Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 59 von 59

Verbrauch

Erstellt von Heu, 12.04.2013, 18:26 Uhr · 58 Antworten · 6.106 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    885

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von Christian S Beitrag anzeigen
    Hallo,

    soweit ich informiert bin sollte man so sein Motorrad nicht einfahren. Häufiger Lastwechsel innerhalb der vorgesehen Drehzahlbereiche ist besser, also schön kleine Landstraßen abarbeiten.
    Ich habe das vor 24 Jahren auch mal so gemacht wie dein Papa, geschadet hat es aber nicht.
    Bin aber von meinem Freundlichen anders informiert worden: Bis 1000 km nicht mehr als 4500 U... In der Bedienungsanleitung stehts auch drin: In der Einfahrphase bis 5000 km nicht mehr als ca. 4500 U...

  2. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #52
    Zitat Zitat von F-Treiber Beitrag anzeigen
    Bin aber von meinem Freundlichen anders informiert worden: Bis 1000 km nicht mehr als 4500 U... In der Bedienungsanleitung stehts auch drin: In der Einfahrphase bis 5000 km nicht mehr als ca. 4500 U...
    Hallo,

    google mal nach Motorrad einfahren Lastwechsel:
    https://www.google.de/search?q=motor...hrome&ie=UTF-8

  3. Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    183

    Standard

    #53
    Mein Freundlicher hat nicht viel dazu gesagt. Da wir ohnehin rundum jede Menge kurvige und schmale Straßen haben, wurde beim einfahren die Drehzahl ständig gewechselt. Er hat gemeint ich soll sie vor der 1.000er halt nicht ewig hochdrehen und vorher möglichst nicht immer die gleiche Drehzahl fahren. Das hat sie bekommen und bisher mault sie nicht, dass es ihr nicht gefallen hat

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    #54
    Zitat Zitat von F-Treiber Beitrag anzeigen
    Bin aber von meinem Freundlichen anders informiert worden: Bis 1000 km nicht mehr als 4500 U... In der Bedienungsanleitung stehts auch drin: In der Einfahrphase bis 5000 km nicht mehr als ca. 4500 U...
    das heißt aber in keinem Fall, dass du 1000km lang mit konstanter Drehzahl dahinfahren sollst. Beim Einfahren kommt es drauf an, möglichst oft den nutzbaren Drehzahlbereich zu nutzen und fleißig dazu zu schalten. Im Endeffekt macht man es morgens, wenn der Motor noch kalt ist genauso. Man will nicht schleichen, dreht aber nicht über 4000 und schaltet halt fleißiger.

  5. Registriert seit
    24.04.2012
    Beiträge
    1.778

    Standard

    #55
    Ja, so ist es im wirklichen Leben. Morgens ist das Öl noch etwas steif, man sollte die Mechanik langsam anlaufen lassen und die ersten Minuten nichts übertreiben! Bei der LC empfehle ich den RAIN/MAN-Modus, der passt für das sanfte Aufwachen!

  6. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    885

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    das heißt aber in keinem Fall, dass du 1000km lang mit konstanter Drehzahl dahinfahren sollst. Beim Einfahren kommt es drauf an, möglichst oft den nutzbaren Drehzahlbereich zu nutzen und fleißig dazu zu schalten. Im Endeffekt macht man es morgens, wenn der Motor noch kalt ist genauso. Man will nicht schleichen, dreht aber nicht über 4000 und schaltet halt fleißiger.
    ...das ist klar - so habe ich es auch gemacht... Ich sollte sie nur nicht dauerhaft oberhalb der 4500 fahren. Da war viel Schalten angesagt...

  7. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    das heißt aber in keinem Fall, dass du 1000km lang mit konstanter Drehzahl dahinfahren sollst. Beim Einfahren kommt es drauf an, möglichst oft den nutzbaren Drehzahlbereich zu nutzen und fleißig dazu zu schalten. Im Endeffekt macht man es morgens, wenn der Motor noch kalt ist genauso. Man will nicht schleichen, dreht aber nicht über 4000 und schaltet halt fleißiger.
    Es gibt Leute die BMW-Motorrad fahren und höher drehen als 3500 U/min? Banausen!

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Es gibt Leute die BMW-Motorrad fahren und höher drehen als 3500 U/min? Banausen!
    die Leute gibts, aber ich sprach von dem von Cosworth mitentwickelten Motor meine Daytona Super III, die sieht die ersten 10km sicher keine 5000 U/min

  9. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #59
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    die Leute gibts, aber ich sprach von dem von Cosworth mitentwickelten Motor meine Daytona Super III, die sieht die ersten 10km sicher keine 5000 U/min
    Ja, das macht den typischen BMW-Fahrer ja aus. Vor dem Errreichen der 4000 wird hochgeschaltet. Schade, bei Deinem Rennklassiker dürfte das max. Drehmoment etwas höher liegen, so bei 7000 schätz ich mal. Dann kommst Du ja nie in den Genuss von richtig Power.

    Du möchtest die nicht zufällig loswerden?


 
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Ähnliche Themen

  1. Öl verbrauch
    Von Alt Biker im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.07.2012, 18:50
  2. Verbrauch
    Von Genito im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 22:50
  3. Verbrauch??
    Von MaJoDi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 31.08.2010, 20:21
  4. Öl Verbrauch
    Von Monsi im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.09.2007, 21:21
  5. Verbrauch
    Von Brutus im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.04.2005, 00:41