Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Tankrucksack F700GS

Erstellt von Malte, 24.01.2016, 15:49 Uhr · 18 Antworten · 4.279 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.05.2015
    Beiträge
    12

    Standard Tankrucksack F700GS

    #1
    Hallo zusammen,

    das Thema war sicher schon einige Male da, aber die Suchfunktion hat mich nicht so richtig zufrieden gestellt. Außerdem ist das Wetter schlecht, richtige Zeit fürs Forum.

    Ich bin aktuell (im Internet) auf der Suche nach einem anständigen Tankrucksack für meine F700GS. Eines meiner Probleme dabei ist, dass ich die Teile vom Grundsatz im Gesamtbild des Moppeds nicht schön finde. Sie sind aber so verdammt praktisch.

    Die Anforderung die ich habe: Ich möchte auf Tagestouren und Mehrtagestouren gerne einen Stauraum für meine DSLR Kamera haben und eine Möglichkeit, das Handy, Papiere etc zu transportieren. Auf den Mehrtagestouren wird dann das Ganze durch ein Variao-Koffersystem ergänzt.

    Bei meinen Recherchen bin ich jetzt an zwei Systemen und drei Typen hängen geblieben:

    1) Wunderlich Elephant Basic
    2) Wunderlich Elephant
    3) Touratech Dakar Tankrucksack

    Habt ihr persönlich Erfahrungen mit den dreien und welcher ist zu Empfehlen?

    Besonderer Punkt: Touratech empfiehlt auf der Produktseite direkt die Anschaffung einer Lackschutzfolie. Das finde ich nicht sehr überzeugend, deutet es für mich doch auf eine Fehlkonstruktion der Halterung hin. Oder ist das generell empfehlenswert, sich eine Schutzfolie aufzukleben, wenn ein Tankrucksack montiert wird?

    Danke schonmal für Eure Hilfe!

    Grüße

    Malte

  2. Registriert seit
    01.06.2014
    Beiträge
    228

    Standard

    #2
    Hey Malte,

    Zu den 3 Kandidaten kann ich zwar nix sagen, aber ich geb dir mal ne Erfahrung mit, die ich mit nem Tankrucksack selber gemacht hab. Vielleicht hilfts...
    Ich wollte damals keinen zum anstrapsen... Das nervt. Ebenso die Modelle mit angestrapster Grundplatte... Auch eben wegen dem Reiben der Nylon Bänder am Kunststoff. Daher hatte ich von SW Motech den Quick-Lock Evo. Der wird mittels Adapter am Mopped befestigt.
    Vorteil:
    schnell ab und dran bei Stops
    kein Kontakt des TR zum Mopped.
    Nachteil:
    Der Adapter ist halt immer am Mopped.
    Das System war klasse. Ich hab alles nur wieder verkauft weil:
    Das Dings stört massiv beim Fahren im Stehen! Da ich das im Gelände und selbst auf langen Touren immer wieder mal mach, war das für mich nix. Den Punkt hatte ich bei der Beschaffung noch gar nicht aufm Schirm.
    Evtl ist das für dich auch ein Thema...
    Grüße vom groovemaster

  3. Registriert seit
    03.05.2015
    Beiträge
    12

    Standard

    #3
    Hallo groovemaster,

    danke für die schnelle Antwort! SW Motech hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm. Wie das Quick-Lock auf meinem Plastikbomber mit Mitteltank hält, musste ich erst mal bei YouTube nachschauen . So richtig überzeugt mich der "Spider" auf dem Tank für die F700GS auch nicht wirklich. Insbesondere da die Gewinde unter der Tankatrappe auf mich nicht sonderlich stabil wirken, um noch weitere Last aufzunehmen.

    Grundsätzlich bauen die SWs relativ schmal und hoch, kann das sein?

    Ein großes Plus ist natürlich, dass der TR keine Kratzergefahr ist, da kein Kontakt zur Verkleidung besteht.
    Werde SW mal weiter im Auge behalten.

    Das Problem mit dem Stehen habe ich vermutlich nicht. Um auf langer Fahrt mal den Rücken zu entspannen mach ich das mal kurz für ein paar Sekunden, da ich aber kein Gelände fahre, ist das für mich kein Ausschlusskriterium.

  4. Registriert seit
    01.06.2014
    Beiträge
    228

    Standard

    #4
    Also Stabilität ist kein Thema bei SW Motech, da brauchste keine Sorgen haben. Hab das Ding eine Saison drauf gehabt und xmal dran und ab, weil ich an den Strom wollte. Keine Probleme. Auch die TR von denen sind Tip Top verarbeitet. Nicht so "Softgepäck" sondern in sich schon stabil. Gibt's in verschiedenen Größen, sind auch per Reißverschluss "vergrößerbar". Wenn du ne DSR transportieren willst, solltest dubdir das definitiv mal angucken...

