Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Scottoiler V-System an F700GS

Erstellt von Armageddon, 02.02.2016, 19:48 Uhr · 26 Antworten · 8.627 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.03.2012
    Beiträge
    54

    Standard

    #11
    Hallo Frank,
    viel Erfolg bei der Montage. Am längsten hat es gedauert, den alten Schmodder von der Kette und den Kettenrädern abzubekommen. Da ist einiges an Diesel draufgegangen und das hat ganz schön gesaut. Dabei hat meine F700GS erst 14.000 km runter.

    Viele Grüße
    Jörg

  2. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #12
    Hallo Jörg.

    Na das sieht doch tacko aus!
    Auf Bild 5 macht es den Anschein, als ob die Schelle sich sehr nah am Kettenblatt befindet, hoffe nur das is ne optische Täuschung. Nen cm Platz sollte hier schon sein, die Befestigung kann sich hier auch mal unbeabsichtigt verschieben/verbiegen und dann kommts ins Zahnrad, aua ... Check das nochmal.

    Deine Dosierung scheint noch etwas großzügig zu sein, das Kettenblatt sieht schon sehr "saftig" aus, im Sommer wirds noch dünnflüssiger. Beobachten, vielleicht noch etwas zurückdrehen.

    Die Kette wird noch einigemale schmoddern, so sauber kriegt man die gar nicht. Das Öl vom Scotty spült in der Anfangszeit immernoch altes Kettenfett aus den Gliedern. Solltest immer nen trockenen Lappen dabei haben und gelegentlich die Kette nochmal abwischen, wird mit der Zeit weniger und hört dann ganz auf. Am Günstigsten wäre natürlich in Verbindung mit dem neuen Scotty auch ein neuer Kettensatz gewesen, aber is natürlich Quatsch, wenns noch nicht verschlissen war.

    Wenn Du erst die richtige Dosierung gefunden hast, wirst Du´s lieben. Dann hat der Kettentrieb dem Kardan gegenüber keine Nachteile mehr, im Gegenteil ...

  3. Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    232

    Standard

    #13
    habe an der F800GS das Endstück noch weiter oben so kurz nach 3 Uhr und in der Rille vom Kettenblatt , es ist leider sehr eng dort , anfangs hatte ich bedenken wegen der Rille auch sollte das Endstück so um 7 Uhr liegen

    aber es funktioniert einwandfrei und wird auch nicht mehr versaut als bei 7 Uhr

    Gruss Franz

  4. Registriert seit
    01.06.2014
    Beiträge
    228

    Standard

    #14
    So wie beim Franz isses bei mir auch. Funzt einwandfrei

  5. Registriert seit
    11.03.2012
    Beiträge
    54

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von mmo-bassman Beitrag anzeigen
    Hallo Jörg.

    Na das sieht doch tacko aus!
    Auf Bild 5 macht es den Anschein, als ob die Schelle sich sehr nah am Kettenblatt befindet, hoffe nur das is ne optische Täuschung. Nen cm Platz sollte hier schon sein, die Befestigung kann sich hier auch mal unbeabsichtigt verschieben/verbiegen und dann kommts ins Zahnrad, aua ... Check das nochmal.

    Deine Dosierung scheint noch etwas großzügig zu sein, das Kettenblatt sieht schon sehr "saftig" aus, im Sommer wirds noch dünnflüssiger. Beobachten, vielleicht noch etwas zurückdrehen.
    Das ist eine optische Täuschung. Da ist genug Platz. Ich hatte auch überlegt, das Röhrchen noch mehr zu kürzen, werde es aber erst so probieren.

    Ich habe das Moped erst seit Dezember und hatte vorher die F650-Einzylinder-GS. Da hatte ich den KOS-Öler dran und sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Da der CAN-Bus richtige Strombasteleien verbietet, habe ich mich für das Unterdruck-System entschieden. Außerdem bin ich ein bekennender Fan des BMW-Zubehörs. Die Tropfenmenge muß noch eingestellt werden, ich bin erst ein paar km damit gefahren. Außerdem habe ich derzeit noch Sägeketten-Öl drin, was ich beim KOS-Öler immer gefahren bin.

    Viele Grüße
    Jörg

  6. Registriert seit
    21.05.2014
    Beiträge
    93

    Standard

    #16
    so siehts bei mir auch aus und funkts

  7. RSC
    Registriert seit
    09.02.2016
    Beiträge
    27

    Standard

    #17
    Tach Leutz,
    bei mir sieht's so aus, hab ne stabilere Halterung für das Spenderröhrchen gemacht.
    Da verstellt sich nix mehr!
    20160311_112649.jpg20160311_133816.jpgKlicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20160311_133840.jpg 
Hits:	607 
Größe:	588,9 KB 
ID:	189789
    Gruß
    Ralf
    P.S. Warum die Fotos verdreht sind weiß ich auch nicht, so'n driss!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 20160311_133816.jpg  

  8. Registriert seit
    11.03.2012
    Beiträge
    54

    Standard

    #18
    Hallo Ralf,
    auch eine schöne Lösung. Sieht wirklich stabil aus. Ich war zu faul und im Anbausatz war der Halter dabei.

    Viele Grüße
    Jörg

  9. RSC
    Registriert seit
    09.02.2016
    Beiträge
    27

    Standard

    #19
    Hi Jörg,
    Ich bin in der Beziehung manchmal auch zu genau, nur mit dieser Schlauchschelle und der Spendereinheit die dabei war konnte ich mich nicht anfreunden.
    Darum hab ich mir aus dem Autozubehör auch die Nylonkabelschellen bestellt, die härten auch nicht aus, aber eng ist die Sache schon.
    Gruß
    Ralf

  10. Registriert seit
    19.03.2016
    Beiträge
    9

    Standard

    #20
    Hi,
    ich habe den Schlauch im Kettenschutz verschwinden lassen.
    img_0987.jpgimg_0988.jpgimg_0989.jpgimg_0990.jpg
    Gruß Markus


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Scottoiler für die F700GS
    Von 700er im Forum F 700 GS
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 01.10.2017, 17:26
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.07.2015, 10:03
  3. Original Kofferträger F800GS an F700GS
    Von tknaupi1 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.02.2015, 12:38
  4. Scottoiler an F800GS mit Bildern
    Von f800er im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 10:08
  5. Scottoiler NEU e-system
    Von bmwpower im Forum Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.11.2008, 12:04