Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

tiefer durch Austausch Federbein

Erstellt von DasANA, 22.03.2014, 21:10 Uhr · 31 Antworten · 4.692 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.03.2014
    Beiträge
    26

    Standard tiefer durch Austausch Federbein

    #1
    Hallo zusammen,
    ich bin neu hier in diesem Forum

    Ich bin Frau, 1,60 m,

    Habe eine nagelneue 700er, die mir zu hoch ist.
    Hat jemand Erfahrung mit neuem Federbein?
    Wilbers, TT?
    Kosten?




    Vielleicht ist eine Antwort dabei, die mir zusätzlich hilft, mein Problem zu lösen

    Dann hoffe ich, ich kann endlich

  2. Registriert seit
    10.03.2010
    Beiträge
    25

    Standard

    #2
    Hallo, ich bin Mann von eigener 1,60 m Frau. Frau hatte werkstiefergelegte F650GS ( Vorgänger der F700GS). Mit Tieferlegung ( 3 cm), hohen Stiefeln von Daytona (2 cm) und normaler Sitzbank kam sie gut klar.
    Mittlerweile ist sie auf eine normalhohe R1200R mit tiefer Sitzbank umgestiegen. Da es dann mit dem Stand doch etwas problematisch wurde, kamen verkürzte Federbeine von Wilbers rein.
    Frau fährt nun wie ein junger Gott und ist glücklich und damit ich auch

    Gruß Wippo

  3. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    885

    Standard

    #3
    Moin,

    ist Deine nagelneue 700er mit werkseitiger Tieferlegung?

    Sorry, daß ich frage, aber warum kaufst Du Dir ein Motorrad, daß nicht paßt?

    Ich bin 1,68m und bei mir paßt es mit der niedrigen Sitzbank und ohne Tieferlegung gerade so...

    Bist Du vor dem Kauf Probe gefahren?

    Können wir ein paar mehr Infos von Dir bekommen?

  4. Registriert seit
    22.03.2014
    Beiträge
    26

    Standard

    #4
    Hi Nina, die Maschine ist nicht werksseitig tiefer gelegt.
    Ich komme gerade mit den Zehen runter und muss äusserst sanft anhalten. Sobald ich etwas schärfer in die Bremse steige: Plumps :-( mir fehlen 3 cm. Tieferlegen um 5 cm ist mir dann doch zu viel.
    Werde jetzt noch die tiefe schmalere Bank von BMW probieren, TT hat nicht gepasst, da im Sitzbogen etwas breiter. Daytona Lady fahre ich schon.
    Danach werde ich wohl andere Federbeine einbauen lassen. Wenn das immernoch nicht ganz reicht, noch zusätzlich über die Sitzbank etwas rausholen.
    Warum, weshalb der Ärger habe ich bei Motorrad allgemein beschrieben.
    LG

  5. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.112

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von DasANA Beitrag anzeigen
    Hi Nina, die Maschine ist nicht werksseitig tiefer gelegt.
    Ich komme gerade mit den Zehen runter und muss äusserst sanft anhalten. Sobald ich etwas schärfer in die Bremse steige: Plumps :-( mir fehlen 3 cm. Tieferlegen um 5 cm ist mir dann doch zu viel.
    Werde jetzt noch die tiefe schmalere Bank von BMW probieren, TT hat nicht gepasst, da im Sitzbogen etwas breiter. Daytona Lady fahre ich schon.
    Danach werde ich wohl andere Federbeine einbauen lassen. Wenn das immernoch nicht ganz reicht, noch zusätzlich über die Sitzbank etwas rausholen.
    Warum, weshalb der Ärger habe ich bei Motorrad allgemein beschrieben.
    LG

    Such Dir mal in deiner Ecke einen Stammtisch ,darunter sollte jemand sein der etwas Werkzeug hat (Torxschlüssel)

    Dann Hinten ,kannste selbst machen Federvorspannung ganz rausnehmen (nach Links drehen) und 2 Klicks wieder nach Rechts

    Vorne soll er die Gabel 2 cm durchstecken (nicht mehr) das kostet nix und bringt ne Menge .... und wenn einer kommt und sagt da ist die ganze Fahrwerksgeometrie in A... sagste Blödsinn es gibt Leute die geben Tausende aus um einen tieferen Schwerpunkt zu haben .

