Seite 12 von 13 ErsteErste ... 210111213 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 129

Scottoiler für die F700GS

Erstellt von 700er, 23.10.2012, 15:23 Uhr · 128 Antworten · 38.323 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.933

    Standard

    "Fliehkraft"... ich bin nicht drauf gekommen und habs mal geändert. Danke für den Hinweis.

    Mit der Düse am Ritzel kann man vielleicht mal probieren. Ich belasse Sie hinten am Kettenrad und bin zufrieden.

  2. Registriert seit
    21.05.2014
    Beiträge
    93

    Standard

    na ja, könnte man ohne viel Aufwand ja mal umbauen, aber was bringt's wirklich, bis auf den kürzen Weg des Zugangsschlauches :-), was schon ein Vorteil wäre, hm,hm, bin noch am Überlegen !

  3. Registriert seit
    01.06.2014
    Beiträge
    228

    Standard

    Meins is hinten und funzt. Bleibt also so.
    Trotzdem... Die Montage der Düse vorne hat schon was. Der Zugang scheint leichter und Fahrtwind, der dir das Öl wegbläst, ist auch kein Thema...

  4. Registriert seit
    17.10.2012
    Beiträge
    42

    Standard

    Also für mich sieht es auf den Fotos eher so aus, als wenn der Zulaufschlauch vom Kabelbinder abgeknickt (eingequetscht) wird.
    Ergo dürfte kaum Öl fließen. Die Kette wird womöglich nicht oder nur unzureichend geschmiert.

  5. Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    4

    Standard

    Ich habs jetzt noch mal versucht mit den Fotos. Falls man sie immer noch nicht öffnen kann: Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben, wie's besser geht.
    Das ist mein erster Beitrag in diesem Forum, also verzeiht mir bitte, wenn ich es nicht gleich richtig hinbekomme.

    Zur Frage Düse (Tropfröhrchen) am Ritzel: Wie oben beschrieben, hab ich das jetzt 4000 km so dran. Vorgestern hab ich die Ritzelabdeckung mal abgemacht, weil mich auch interessiert hat, wie das jetzt aussieht. Da war schon etwas Öl-Dreck-Matsch verteilt, aber auch nicht mehr, als nach einem Jahr mit Kettenfett. Und das ließ sich leicht mit einem Lappen abwischen.
    Wenn wirkich zu viel Öl rausläuft, kann es von der Ritzelabdeckung auf den Auspuff tropfen. Wenn der ordentlich heiß ist, riecht man das z.B bei einem Ampelstopp. Das ist mir auf der Tour in Italien an einem sehr heißen Tag - aber nur ein einziges Mal auf 3tkm - passiert, und hat mich daran erinnert, den Ölregler etwas zurück zu drehen.
    Dass die Kette am Ritzel Öl abschleudert, ist auch zu erwarten, wenn die Düse hinten am Kettenblatt montiert ist. Denn das Öl tropft ja auch dort nicht senkrecht auf die Kette, sondern wird auch am Kettenblatt während der Fahrt durch die Zentrifugalkraft (=Fliehkraft) auf die Kette transportiert. Die nimmt es mit zum Ritzel.
    Und in der Tat, die Fliehkraft ist am Ritzel größer, weil sein Durchmesser kleiner ist. Falls sich jemand aus dem Physikunterricht in der Schule noch erinnert: Bei gleicher Umfangsgeschwindigkeit (=Kettengeschwindigkeit) verhalten sich die Fliehkräfte an den beiden Rädern umgekehrt wie die Drehzahl. Da das Kettenblatt ungefähr den zweieinhalbfachen Radius des Ritzels hat, ist auch die Fliehkraft am Ritzel ungefähr zweieinhallb mal so groß.
    Vorn wie hinten wird das Öl ja nicht vom Kettenblatt bzw. Ritzel direkt abgeschleudert, sondern von der Kette, die darüber läuft. Und der Kette ist es wurscht, wo sie das Öl her bekommt. Wenns zu viel ist, schleudert sie es ab, und am liebsten da, wo die Fliehkraft am größten ist.
    All diese Überlegungen hatte ich schon angestellt, bevor ich den Scottoiler montiert habe. Aber auch hier gilt: Versuch macht kluch!
    Und mit den Ergebnissen des Versuchs bin ich völlig zufrieden! Ich werde den Scoottoiler und die Düse (das Tropfröhrchen) lassen, wo sie sind, so lange ich diese Maschine fahre - hoffentlich noch recht lange.

