Seite 1 von 18 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 171

Sturzbügel für die F 700 GS

Erstellt von gisibabe, 27.12.2012, 20:06 Uhr · 170 Antworten · 44.524 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.06.2011
    Beiträge
    131

    Standard Sturzbügel für die F 700 GS

    #1
    Hallo, jetzt sind es noch knapp 2 Monate dann ist sie da. Die Wartezeit verbringe ich damit mir die passenden Sturzbügel zu finden. Ich möchte gerne die Verkleidung oben mit schützen. Der Wunderlich-Adventure-Bügel deckt alles ab, sieht einigermaßen akzeptabel aus, allerdings weiß ich noch nicht, ob er auch an die tiefergelegte F700 GS passt. Was könnt ihr mir empfehlen, bzw. welchen?

  2. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    885

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von gisibabe Beitrag anzeigen
    Hallo, jetzt sind es noch knapp 2 Monate dann ist sie da. Die Wartezeit verbringe ich damit mir die passenden Sturzbügel zu finden. Ich möchte gerne die Verkleidung oben mit schützen. Der Wunderlich-Adventure-Bügel deckt alles ab, sieht einigermaßen akzeptabel aus, allerdings weiß ich noch nicht, ob er auch an die tiefergelegte F700 GS passt. Was könnt ihr mir empfehlen, bzw. welchen?
    Hi
    Der Wundersam Adventure Schutzbügel paßt NICHT an eine tiefergelegte 700er... steht so in der Beschreibung drin.
    Der Bügel ist super und lag schon hier zu Hause bevor ich die Neue im November geholt habe...

    Leider kann ich Dir keine weiteren Empfehlungen geben, da ich selbst nichts Besseres als den von Wundersam gefunden habe...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 002-kopie.jpg  

  3. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.528

    Standard

    #3
    Wir haben eine tiefergelegte F650 Twin. Wenn die umfällt, liegt sie auf den Handschutzbügeln und den hinteren Fußrasten. Ein zusätzlich montierter Sturz- oder Motorschutzbügel hätte also maximal die Funktion, ebenfalls beschädigt zu werden. Ein m.M.n. verzichtbares Teil, da funktionslos bei der F...

  4. Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    2.225

    Standard

    #4
    Hey Marika,

    nimm den originalen von BMW.
    Die Jungs sind zum Einem nicht blöde und wissen was zu schützen sein muss und zum Anderen erfüllt er tadellos seinen Zweck. Liegt die F mal auf der Seite, stütz sie sich an der hinteren Fußraste und dem Bügel so ab, dass du dann immer noch genügend Platz hast falls ggf. den Bein dazwischen sein sollte. Die obere Verkleidung hat nicht einen Kratzer vom Umfaller abbekommen
    Bei Heidis Unfall, als sie von so einem depperten Motorradfahrer seitlich umgefahren wurde, hat der originale BMW-Bügel seine Berechtigung bewiesen! Die originalen BMW Handprotektoren mit dem Alubügel haben auch dafür gesorgt, dass beim Aufschlagen der Lenker nicht verbogen wurde.
    Die silbernen Bügel haben wir nach dem Unfall schwarz lackieren lassen und sind nun kratzerfrei wieder im Einsatz.

    Also unser Tipp:
    Nimm die originalen BMW Bügel. Diese fallen wenig auf und funktionieren bestens. Dazu noch die guten Handprotektoren mit der Erhöhung, schon passt es perfekt.
    Würde mir ggf. noch Gedanken über einen Unterfahrschutz machen … z.B. den von der F800GS. Denn die tiefe F700GS wird sicher immer mal aufsetzen, wenn die Straße nicht die beste ist.
    Heidi hat da schon so das ein oder andere mal "Bekanntschaft" z.B. in Südtirol bei der Auffahrt zur Coltrondo Alm mit gemacht.

    Viele Grüße Martin

    cimg1171.jpg bajaman-3-.jpg bajaman-4-.jpg

  5. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von gisibabe Beitrag anzeigen
    Hallo, jetzt sind es noch knapp 2 Monate dann ist sie da. Die Wartezeit verbringe ich damit mir die passenden Sturzbügel zu finden. Ich möchte gerne die Verkleidung oben mit schützen. Der Wunderlich-Adventure-Bügel deckt alles ab, sieht einigermaßen akzeptabel aus, allerdings weiß ich noch nicht, ob er auch an die tiefergelegte F700 GS passt. Was könnt ihr mir empfehlen, bzw. welchen?
    Wenn Du alles bis hierher gelesen hast, hast Du die Mainstream-Meinungen und auch die aktuell verfügbaren Möglichkeiten ausgeschöpft. Aber, dieses vollständig überbewertete Zusatzteil ist im Zweifel der Unterschied

    zwischen

    Aufstehen, Moped aus dem Graben ziehen und weiterfahren

    und

    Liegenbleiben und Krankenhausaufenhalt wegen kompliziertem Splitterbruch des Schienenbeins (wenn Dich nicht irgend ein Dosentreiber plattfährt)

    Der Sturzbügel soll zwar auch die Maschine vor unnötigen Schäden schützen, aber er schützt auch deinen Füße und Unterschenkel davor, abgescherrt zu werden. Es geht hierbei nämlich nicht um Umfallen, sondern um Stürzen. Das Plastik kannst Du nach kaufen, Deine Knochen eher nicht.

