Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Fußrasten versetzen?

Erstellt von ctremmit, 01.10.2017, 22:14 Uhr · 12 Antworten · 1.406 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.10.2017
    Beiträge
    1

    Standard Fußrasten versetzen?

    #1
    Hallo,
    ich bin neuer stolzer Besitzer einer 700Gs Bj. 2013 mit allem drum und dran. Zuvor fuhr ich als Anfängerin ein Jahr die Scarver und bin froh den Einzylinder los zu sein. Nun aber meine Frage, bei der Scarver sind die Fußrasten bedeutend weiter nach hinten verlagert, sodass ich im Stand gerade meine Füße auf den Boden bekam. Dies ist das einzige Manko für mich an der 700er. Bei meiner üblichen Fußstellung im Stand, hab ich genau die Fußrasten in die Beinseite drückend. Das ist schon unangenehm, aber noch schlimmer finde ich, dass ich dadurch an Stabilität und sicheren Halt der Maschine extrem verliere. Und mich jedesmal zwischen Raste und Hebel drücken zu müssen, ist auch nicht angenehm. Bin 1,68m groß und benutze schon die Mogelstiefel von Daytona, Sitzbank ist niedrige Version, aber keine Fahrwerktieferlegung. Habe hier im Forum schon "gewühlt", aber über die Veränderung an einer 700er nichts lesen können. Was kann ich tun?
    Vielen Dank und

    dlzG, Claudia

  2. Registriert seit
    13.01.2016
    Beiträge
    34

    Standard

    #2
    Hallo Claudia,
    abgesehen davon, dass ich nicht verstehen kann, wie man sich ein Motorrad kaufen kann wo man schon beim probesitzen Probleme bei der Standsicherheit hat. Es gibt doch so viele Motorräder auf dem Markt, wo das sicherlich nicht der Fall gewesen wäre. Um einen wirklich sicheren Stand zu haben, kommst Du sicherlich an einer Fahrwerkstieferlegung nicht vorbei.

    Gruss
    Markus

  3. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.079

    Standard

    #3
    So hart wie es klingt : Gewöhn dich dran und verabschiede dich Km für Km von der Scarver !

  4. Registriert seit
    23.09.2011
    Beiträge
    470

    Standard

    #4
    ... mal vorsichtig gesagt:
    wenn du nur die Fußrasten nach hinten verlegen willst, verändern sich der Abstand zum Schalt.- und Fuß Bremspedal.
    Damit bekommst du wesentlich längere Wege zwecks Bedienung.
    Und somit längere Reaktionszeiten.
    Vor etwa 30 Jahren war es relativ einfach, dieses alles anzupassen. (TüV, ABE)
    Heute muss leider das Ganze von Anfang an passen.
    Darum der Check während der Probefahrt.
    Ich habe leider deswegen auch keine Lösung mit dem vorhandenen Motorrad.

    Gruß, Gunter

  5. Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    258

    Standard

    #5
    da hilft nur fahren, fahren, fahren....die ersten Ausritte mit der Adventure dachte ich auch die ist zu hoch....jetz komm ich (meistens)gut klar und freu mich wenn sich mal einer draufsetzt und dann fragt ob die nicht zu hoch ist....weil alle die mal aufsitzen dürfen, das Gefühl haben den Everest zu besteigen....da hilf nur so wenig wie möglich anhalten und fahren, fahren ,fahren ;-) ( meine freundin wollte sich erst die tiefergelegte 700er kaufen was ich ihr zum glück ausreden konnte...nun ist sie üüüüüüüüüberglücklich mit der normalen...und bräuchte meiner Meinung nach bald die 800er ...evtl. die Adventure :-))

  6. Registriert seit
    24.02.2013
    Beiträge
    121

    Standard

    #6
    Hallo Claudia,
    die Fußrasten weiter nach unten ca. 20mm und weiter nach vorne 10mm ist möglich.
    Mehr wird sicherlich schwierig, wie oben schon jemand schrieb,
    dann passen die Abstände zu Schalt- und Bremshebel nicht mehr.
    Sicherlich kann man das in einem gewissen Rahmen kompensieren aber irgendwo gibt es dann doch Grenzen.
    Dann werden die Wege nämlich kürzer.
    Ich könnte mir auch noch ein kürzen der Rasten vorstellen.
    Das wird aber alles eine Frickelei, ohne einen Metallbauer schwierig zu lösen.
    Wie weit ist den deine Gabel durchgeschoben?
    Bei der 800er sind da ca.10mm drin, das würde schon etwas bringen.
    Ansonsten erfreue dich an deinem Motorrad und findet zusammen.
    An ein neues Motorrad muß man sich erst gewöhnen.

    P.s.
    Bei Fragen zu den F-Modellen wirst du hier wenig finden, da suche besser in den entsprechenden Foren.


    Gruß Markus

  7. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.684

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von M_N_on_Tour Beitrag anzeigen
    Wie weit ist den deine Gabel durchgeschoben?
    Bei der 800er sind da ca.10mm drin, das würde schon etwas bringen.
    Bei der F700GS und genauso bei der F800GS sind locker 30mm oder auch mehr drinnen.
    Soweit ich mich erinnern kann hatte ich meine sogar 40mm durchgesteckt.
    Limitiert ist das bei der F800GS durch die Verjüngung der Gabelholme, bei der F700GS weiß ich das leider nicht.

  8. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.593

    Standard

    #8
    Diese Varianten z.B. bringen ca. 30 mm bis 50 mm-------> https://shop.touratech.ch/tieferlegu...schfedern.html
    Wilbers Wesa BMW F 700 GS
    Ausserdem kannst, wie oben schon geschrieben die Gabelholme durchstecken, was
    vorne nochmals 20 bis 30 mm bringt.

    Klar nimmt die Bodenfreiheit ab, und irgendwann muss der Haupt- und Seitenständer angepasst werden.

    Wieviel fehlt für einen sicheren Stand ?

  9. Registriert seit
    20.09.2017
    Beiträge
    3

    Standard

    #9
    Hallo Claudia,
    habt ihr euch denn mittlerweile aneinander gewöhnt? Meine Hübsche ist auch nich tiefergelegt (niedrige Sitzbank hab ich allerdings auch). Ich bin 1.63 m groß und komme gut klar mit Höhe des Mopeds und Position der Fußrasten.
    LG
    Marion

  10. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.185

    Standard

    #10
    was nützt das alles wenn die Rasten beim Stehen an die Beine drücken?

    Alle Rasten klappen nach hinten, stören dann nicht mehr


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fußrasten Beifahrer an der "neuen" versetzen..
    Von Navi im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.03.2014, 11:07
  2. Abbau hintere Fußrasten
    Von bigagsl im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.06.2007, 20:50
  3. Fußrasten Blenden hinten
    Von bigagsl im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.09.2005, 23:58
  4. tiefe oder tiefergelegte Fußrasten ???
    Von chrissivogt im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.08.2005, 09:41
  5. Fußrasten Tieferlegung
    Von bigagsl im Forum Zubehör
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.04.2004, 22:58