  6. Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    4

    Standard

    Zitat Zitat von Babsy Beitrag anzeigen
    Also für mich sieht es auf den Fotos eher so aus, als wenn der Zulaufschlauch vom Kabelbinder abgeknickt (eingequetscht) wird.
    Ergo dürfte kaum Öl fließen. Die Kette wird womöglich nicht oder nur unzureichend geschmiert.
    Das sieht auf den Fotos schlimmer aus als es ist. Ich hab die Kabelbinder schon etwas fest angezogen, weil da nichts rumschlackern sollte. Der Querschnitt des Zulaufschlauchs wird dadurch kaum verringert. Da läuft reichlich Öl durch. Und danach kommt ja noch das ganz dünne Tropfröhrchen (die Düse), das sowieso nicht einmal ein Zehntel von dem durchlässt, was der Zulaufschlauch bringen kann.

  7. Registriert seit
    01.06.2014
    Beiträge
    228

    Daumen hoch Recht haste!

    Zitat Zitat von Moto-Eugen Beitrag anzeigen
    ...
    Vorn wie hinten wird das Öl ja nicht vom Kettenblatt bzw. Ritzel direkt abgeschleudert, sondern von der Kette, die darüber läuft. Und der Kette ist es wurscht, wo sie das Öl her bekommt. Wenns zu viel ist, schleudert sie es ab, und am liebsten da, wo die Fliehkraft am größten ist.
    All diese Überlegungen hatte ich schon angestellt, bevor ich den Scottoiler montiert habe. Aber auch hier gilt: Versuch macht kluch!
    Und mit den Ergebnissen des Versuchs bin ich völlig zufrieden! Ich werde den Scoottoiler und die Düse (das Tropfröhrchen) lassen, wo sie sind, so lange ich diese Maschine fahre - hoffentlich noch recht lange.
    Ich finds gut, wie gesagt.

  8. Registriert seit
    20.03.2014
    Beiträge
    26

    Standard

    Hallo,

    auch wenn das Thema schon ne Weile her ist,nur zur Info.Bei einigen Ducati-Modellen (Einarmschwinge) empfiehlt Scottoiler die Montage der Düse am vorderen Ritzel.So falsch kann es also nicht sein..........

    MfG schmio

  9. Registriert seit
    21.05.2010
    Beiträge
    77

    Standard

    Wenn Du einen Öler hast, der sehr sparsam dosiert, dann kannst Du die Montage am Ritzel vergessen. Die Fliehkraft ist dort um etwa Faktor 3,5 höher. Das bedeutet, das das Öl erheblich schneller durchgedrückt wird als am Kettenrad. Dazu kommt noch die kleinere Fläche... Da wird zu viel Öl abgeschleudert.

    Bei einer Einarmschwinge kann man das sehr schön lösen, indem man von innen auf die Kettenradflanke geht.

    ducati-monster-1200-2015-duese.jpg

    ducati-monster-1200-2015-halteblock.jpg

    So hat man einen unsichtbaren Einbau und eine perfekte Funktion.

    Allzeit gute Fahrt

    Heiko

  10. Registriert seit
    21.05.2010
    Beiträge
    77

    Standard

    Im übrigen finde ich Kabelbinder zur Ölleitungsbefestigung eher unschön. Mann kann das doch auch völlig unsichtbar verlegen.

    oelleitung-am-drehpunkt.jpgoelleitung-am-rahmen.jpgoelleitung-der-innenseite-der-schwinge.jpgoelleitung-unter-der-schwinge.jpgdrehpunkt-iii.jpgduese-am-kettenrad.jpg

    Das sieht dann so aus.


 
Seite 12 von 13 ErsteErste ... 210111213 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. F700GS und Givi Topcase
    Von 700er im Forum F 700 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.05.2013, 21:17
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.10.2012, 12:04
  3. F700GS / F800GS NEU!
    Von kmueller_gs12 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 26.07.2012, 16:45
  4. Neue BMW F700GS und F800GS
    Von AlpenoStrand im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 09.07.2012, 09:14
  5. scottoiler
    Von hauptständer im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.08.2011, 05:36