    Ich habe leider (oder glücklicherweise) schon ein paar Motorräder durch die Gegend gefeuert, bisher alles Lowsider.

    Der Sturzbügel sorgt dafür, das Dich die Maschine nicht mitnimmt, Dein persönlicher Bremsweg ist wesentlich kürzer als der der Maschine. Mach mal einen Lowsider bei knapp 80, dann weißt Du was ich meine.

    Bei einem Highsider schafft der Sturzbügel unter Umständen den notwendigen Überlebensraum. Ein Freund von mir war heilfroh, so war es nur ein gebrochener Fußzeh, ohne Sturbügel wäre es ein zerschmettertes Bein gewesen.

    Zu Deiner Verkleidung.

    Klappt der Lenker weg, ist fraglich, ob der Sturzbügel die Verkleidung schützen kann, durch den veränderten Auflagewinkel dürften aber die Schäden geringer sein.

    Von einem Anpassungskit für die tiefergelegte ist mir nichts bekannt.

  6. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    #6
    Ich hatte an meiner Twin den Sturzbügel von Touratech aus dem Grund, weil der nicht am Motor sondern nur am Rahmen montiert wird und somit bei einem Umfaller oder Sturz keine Schläge auf das Motorgehäuse übertragen werden. Dieser sollte eigentlich auch für tiefergelegte Maschinen passen.

    Ueber Sinn oder Unsinn diskutieren wir mal nicht, ich kann mich aufgrund meiner Erfahrungen nach einem Niedergang der Fuhre mit etwa 100 km/h auf die Autobahn C-Treiber nur anschliessen.

  7. Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    183

    Standard

    #7
    Bekomme meine 700er im April und bin noch total unsicher, ob nun Sturzbügel oder nicht.

    Hab Handprotektoren von Wunderlich und ein Topcase wird auch drauf kommen.
    Aber ich will mich natürlich nicht mit unnötigem Gewicht belasten.

    Ein Motorschutz scheint mir sinnvoll, gerade wenn es mal über Schotter geht.

    Halte uns doch über Deine Entscheidung auf dem laufenden...

  8. Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    2.225

    Standard

    #8
    Hallo Marika + Allgäuerin,

    der C-Treiber, sowie der BMW-Hans haben unsere positive Erfahrung bestätigt. Die Dinger machen echt Sinn - besonders wenn es um DEINE Knochen geht!
    Für alles Andere gibt es eine Vollkaskoversicherung, den BMW Mobilitätsservice und den ADAC.

    Wenn du den Bügel ggf. auch schwarz lackieren lässt, dann ist er auch fast „unsichtbar“ … deshalb die Bilder von mir aus den unterschiedlichen Perspektiven.

    Gruß Martin

  9. Registriert seit
    09.06.2011
    Beiträge
    131

    Standard

    #9
    Hallo
    @F-Treiber: In der Beschreibung ist die F650 GS erwähnt, deshalb hatten wir auch in Sinzig angerufen, die hatten aber leider noch keine tiefergelegt F700 GS da gehabt und konnten mir dazu keine verbindliche Aussage machen.
    @Martin: Die BMW-Bügel wären auch eine Alternative :-) und ein Motorschutz kommt eh noch drann und die BMW-Handschützer hab ich direkt mitbestellt ;-)

    Den Aspekt der eigenen Sicherheit hatte ich selbst so noch nicht auf dem Schirm, aber da ich eh Bügel dran haben möchte ist das damit auch abgedeckt. Ich habe mich noch nicht entschieden......ist ja auch noch etwas Zeit.
    Ich werde euch auf dem Laufenden halten.

    Guten Rutsch ins neue Jahr wünsche ich Euch

  10. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    885

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von gisibabe Beitrag anzeigen
    @F-Treiber: In der Beschreibung ist die F650 GS erwähnt, deshalb hatten wir auch in Sinzig angerufen, die hatten aber leider noch keine tiefergelegt F700 GS da gehabt und konnten mir dazu keine verbindliche Aussage machen.
    Ich glaube an der Tieferlegung hat sich von der f650GS Twin zur F700GS nichts geändert... Bin mir nun aber auch nicht sicher. Wäre aber mal interessant, wenn da mal eine verbindliche Info irgendwann kommen sollte.

    Ansonsten kommt bei meiner auch noch irgendwann der wundersame Motorschutz dran (nicht so eilig), denn mit dem Sturzbügel von Wunderlich paßt glaube ich der Originale von BMW nicht mehr dran...

    Als ich meinen bei der Bestellung meiner 700er nach dem BMW-Motorschutzbügel (eben nicht Sturzbügel) gefragt hatte, hat der mit dem Kopf geschüttelt und gemeint, daß der wirklich nur den Motor beim Sturz schützt - da wären die bekannten Zubehörlieferanten ein wenig besser aufgestellt als BMW...


 
Seite 1 von 18 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. STURZBÜGEL GSA
    Von volker998 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.06.2012, 11:09
  2. Sturzbügel
    Von locke1 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.08.2010, 10:56
  3. Suche F650GS 2Zyl Sturzbügel,hohe Scheibe,Sturzbügel
    Von schockybei im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 15:49
  4. Sturzbügel HP2
    Von mind im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.11.2007, 21:34