Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Sturzbügel--Sicherheit

Erstellt von Sidda, 25.04.2016, 19:11 Uhr · 15 Antworten · 3.374 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.04.2016
    Beiträge
    6

    Standard Sturzbügel--Sicherheit

    #1
    Hallo,

    ich habe mir eine werkstiefergelegte F 700 GS gekauft.
    Nun wollte ich noch einige zusätzlichen Sicherheitstechnischen Teile hinzukaufen.
    Da zu hätte ich ein paar Fragen:
    1. Sind die Sturzbügel auch geeignet für tiefergelegte Motorräder oder benötige ich hier spezielle?
    2. Sind die Sturzbügel von Hornig oder Givi auch in Ordnung? (kosten etwas weniger)
    3. Lohnt sich der erweiterte Sturzbügel im oberen Bereich?
    4. Handprotektoren ein muss?
    5. Müssen diese Teile in der Werkstatt montiert werden oder schafft das Frau auch alleine?

    Vielen Dank sachon im Voraus

    Grüsse
    Sidda

  2. Registriert seit
    01.06.2014
    Beiträge
    228

    Standard

    #2
    Hallo Sidda,
    erstmal Glückwunsch zum Mopped! :-)
    Deine Fragen sind zum Teil nicht einfach zu beantworten, aber der Reihe nach:
    1. Soviel ich weiß, gibts keine speziellen für tiefergelegte Moppeds...macht m.E. auch keinen Sinn. Die Bügel, die es von den verschiedenen Anbietern gibt, werden alle mehr oder weniger genau gefertigt sein und in mehr oder weniger Teilen geliefert. Die Montage ist dann eine Mischung aus Teile zusammen bauen und alles an den am Mopped vorhandenen Besfetigungspunkten festschrauben. Diese ändern sich nicht durch die Tieferlegung.
    2. Dazu kann ich weniger sagen, ich hab die von Touratech dran und bin sehr zufrieden. Bin aber sicher, dass sich hier der eine oder andere findet, der seine Erfahrungen mit den genannten Anbietern gemacht hat.
    3. Jetzt wirds schwieriger zu beantworten. Ob sich der "Käfig" lohnt, liegt zum einen daran, was Du mit dem Mopped vor hast zu fahren und wie sicher Du unterwegs bist... ;-)
    Es ist wie bei ner Versicherung... Abwägungssache. Ja, der erweiterte Bügel schützt freilich die oberen Verkleidungsteile recht gut. Andererseits ist es zusätzliches Gewicht, dass Du die ganze Zeit bewegen musst. Wenn Du viel im Gelände unterwegs sein willst, spielt das schon eine Rolle. Wenn Du viele Fernreisen unternehmen willst, bist du evtl. froh über die zusätzlichen Befestigungsmöglichkeiten...
    4. Für MICH sind Handprotektoren ein Muss. Sie sind ein sehr guter Wind- und Wetterschutz und steigern die Wirksamkeit der Griffheizung meiner Meinung nach erheblich. In nem heißen Sommer leg ich die Hand schon gern mal drauf, weils dahinter mangels Wind warm wird (auch ohne Griffheizung )
    Und im Gelände hauen Dir Zweige nicht direkt auf die Finger...auch Steine von voraus fahrenden sind unterwegs schon dagegen geknallt. Wie gesagt, ICH find die gut...
    5. Auch das ist nicht so einfach zu sagen. Kommt ja wesentlich auf Deine Schrauberfähigkeiten an ;-)
    Ich denke, mit anständigem Werkzeug und ner durchschnittlichen Portion Hirn und der Fähigkeit, ne Bauanleitung zu lesen, bekommt man das hin...und Frau auch. Ich würde das im Zweifel so machen: Zeugs bestellen, gucken und probieren, wenns nix wird, Freunde bitten und als letzte Möglichkeit die Werkstatt bitten, mit der Montage zu helfen...

    Ich hoffe, das hilft erstmal weiter...

  3. Registriert seit
    25.04.2016
    Beiträge
    6

    Standard

    #3
    Hallo groovemaster,

    danke für deine super schnelle und informative Antwort.

    zu 1 habe ich hier im Forum noch was gefunden
    zu 2 warte ich nochmal ob einer Erfahrung mit Hornig oder Givi hat
    Mich würde halt interessieren ob auch mit diesen günstigeren Sturzbügeln der Sicherheitsfaktor voll ausgefüllt ist.
    zu 3 bin jetzt 15 Jahre mit einer 600er Bandit unterwegs gewesen und diese hat doch ab und zu mal den Boden geküsst.
    Bin nicht gerade die Grösste in cm
    zu 4 Handprotektoren werde ich mir wohl bestellen, kannst du welche empfehlen?
    zu 5 genauso werde ich es machen, bestellen, anschauen und wenns gar nicht klappt Freunde fragen.

