Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Bodenfreiheit und Stabilität der Gußräder

Erstellt von monty74, 22.10.2013, 00:56 Uhr · 19 Antworten · 2.904 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von monty74 Beitrag anzeigen
    Danke für die Antwort. Hört sich gut an. Sonst bist Du auch rundum zufrieden mit Deiner Wahl?
    Ja, ist sie. Hat heute die 18.000 voll gemacht, nach nicht mal einem Jahr.

  2. Registriert seit
    11.01.2013
    Beiträge
    524

    Standard

    #12
    Also die Felgen halten wohl einiges aus, solange du keine 3 Meter Sprünge machst geht wohl nix kaputt. Die Schräglage geht bei mir bis zur Raste, aber mein Wundersamer Adventure Sturzbügel ist noch nie aufgesessen

  3. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    885

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Wasty Beitrag anzeigen
    ...aber mein Wundersamer Adventure Sturzbügel ist noch nie aufgesessen
    ...meiner schon

    passierte in einer Rechtskurve - viel zu schnell da durch - nun habe ich beim Bügel vorne ca. 8 cm lange Schleifspur und hinten an der Befestigung am Hauptständer ist die untere Ecke weg

    Mein Hintermann meinte noch, daß man mit den Funken einen Grill hätte anzünden können...

  4. Registriert seit
    11.01.2013
    Beiträge
    524

    Standard

    #14
    Ist deine Raste vorher aufgesessen? Hmm jetzt muss ich heute mal kucken ob das tatsächlich meine Fußrasten sind die da am Boden kratzen...

  5. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    885

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Wasty Beitrag anzeigen
    Ist deine Raste vorher aufgesessen? Hmm jetzt muss ich heute mal kucken ob das tatsächlich meine Fußrasten sind die da am Boden kratzen...
    Hmm - muß ich mir mal meine Fußrasten anschauen... aber das hätte ich ja an den Füßen merken müssen. oder?

  6. Registriert seit
    11.01.2013
    Beiträge
    524

    Standard

    #16
    Das finden wir schon noch raus!

    Wobei ich ja momentan die Traktorreifen Karoo 3 montiert habe und mit denen lege ich mich nicht ganz so rein...

  7. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von F-Treiber Beitrag anzeigen
    Hmm - muß ich mir mal meine Fußrasten anschauen... aber das hätte ich ja an den Füßen merken müssen. oder?
    Oh ja, schleifende Fußrasten merkst Du in jedem Fall. Die Fußraste hat den Drang nach oben zu klappen (sprich, der Widerstand am Fuß steigt) und dieses feine Vibrieren während sich der Asphalt ins Metal fräst ist auch unverkennbar.

    Nein, Du warst nicht zu schnell in besagter Kurve, wir Anderen konnten vor und hinter Dir durchfahren ohne aufzusetzen. Du warst zu schräg.

  8. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.845

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von monty74 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    vielen Dank für die bisherigen Beiträge. Ich fasse mal für mich zusammen:

    1) Doch mal eine 800er mit niedriger Sitzbank ausprobieren. Wie ist die von Touratech?
    2) Eine 12er kommt nicht in Frage.
    3) Eine 700er Transe wäre bis auf das ABS eher ein Rückschritt für mich.
    4) Keine Angst vor Gußfelgen. Hat schon mal jemand was von gebrochenen Felgen bei der 650er Twin gehört???

    Am liebsten fahre ich halt auf kleinen und kleinsten Straßen herum. Zustand ist dann häufig sehr schlecht. Ist die 700er dafür geeignet, also verpackt die Schlaglöcher etc.?

    Gruß
    Micha
    Hi Micha,

    fahre ja "nur" ne 650er.

    Aber kann Dir sagen, daß die Bodenfreiheit bei meiner ausreichend ist,
    Schotterstrecken kein Problem darstellen,
    die Gussräder bisher alles Problemlos mitmachen ( und meine ist immer mit über 140 kg beladen )
    die auch kann, was ne 12er kann bei ca. 1,5 L weniger Spritverbrauch


    Kannst die 700er bedenkenlos kaufen, oder aber wenns für den Anfang günstiger sein soll, ne 650er.
    Die Bremsleistung der Einzelscheibe ist m.E. ausreichend.

    Vom gesparten gegenüber der 700er oder 800er lieber das Fahrwerk anpassen und Du hast Spaß pur.

  9. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #19
    Stimme Chris uneingeschränkt zu!!

    Und nicht vergessen: Die Gussfelgen haben den unschätzbaren Vorteil, dass sie die Verwendung von Schlauchlosreifen zulassen!! Eine Reifenpanne ist in wenigen Minuten -ohne Reifendemontage- erledigt!

    Gruß

    der Kurze

  10. Registriert seit
    21.03.2010
    Beiträge
    76

    Standard

    #20
    Ich stimme Chris ebenfalls uneingeschränkt zu.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Speichenräder belastbarer als Gußräder??
    Von Quixote im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.09.2010, 18:46
  2. Bodenfreiheit in Schräglage
    Von Massel im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.07.2010, 09:28
  3. Stabilität Kofferträger
    Von GSAchris im Forum Zubehör
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.01.2010, 21:32
  4. GS mit Gußräder?
    Von schustkl im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.08.2009, 14:42
  5. Gußräder wieder verfügbar!
    Von vision1001 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.04.2007, 07:35