Seite 2 von 18 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 171

Sturzbügel für die F 700 GS

Erstellt von gisibabe, 27.12.2012, 20:06 Uhr · 170 Antworten · 44.633 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.01.2013
    Beiträge
    524

    Standard

    #11
    Moinmoin,

    im "Hohe Scheibe" Thread wurde ich ja nach einem Bild des Wunderlich/Hepco Adventure Sturzbügels gefragt.
    Da ich gestern meine neue Kamera (EOS1100D) bekommen habe, war das erste Bild gleich eins meiner F700 :-)

    Mensch macht diese Kamera gute Bilder! Die sind mindestens so gut wie die meiner alten 350D, aber jetzt habe ich noch Live View und eine Videofunktion... Mehr brauch ich net.

    Nun zum Sturzbügel: Der Adventure ist ein sehr stabiler Bügel, der durch sein Schwarz und seine kantigere Form besser zur 700er passt als der von BMW. (persönliche Meinung)

    Anbautipps:

    1. Um die beiden Bügelhälften miteinander zu verbinden wird die eine Hälfte des Bügels in die andere gesteckt und mit einer Madenschraube verbunden. Hier ist die Pulverbeschichtung aber so dick, dass die beiden Hälften nicht richtig ineinanderpassen. Um das zu beheben habe ich die Pulverbeschichtung etwas abgeschliffen und danach mit Plastidip (ich liebe dieses Zeug!) wieder versiegelt. Dann passen die beiden Hälften auch gut ineinander. Die Madenschraube habe ich durch eine kurze Maschinenschraube ersetzt, das man den Bügel einfacher auseinaderschrauben kann, falls dies notwendig wird. (schonmal versucht eine mit Dreck verkrustete Madenschraube sauber zu kriegen, um den Inbusschlüssel ansetzen zu können, ohne die Madenschraube rundzudrehen?)
    adventure-wunderlich-verbindung.jpg

    2. Der Bügel wird auch mit an der Halterung des Hauptständers verschraubt. Hier ist es sinnvoll die Federn auszuhängen, sonst wirds anstrengend. Benutzt einen Federzieher. Die Schrauben des Hauptsänders sind mit recht starkem Schraubensicherungslack verklebt, diesen am besten mit einer Heißluftpistole gut erwärmen, dann gehts leichter. Gutes Werkzeug (vor allem der 45 (oder 50er weiß das gerade nicht auswendig)Torx Bit/Schlüssel) und eine ausreichend große Rätsch ist sinnvoll.

    3. Die mitgelieferten Inbusschrauben sind meiner Meinung nach etwas zu weich und werden demnächst durch 12.9er ersetzt.

    4. Die Passform des Bügels ist gut, jedoch (So steht es auch in der Anleitung) ist es unter Umständen sinnvoll einen Gummihammer dabeizuhaben. Ich hatte eine andere Lösung: Zunächst alle Schrauben lose ansetzen (AUSNAHME: Die Verbindung der beiden Bügelhälften, diese als erstes, wenn der Bügel in Position geracht wird schon festmachen, sonst bekommt man diese später nur mit Gewalt zusammen!) und dann alle Schrauben nacheinander über kreuz anziehen. Somit zieht sich der Bügel vollends selbst in Form.


    5. Ich habe für den Anbau alleine ca. 1,5h gebraucht, zu zweit ist es sicher schneller.

    bmw-f700gs.jpg

    So, ich hoffe euch nicht gelangweilt zu haben und wünsche ein schönes Wochenende

    Grüßle, der Wasty

  2. Registriert seit
    09.06.2011
    Beiträge
    131

    Standard

    #12
    Hallo Wasty,

    tja der Wunderlich/Hepco Adventure Sturzbügel war auch meine erste Wahl, da meine f700 aber ab Werk tiefergelegt ist, passt dieser nicht mehr :-(
    Aber trotzdem Danke für deine super Anbauanleitung hier mit den tollen Fotos ;-)

  3. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von gisibabe Beitrag anzeigen
    Hallo Wasty,

    tja der Wunderlich/Hepco Adventure Sturzbügel war auch meine erste Wahl, da meine f700 aber ab Werk tiefergelegt ist, passt dieser nicht mehr :-(
    Aber trotzdem Danke für deine super Anbauanleitung hier mit den tollen Fotos ;-)
    Richtig, wie F-Treiber schon asugeführt hat. Aber es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, bis auch dafür Lösungen verfügbar sind. März?

