonstige privat in Foren unterwegs und nicht blöd, die technische Schulung bekommen sie aber immer noch woanders. Wenn der Quark, der in Foren oft geschrieben wird, deren Grundlage wäre, dann gute Nacht.
    außerdem ist das Umritzeln älter, wie meine Zweiradkarriere, ca 35 Jahre ist es her, dass ich deswegen mit der Polizei Bekanntschaft machte mein Mofa lief nur durch Umritzeln schon fast 50.

  2. Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    445

    Standard

    #42
    @AmperTiger
    das sich das Abgas- und Geräuschverhalten devinitiv bei einem anderen Übersetzungsverhältnis ändert kannst auch Du nicht abstreiten, schließlich sind genau das die Gründe warum der TÜV eine Eintragung verweigert. Vielleicht sind die Werte im Grenzbereich, welche, wenn Du diese in Form eines Gutachtens vorlegst, genehmigungsfähig wären, nur ohne diesem Gutachten gibt es eben auch keine Eintragung. Solange Du den Beweis nicht erbringst das die Werte im Bereich liegen bleibt der TÜV (zumindest meiner) dabei. Keine Eintragung bedeutet wiederum keine BE. Keine BE wiederum bedeutet wohl erlöschen des Versicherungsschutzes (wie ich oben schon geschrieben habe, die Versicherung zahlt zwar, nur holen sie es sich von Dir wieder).
    So, wo ist jetzt mein Fehler, welcher im Gerichtsfall nicht stimmen würde?
    Grundsätzlich würde ich mich ja darüber freuen wenn ich im Unrecht währe und die rechtliche Handhabe hätte das 16´er Ritzel einbauen zu können. Glaub also bitte nicht das es mir hier um Klugsch...... oder Besserwiserei geht.

  3. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.119

    Standard

    #43
    So ein gewissen Unterhaltungswert kann man dem Thread nicht abstreiten , Sensationell alles wg 1nem Zahn weniger.

  4. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    So ein gewissen Unterhaltungswert kann man dem Thread nicht abstreiten , Sensationell alles wg 1nem Zahn weniger.
    Was glaubst Du, was Du nen Theater machst, wenn Du nen Zahn weniger hast Dafffs wird dann immer fffso fffschrierig daffffs "fffs" aufffssufffsprecheen ohne dem Gegenüber in ffffSuppe fffsu ffffspucken.

  5. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.119

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Was glaubst Du, was Du nen Theater machst, wenn Du nen Zahn weniger hast Dafffs wird dann immer fffso fffschrierig daffffs "fffs" aufffssufffsprecheen ohne dem Gegenüber in ffffSuppe fffsu ffffspucken.
    Mir fehlt noch mehr als ein Zahn , irgendwelche Gene nämlich ,umso Kompliziert zu Denken , ich Probiers weningstens ,mir nicht selbst im Wege zu stehen .
    Und wenn ich im 5.ten Gang fahre und Angst habe in den 6.ten zu schalten mache ich ich mir Abends Gedanken ob ich alles richtig gemacht habe HEUTE....

    Junge Junge ich brech ab ....

  6. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #46
    Warum machen wir immer alles so kompliziert?

    Wenn in der Betriebserlaubnis steht Sekundärübersetzung z. B. 17 : 45, dann ist das 17 : 45. Wenn Du die auf 16 : 45 änderst, dann entspricht die aktuelle Übersetzung nicht mehr den Angaben der BE und diese ist damit hinfällig. Damit weiter zu fahren ist dann, wenn Du es so nennen willst, illegal. Könnte man die Ritzel nur innerhalb einer Toleranz von +- 1 Zahn fertigen, so würde dies sicherlich auch in der BE stehen oder auch in der Form 16-18 : 45. Dann könntest Du legal 16, 17 oder 18 aufziehen.

    Welche Folgen eine nicht mehr gültige BE hat ist zunächst zweitrangig, Du fragst ja nach der Legalität, woraus ich schließe, daß Du erst gar nicht in Versuchung kommst das zu tun, was viele andere machen ohne sich einen großen Kopf darüber zu machen.

    Wenn Du den TÜV in penibler Art mit offiziellem Anschreiben fragst was Du tun sollst, kriegst Du die offizielle Antwort die Du auch bekommen hast. Wenn Du allerdings dort hingehst und in inoffziell fragst, behaupte ich mal, wird er Dir dieselbe Antwort geben die Du von mir oder auch anderen bereits bekommen hast.

    Ganz einfach:
    laß es, wenn Du damit nicht klar kommst oder mach es drauf wenn Du mit Deinem Gewissen vereinbaren kannst. Alles andere ist an den Haaren herbeigezogen. Wenn's auffällt zahlst Du ebenfalls ein Bußgeld und muß es zurückbauen.
    Auch nach längerem Nachdenken fällt mir gerade kein Fall, bei dem das im konkreten Fall um ein Zahn kleineres Ritzel ursächlich für einen Unfall wäre und somit eine Versicherung Dich in Regress nehmen könnte. Höchstens, daß Du vergessen hättest die Ritzelmutter richtig festzuziehen und zu sichern. Da wäre aber die mangelhafte Montage und nicht das 16er Ritzel die Ursache.

    Gruß Thomas

  7. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Standard

    #47
    Yep, Thomas, Amen!
    Dem ist nix hinzuzufügen....

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.606

    Standard

    #48
    sag ich doch

  9. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    736

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    Auch nach längerem Nachdenken fällt mir gerade kein Fall, bei dem das im konkreten Fall um ein Zahn kleineres Ritzel ursächlich für einen Unfall wäre und somit eine Versicherung Dich in Regress nehmen könnte.
    Gruß Thomas
    Darum geht es nicht. Gerät das Moped nach einem verschuldeten Unfall in die Finger eines Sachverständigen und der feststellt, dass das Moped geführt wurde, obwohl die Betriebserlaubnis durch die Veränderung erloschen ist... Prost Mahlzeit.

  10. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.656

    Standard

    #50
    Mal aus der Praxis. In 28 Jahren Personenschadenregulierung hatte ich genau einen Fall der Versagung von Versicherungsschutz wg. Manipulation am Fahrzeug. Da hatte ein 18-jähriger die Drossel aus seiner CBR entfernt und fuhr mit etwa 100 PS zuviel.

    Ein Zahn weniger wird nicht zu fehlendem Versicherungsschutz führen.


 
Seite 5 von 16 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.03.2013, 01:31
  2. Blitzer illegal? Neues aus den Gerichten...
    Von nypdcollector im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.11.2009, 19:53
  3. TomTom Radarwarner illegal?
    Von MacZep im Forum Navigation
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.11.2009, 22:05
  4. Tempomessung in Österreich illegal
    Von nypdcollector im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.02.2009, 19:59
  5. TT 16er Ritzel (Getriebeausgang) F650GS/F800GS
    Von MBj im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.11.2008, 13:55