  6. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    885

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von DasANA Beitrag anzeigen
    Warum, weshalb der Ärger habe ich bei Motorrad allgemein beschrieben.

    LG
    Danke für den Hinweis zu Deinem anderen Thread. Habs mir nun mal durchgelesen...

    Mensch daß ist ja echt blöd gelaufen. Aber wie da jemand schon schrieb. Schau ma, daß Du den Bajaman anschreibst wegen seiner original-Tieferlegungsteile.

    Du bist meiner Meinung nach auf einer tiefergelegten Probe gefahren und um das gleiche Gefühl wie vor Deiner Kaufentscheidung zu bekommen, wirste wohl nicht drumherumkommen, das zu ändern. Vor Allem, weil Du bedenken solltest, daß die 700er doch ganz schön eintaucht beim Bremsen und dann auch entsprechend stark wieder aus den Federn rausgeht. Denke, da wären die 5cm schon die beste Option...

    Ich denke, alles Andere ist nur ein Kompromiss - jedenfalls aus der normalen Sicht einer Frau...

    0 oder 1 - dazwischen ist alles nur ein Kompromiss

    Technisch kann ich Dir ansonsten wenig helfen - aber hier gibt es gaaaaaaanz viele 12erGS Fahrer, Gardemaß und ner dicken Geldbörse...

  7. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von DasANA Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    ich bin neu hier in diesem Forum

    Ich bin Frau, 1,60 m,

    Habe eine nagelneue 700er, die mir zu hoch ist.
    Hat jemand Erfahrung mit neuem Federbein?
    Wilbers, TT?
    Kosten?




    Vielleicht ist eine Antwort dabei, die mir zusätzlich hilft, mein Problem zu lösen

    Dann hoffe ich, ich kann endlich
    Also ich würde den Händler in die Sitzfläche treten. Auf "Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft" argumentieren und darauf hoffen das er sich nicht auf einen Prozess einlassen will und die Sache kostenlos erledigt wird. Kostenteilung kann man immer noch anbieten. (Das dürfte das Urteil in einem Prozess sein).

    Das könnte die schnellste und günstigste Methode sein.

  8. Registriert seit
    22.03.2014
    Beiträge
    26

    Standard

    #8
    Hallo Zusammen,
    zuerst einmal vielen, vielen lieben Dank für die hilfreichen Antworten
    Leider kann ich weder jemanden in den A... treten oder verklagen, da ich letztendlich nicht bei Händler 1, sondern bei MA BMW bestellt habe. Ich kann mich nur - auch über mich selber - ärgern und versuchen, das Beste draus zu machen.
    Aber ich denke, ich krieg das schon hin, werde jetzt mal folgendermaßen vorgehen:

    1. die tiefe - etwas schmalere - Sitzbank von BMW testen, gucken, was das ausmacht

    2. Federbeine auf niedrigste Stellung bringen, Gabel 2 cm durchstecken

    wenn das nichts bringt:

    3. auf Wilbers 3mm tiefer wechseln + vielleicht tiefe Sitzbank

    Ganz Tieferlegen will ich nach Möglichkeit nicht - Thema Hauptständer, Hebeschwerpunkt, Fahrspaß usw.
    Ich denke auch, es ist Gewohnheitssache, mit einer etwas größeren Maschine klar zu kommen.

    Dankeschön an alle,
    ich werde berichten.

    Liebe Grüße
    ANA

  9. Registriert seit
    08.11.2011
    Beiträge
    375

    Standard

    #9

  10. Registriert seit
    22.03.2014
    Beiträge
    26

    Standard

    #10
    ja, ich weiß, für 255,-
    aber ich weiß nicht, wie da die Qualität ist
    Hier rät jeder zu Wilbers, keiner scheint mit den Satz von TT Erfahrung zu haben.
    Ich will nicht gerade nochmal einen Klogriff hinlegen ;-)
    LG


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Federbein hinten ohne ESA 30 mm tiefer
    Von wolan55 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.12.2013, 12:17
  2. ERLEDIGT Federbeine ( 2cm tiefer) + Haupt-und Seitenständer
    Von golftdi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.02.2013, 06:59
  3. Federbein-Austausch Showa -> WP
    Von schweller im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.05.2012, 11:32
  4. Federbein vorn schlägt hart durch ?
    Von Matjes im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.04.2009, 23:46
  5. Austausch hinteres Federbein
    Von beavy im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.09.2007, 16:01