    Griasle
    Sidda

  4. Registriert seit
    01.06.2014
    Beiträge
    228

    Standard

    #4
    Hey... Is ja lustig... Die gleiche Karriere hab ich auch... Zuvor ne 600er Bandit und nun die 700 GS... 😆
    Bei 3. Wenn die Größe ein Faktor ist, bedenke, dass du dir mit dem oberen Schutzbügel Gewicht "über dem Schwerpunkt" drauf packst, was prinzipiell den Winkel, ab dem du sie nicht mehr halten bzw wieder aufrichten kannst, kleiner macht. Wieviel das ausmacht, müsste mal einer ausrechnen, der in Physik besser ist als ich... Aber meine Logik gibt her, dass dem so ist. Und der "kritische Winkel" ist für uns Zwerge (ja, ich auch) eh recht klein...
    Bei 4. Es gibt 2 verschiedene Systeme: welche komplett aus Kunststoff und welche mit nem stabilen Bügel aus Metall und ner Kunststoffverkleidung da dran. Ich hab die Kobra von SW Motech (das zweitgenannte System). Allerdings sind hier die Kunststoffverkleidungen zum nachrüsten ordentlich teuer... Hab ich festgestellt, nachdem ich sie links geschrottet hab, und natürlich gibt's die nicht einzeln...
    Ich war/bin aber im Prinzip zufrieden damit. Dem Mopped selber ist eben nix passiert. Meine Freundin dagegen hat originale vom BMW an ihrem Eintopf (erstes System) und schon mal nach nem simplen Umfaller nen neuen Kupplungshebel gebraucht...
    Viel Spaß beim Stöbern

    Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk

  5. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von groovemaster Beitrag anzeigen
    Meine Freundin dagegen hat originale vom BMW an ihrem Eintopf (erstes System) und schon mal nach nem simplen Umfaller nen neuen Kupplungshebel gebraucht...
    Wobei die originalen BWM für die F700GS/F800GS auch einen massiven Edelstahlbügel haben.

  6. Registriert seit
    01.06.2014
    Beiträge
    228

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Wobei die originalen BWM für die F700GS/F800GS auch einen massiven Edelstahlbügel haben.
    Vielleicht deswegen...
    Bei der Freundin ist es ne 2007er F650GS... Und da eben komplett aus Kunststoff

    Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk

  7. Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    142

    Standard

    #7
    Hallo Sidda,

    mein kurzes feedback: ich habe die von Givi dran, weil sie auch den oberen Teil schützen sollen und nicht nur den Motor. Sind allerdings ziemlich breit - es müssten hier auch schon Bilder vorhanden sein zum Veranschaulichen. Ich habe sie dranmachen lassen, weil mein "altes" Moped umgeschmissen wurde und doch einige Kratzer davon davongetragen hatte. So wollte ich bei der Neuen "auf Nr. sicher gehen". Zu den Protektoren kann ich folgendes sagen, die original von BMW halten jeden Umfaller ab, Kratzer am Lack abzubekommen, schützen aber auf keinster Weise vor Kälte. Ich habe jetzt die von Touratech dran, die schützen besser vor Kälte sind aber aus Plastik.
    Ich denke die Montage dürfte nicht soo schwer sein, habe es aber durch den Verkauf/Neukauf von der Werkstatt machen lassen.
    LG
    taunusbiker

  8. Registriert seit
    13.01.2016
    Beiträge
    40

    Standard

    #8
    Hallo Sidda,
    ich hatte meine F700GS nicht tiefergelegt im Januar gebraucht gekauft. Ich habe sie mit dem originalen BMW Sturzbügel und den Handprotektoren gekauft. Vor zwei Wochen bin ich im Stand mit eingeschlagenem Lenker umgefallen. Sie fiel auf Bügel und Protektor. Eine ganz ganz kleine Schramme am Bügel und der Kunststoff am Protektor ist leicht verkrazt. Ich war froh das ich die beiden Sachen montiert hatte. Zudem ist es kein Problem, mit ein wenig handwerklichem Geschick Bügel und Protektor zu montieren.
    LG, Markus

  9. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von groovemaster Beitrag anzeigen
    Vielleicht deswegen...
    Bei der Freundin ist es ne 2007er F650GS... Und da eben komplett aus Kunststoff
    Ja, beim Eintpof ist das so, nicht aber bei den Twins

  10. Registriert seit
    22.03.2014
    Beiträge
    26

    Standard

    #10
    Hallo Sidda,
    wer schon mal 200 kg auf'm Fuß hatte, will die Sturzbügel nicht mehr missen!
    Ich hab die von Givi dran, sehen bullig aus, schützen super. 1 Umfaller, Kälbchen überall heile geblieben... Whow!
    Viel Spaß mit Deinem Kälbchen
    wünscht Steffi


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sturzbügel von 5*Star für GS 1150
    Von Target im Forum Zubehör
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.05.2006, 19:23
  2. Welches Windschild bzw. Sturzbügel für 1150 GS ?
    Von Qbaner im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.03.2006, 23:23
  3. Systemkoffer, Sturzbügel
    Von Carneval im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.01.2005, 20:26
  4. GS 1150 - billige Sturzbügel
    Von jokkel77 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.07.2004, 03:10
  5. Sturzbügel / Lenkeranschlag
    Von Noeder im Forum Zubehör
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.04.2004, 22:18