  4. Registriert seit
    09.06.2011
    Beiträge
    131

    Standard

    #14
    Ich hoffe auf die Anbieter Wunderlich oder Touratech.....kann ja auch noch bis März warten

  5. Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    419

    Standard

    #15
    Servus
    Weiß jemand den Preis für den ORG. Bügel ? 650er twin

    Gruß Günter

  6. Registriert seit
    11.01.2013
    Beiträge
    524

    Standard

    #16
    Habe es gerade gegoogelt. Der originale Motorschutzbügel Kostet so um die 250€

    Hier z.B.:
    http://www.bmw-kirsch.de/onlineshop/...GS-F800GS.html

    Grüßle

  7. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    885

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von gisibabe Beitrag anzeigen
    Ich hoffe auf die Anbieter Wunderlich oder Touratech.....kann ja auch noch bis März warten
    Der Adventure-Bügel paßt an Deine tiefergelegte nicht dran, aber hast Du Dir mal bei Wundersam den "Basic"-Bügel angeschaut? Da steht nichts davon, daß der an eine tiefergelegte nicht dran kann...

  8. Registriert seit
    09.06.2011
    Beiträge
    131

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von F-Treiber Beitrag anzeigen
    Der Adventure-Bügel paßt an Deine tiefergelegte nicht dran, aber hast Du Dir mal bei Wundersam den "Basic"-Bügel angeschaut? Da steht nichts davon, daß der an eine tiefergelegte nicht dran kann...
    Ich werde voraussichtlich Ende April zur Anfahrt bei den Wundersamen sein.....dann gucke ich mal und lass mir den direkt dran bauen

  9. Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    705

    Standard

    #19
    Hallo GS Gemeinde, auch ich warte auf meine neue 700er und stelle mir die Frage über das passende Zubehör. Hat schon jemand Erfahrung mit dem Sturzbügel von Touratech und ebenso mit dem neuen Motorschutz *Expedition* der gleichen Firma?
    Gruß Micha

  10. Registriert seit
    02.02.2005
    Beiträge
    281

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Allgäuerin Beitrag anzeigen
    Bekomme meine 700er im April und bin noch total unsicher, ob nun Sturzbügel oder nicht.

    Hab Handprotektoren von Wunderlich und ein Topcase wird auch drauf kommen.
    Aber ich will mich natürlich nicht mit unnötigem Gewicht belasten.

    Ein Motorschutz scheint mir sinnvoll, gerade wenn es mal über Schotter geht.

    Halte uns doch über Deine Entscheidung auf dem laufenden...
    Hallo, das Gewicht ist natürlich auch ein Aspekt. Ich habe günstig einen gebrauchten SW-Motech ergattern können und der wiegt ordentlich. Habe nicht gewogen, aber ich schätze 4kg hat der. Je nach Blickwinkel ist auch die Optik nicht soooo prickelnd. Mich hat es in Rumänien (allerding mit der Boxer) geschmissen und da war ich froh, daß ich Schutzbügel hatte (plus abstehende "Ohren").
    Mal schauen, jetzt ist er erstmal dran. Den großen Motorschutz von SW Motech hatte ich in der Hand und mich dann für den kleinen von Touratech entschieden, nebst Ölfilterschutz. Das fand ich als Gesamtlösung filigraner und für meine Zwecke ausreichend.

    f700gs-.jpg


 
Seite 2 von 18 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. STURZBÜGEL GSA
    Von volker998 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.06.2012, 11:09
  2. Sturzbügel
    Von locke1 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.08.2010, 10:56
  3. Suche F650GS 2Zyl Sturzbügel,hohe Scheibe,Sturzbügel
    Von schockybei im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 15:49
  4. Sturzbügel HP2
    Von mind im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.11.2007, 21:34