Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 63

Felgenreinigung

Erstellt von GS-Devil, 20.04.2014, 13:19 Uhr · 62 Antworten · 6.862 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    885

    Standard

    #41
    Nevr Dull bei Gussfelgen?

  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von F-Treiber Beitrag anzeigen
    Nevr Dull bei Gussfelgen?
    Ja, Nevr Dull auf lackierten Gussteilen kommt auch gut, ist so ähnlich wie Ceranfeldreiniger.
    .... spielt in der gleichen Liga wie mit dem Insektenschwamm die Motorhaube zu reinigen. Alles schon erlebt......
    Manchen darf man noch nicht mal einen Staubsauger in die Hand geben da die Gefahr zu groß wäre dass sie sich mit dem Schlauch selbst strangulieren oder über das Kabel stolpern und sich die spitze Glasplatte des Couchtisches durchs Gehirn bohren.

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #43
    So, dann (mal wieder) mein Tipp, auch fürs Felgenreinigen (und für sonstige Reinigungen) am Moped, ohne Defekte zu hinterlassen:

    Chemical Guys WAC_114 - P40 Detailer Spray with Carnauba (1 Gal)

    Microfasertuch nicht vergessen

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von KRADLER Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich sag nur Never Dull. Hier ist zwar Handarbeit angesagt, aber das Ergebnis stimmt ! Aber Vorsicht, nicht antrocknen lassen, gleich mit einem weichen Tuch nachwischen.
    Oh Mann - bitte nicht:

    Warum?

    Darum: NEVR-DULL - Die original amerikanische METALL-HOCHGLANZ-POLIERWATTE --> oben auf der Homepage "Wozu" anklicken und bei den FAQs Punkt 3...

  5. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #45
    Ich empfehler 40er-Schmiergelpapier, funktioniert für Guß- und Speichenfelgen. Danach macht WD40 dann auch wieder Sinn.

  6. Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    13

    Standard

    #46
    Also ich bleibe dabei. Hat all bei meinen Motorrädern mit lackierten Felgen bestens funktioniert. Wie beschrieben, nicht antrocknen lassen, sondern gleich danach mit einem weichen Tuch wieder abwischen. Die Flecken sind dann weg ohne weiteren Folgen. Wer natürlich nicht vorher den normalen Dreck mit Wasser abspült macht wohl die Erfahrungen von vierventilboxer. Wer probiert denn schon sein Mopped mit Ceranfeldreiniger zu reinigen...

  7. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von KRADLER Beitrag anzeigen
    Also ich bleibe dabei. Hat all bei meinen Motorrädern mit lackierten Felgen bestens funktioniert. Wie beschrieben, nicht antrocknen lassen, sondern gleich danach mit einem weichen Tuch wieder abwischen. Die Flecken sind dann weg ohne weiteren Folgen. Wer natürlich nicht vorher den normalen Dreck mit Wasser abspült macht wohl die Erfahrungen von vierventilboxer. Wer probiert denn schon sein Mopped mit Ceranfeldreiniger zu reinigen...
    Genau, die Schleifpartikel im Never Dull haben genau die selbe schonende Wirkung, wie die durch Oxidation entstehenden Säuren von WD40. Passt schon.
    Das ihr etwas nicht sehen könnt, heißt nicht, das es nicht da ist, sondern nur, das ihr es nicht sehen könnt.

    Also für sichtbaren Erfolg, 40er-Sandpapier oder Batteriesäure.

    Kernspaltung könnt ihr auch nicht sehen, also gibt es sie nicht. Ein paar Millionen Japaner und Ukrainer würden sicher das Gegenteil behaupten und auch beweisen können.

  8. Registriert seit
    20.03.2013
    Beiträge
    568

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    da sieht man mal wieder den unterschied zwischen theorie und praxis.
    theoretisch greift WD40 verschiedene oberflächen an.
    praktisch(erweise) sieht man das fast allen oberflächen nicht an.
    Ich hab bei meiner Ex auch WD-40 zum konservieren vor dem Winter benutzt. Frag nicht wie lange ich gebraucht hab das nach dem Winter wieder von den lackierten Teilen runterzupolieren. Hab mich erst gewundert was das für ein zähes Zeug ist das da auf dem Kurbelwellendeckel klebt. Das war richtig festgebacken nach 4 Monaten seit dem verwende ich das nur noch ganz sparsam.

  9. Registriert seit
    20.03.2013
    Beiträge
    568

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Ja, Nevr Dull auf lackierten Gussteilen kommt auch gut, ist so ähnlich wie Ceranfeldreiniger.
    .... spielt in der gleichen Liga wie mit dem Insektenschwamm die Motorhaube zu reinigen. Alles schon erlebt......
    Manchen darf man noch nicht mal einen Staubsauger in die Hand geben da die Gefahr zu groß wäre dass sie sich mit dem Schlauch selbst strangulieren oder über das Kabel stolpern und sich die spitze Glasplatte des Couchtisches durchs Gehirn bohren.
    Ich sag nur "Kobolt-Syndrom 😩

  10. Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    570

    Standard

    #50
    Von KRADLER: Wer probiert denn schon sein Moped mit Ceranfeldreiniger zu reinigen...
    Ich, weil Politur drinnen ist. Habe nochmal nachgeschaut.


 
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Felgenreinigung
    Von Kaspar im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.07.2010, 11:16
  2. 1100GS Felgenreinigung
    Von frank69 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 21.03.2009, 21:19