Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Bremslichtschalter einstellbar?

Erstellt von Juheb, 17.07.2013, 08:19 Uhr · 11 Antworten · 1.446 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    104

    Standard Bremslichtschalter einstellbar?

    #1
    Hallo,
    der Bremslichtschalter für die Fußbremse spricht ja schon an, wenn eine etwas korpulentere Fliege sich darauf nieder lässt. Bei der Vorderbremse ist das nicht so.

    Lässt sich da was "justieren"?


    Gruß
    Juheb

  2. Registriert seit
    06.09.2012
    Beiträge
    163

    Standard

    #2
    Hallo,

    das Thema hatte ich so oder so ähnlich auch. Wollte es auch so haben das man den Fuß gemütlich auflegen kann auf die Bremse und...... glaube es geht nicht. Schau dir das mal an, da ist ein kleiner Schalter. Sobald dieser nicht betätigt ist, geht das Bremslicht an. Sehe da keine große chance das zu ändern.

    Gruß Jodeler

  3. Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    705

    Standard

    #3
    Hallo Juheb,

    ob man was ändern kann weiß ich nicht. Aber nen Denkanstoß hätte ich zu diesem Thema. Warum willst du daran was ändern? Wenn man das Gas zu macht, gehts mit der Geschwindigkeit rapide bergab. Nehmen wir doch auf der GS normalerweise eine aufrechte Sitzhaltung ein, mit welcher bei der 'Buckelfraktion' oder im Rennsport gebremst wird. Für den nachfolgenden Verkehr ist diese Verzögerung aber eher schwer nachvollziehbar. So gesehen finde ich es sehr komfortabel die Fußbremse leicht anzutippen, um den manchmal schnell nahenden rückwertigen Verkehr nen 'Tipp' zu geben. Ich glaube mich daran zu erinnern, dass es in der Fahrschule sogar so gefordert wird.

  4. Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    104

    Standard

    #4
    Mir geht das zu schnell.
    Sobald ich bremse, soll und muss das Bremslicht leuchten.
    Wenn ich aber das Bremspedal nur berühre und null Bremswirkung habe, soll das Bremslicht nicht leuchten.
    So ist es auch an der Vorderradbremse. Die muss ich erst ein Stückchen ziehen, bevor es hinten rot signalisiert wird.

    Hab mir den Schalter mal angeguckt:




    Bei Stellung Fußhebel neutral hat der Schalter Kontakt und das Licht ist aus,
    bei Fußhebel in Bremsposition hat der Schalter keinen Kontakt und das Licht ist an.
    Das ist also ein Kontaktunterbrecher!
    Mit ein bisschen Nachbiegen ist es da leider nicht getan

    Gruß Juheb

  5. Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    705

    Standard

    #5
    Hallo Juheb,

    wie gesagt habe ich da keine Lösung. Ich kann dabei auch keinen Fehler finden. Man sieht es doch eh nicht

  6. Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    43

    Standard

    #6
    Naja, lieber ein Bremslicht, das recht früh leuchtet, als eins, das erst spät reagiert.
    Bei Fahrten auf meiner alten Maschine haben mich andere öfter gefragt, ob ich denn gar nicht bremsen würde, weil das Bremslich erst bei einem ordentlichen Druck auf das Bremspedal reagierte...

  7. Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    104

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Strandeule Beitrag anzeigen
    ... haben mich andere öfter gefragt, ob ich denn gar nicht bremsen würde, weil das Bremslich erst bei einem ordentlichen Druck auf das Bremspedal reagierte...
    Die goldene Mitte suche ich

    Zitat Zitat von Storm Beitrag anzeigen
    Man sieht es doch eh nicht
    Das Argument überzeugt mich


    Gruß
    Juheb

  8. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    #8
    Ein bisschen Spielraum wäre da noch, Du könntest auf den Hebel, der den Schalter drückt mal versuchsweise ein paar Lagen Isolierband aufkleben.

    Aber, was hältst Du davon, Deinen Bremszylinder wieder festzuschrauben? 8)

  9. Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    104

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Aber, was hältst Du davon, Deinen Bremszylinder wieder festzuschrauben? 8)
    Meinst du, das wäre besser?


    (Habe ich natürlich zusammen mit der Abdeckkappe nach dem Fotomachen wieder verschraubt)

  10. Registriert seit
    20.05.2017
    Beiträge
    24

    Standard

    #10
    Ich habe das gleiche Problem. Bei einer Tour hat mich mein Hintermann darauf aufmerksam gemacht, dass das Bremslicht dauernd flackert. Da ich den rechten Fuß immer bis zum Absatz nach vorne auf die Fußraste schiebe, komme ich unbeabsichtigt mit der Sohle an das Bremspedal. Und schon "bremse" ich, obwohl ich das Pedal nur leicht berührt habe. Ich muss jetzt immer bewusst darauf achten, dass ich den rechten Fuß nicht zu sehr nach vorne kippe. Das ist lästig.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.01.2012, 21:26
  2. I-ABS (ABSIII) Bremslichtschalter am Handbremshebel einstellbar?
    Von fenki im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.08.2011, 07:43
  3. Dämpfer hinten schwer einstellbar
    Von balu069 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 20:18
  4. TT Enduro-Fußrasten einstellbar 650, 850, 11x0 GS
    Von gsforever im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.06.2008, 22:21
  5. Lastwechsel einstellbar?
    Von mekkimarv im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.10.2006, 23:46