  5. Registriert seit
    30.11.2012
    Beiträge
    161

    Standard

    #5
    Hallo Malte,
    ich verwende seit über drei Jahren den "Elephant" und bin absolut zufrieden. Egal, ob auf kleineren Tagestouren als einziges Gepäckstück oder als Ergänzung für Kleinkram auf Reisen, für mich der ideale Begleiter. Die Grundplatte hält den Rucksack bombenfest und die Größe ist absolut ausreichend.

    Auf meiner Homepage habe ich noch etwas mehr dazu geschrieben.

    http://motorradwanderer.jimdo.com/mo...lich-elephant/

    Motorradwanderer

  6. Registriert seit
    03.05.2015
    Beiträge
    12

    Standard

    #6
    Hallo Motorrad-Wanderer,

    deine Homepage habe ich mir angesehen. Interessant insbesondere wegen der Bilder! Für mich stellt sich da direkt eine neue Frage: Ist die Möglichkeit das Volumen zu erweitern beim Elephant wichtig? Der Aufpreis zum "Basic" ist ja schon erheblich. Die Optik im ausgefahrenen Zustand ist auch eher gewöhnungsbedürftig (ist aber zweitrangig). Aus dem Bauch würde ich sagen, die 15l reichen locker, 25l brauche ich nicht. Immerhin kommen Socken und T-Shirts in die Koffer. Oder ist das falsch?

    Gibt es beim Elephant Probleme mit Kratzern auf der Tankatrappe?

  7. Registriert seit
    30.11.2012
    Beiträge
    161

    Standard

    #7
    Hallo Malte,
    danke für das Lob meiner Homepage. Wegen Kratzer an der Tankatrappe musst Du Dir keine Gedanken machen. Der Stoff ist weich und hinterlässt keine Spuren.
    15 Liter reichen problemlos. Ich habe zwar das ausziehbare Modell, habe aber das Volumen noch nie erweitert.

    Motorradwanderer

  8. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    184

    Standard

    #8
    Hallo Malte
    Muß es unbedingt ein Tankrucksack sein ?.Ich habe mit einer Hecktasche von Pharao gute Erfahrungen gemacht. Die Grundplatte bleibt auf dem Motorrad. Die Tasche ist mit RV an der Platte fixiert. Die Tasche ist in der Höhe variabel.
    Ist kein Riesenteil aber für eine Kamera und Handschuhe usw. völlig ausreichend.

  9. Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    513

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Motorrad-Wanderer Beitrag anzeigen
    Hallo Malte,
    ich verwende seit über drei Jahren den "Elephant" und bin absolut zufrieden. Egal, ob auf kleineren Tagestouren als einziges Gepäckstück oder als Ergänzung für Kleinkram auf Reisen, für mich der ideale Begleiter. Die Grundplatte hält den Rucksack bombenfest und die Größe ist absolut ausreichend.

    Auf meiner Homepage habe ich noch etwas mehr dazu geschrieben.

    http://motorradwanderer.jimdo.com/mo...lich-elephant/

    Motorradwanderer

    Kann mich an Motorrad Wanderer Meinung anschließen !!!!
    Der Tankrucksack mit Halterung ist Tio Top !!!!
    Gruß Reinhard

  10. Registriert seit
    25.01.2016
    Beiträge
    1

    Standard

    #10
    Hallo,

    ich war mit meinem Wunderlich sehr zufrieden und verkaufe ihn gerade, weil ich auf ein anderes Moped wechsle und ihn da leider nicht mehr montieren kann. Für den Tagesausritt mit Getränk und Vesper völlig ausreichend und noch klein genug, dass er nicht stört.

    Wunderlich Tankrucksack Touring für BMW F700 GS oder F650 GS in Baden-Württemberg - Freiburg | eBay Kleinanzeigen

    Grüße,
    Ute


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welcher Tankrucksack F700GS?
    Von Rosa im Forum Zubehör
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.07.2015, 16:55
  2. Biete Sonstiges Tankrucksack BMW Orginal F650GS/F700GS/F800GS
    Von StingerMKO im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.03.2015, 10:41
  3. Touratech Tankrucksack High End BMW F800GS / F700GS/ F650GS (Twin)
    Von Schönwetter_manni im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.06.2013, 23:05
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.09.2012, 18:55
  5. Tankrucksack
    Von bigagsl im Forum Zubehör
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.08.2005, 11:47