Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

vor F 700 GS Kauf, einige Fragen

Erstellt von golftdi, 31.08.2015, 09:23 Uhr · 14 Antworten · 7.426 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.06.2011
    Beiträge
    203

    Standard vor F 700 GS Kauf, einige Fragen

    #1
    Hallo Leute

    Ich hab mir gestern eine F 700 GS für meine Frau angesehen. Sie hat auch ESA. Jetzt würde ich sie hinten gerne um ca.

    2cm, durch eine Austauschfeder tiefer legen. Tiefe Sitzbank hat sie schon. Vorne, kann man die 2cm die Standrohre

    hochschieben.

    Hat schon jemand die orig.Feder ausgebaut und durch eine kürzere ersetzt. Bei einem Wilbers Federbein hab ich´s schon

    gemacht, ist keine Hexerei, nur bei einem orig.BMW Federbein inkl. ESA noch nicht.

  2. Registriert seit
    16.05.2011
    Beiträge
    155

    Standard

    #2
    Hi Otto,
    hinsichtlich Federausbau kann ich mangels Erfahrung nichts sagen. Hast du bei deinen Umbauplänen bedacht, dass nach der Tieferlegung Haupt- und Seitenständer zu lang sind, also wahrscheinlich gekürzt werden müssen. Wenn es nicht unbedingt die von dir auserwählte F 700 GS sein muss, es werden doch immer wieder 700er GSen mit Tieferlegung ab Werk angeboten. Warum nicht so eine suchen?

    Gruß
    Helmut

  3. Registriert seit
    23.06.2011
    Beiträge
    203

    Standard

    #3
    Hallo Helmut

    Bei 2cm können Haupt und Seitenständer noch so bleiben.

    1. Bei mir, Wien und Umgebung gibt es eine tiefergelegte und die ist silber und sieht daher aus wie eine graue Maus(laut Aussage meiner Holden)

    2. ist der Preis für österr. Verhältnisse, super.

    3. bastle ich eh sehr gerne, nur ein orig.ESA Federbein hab ich noch nicht zerlegt.

    also, wenn jemand weiß ob es so einfach, wie bei einem Wilbers ist, bitte melden.

  4. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #4
    Hallo Otto.

    Warum versuchst Du nicht einfach die Federvorspannung ein wenig zurückzudrehen, das hat doch den gleichen Effekt.
    5 bis 6 Klicks Richtung "soft" und das Heck taucht beim Aufsteigen ca. 2cm weiter ein. Das funktioniert prima und die Ständer können auch bleiben. Probiers doch erstmal, wenns Deiner Frau nicht gefällt kannst Du immernoch die Feder tauschen.

  5. Registriert seit
    23.06.2011
    Beiträge
    203

    Standard

    #5
    Hi, das Handrad ist schon ganz auf Anschlag (linksgedreht)

    Obwohl, wenn ich auf den Abstand zwischen Federende und Vorspannmechanismus schaue, wären noch ca. 3mm möglich. Aber das Handrad lässt sich nicht weiter drehen.

    Gibt's da einen Trick, wodurch man diese 3mm noch reindrehen kann.

  6. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #6
    Normalerweise sollten die letzten 1 - 2 Klicks "ins Leere" gehen, d.h. kein Druck mehr drauf sein.
    Die Vorspannhydraulik sollte dann komplett eingefahren sein.
    Warum das bei Dir nicht so ist, weiß ich nicht.
    Hat ein Vorbesitzer eventuell absichtlich mehr Öl in den Vorspannmechanismus eingefüllt, um eine stärkere Spannung einstellen zu können?
    Is aber wilde Spekulation.

    Stell das Moped auf den Hauptständer, Hinterrad entlastet, Vorspannhydraulik komplett bis zum Anschlag auf soft. Wenn Du jetzt die Hydraulikleitung am Ende des Zylinders (am Handrad) vorsichtig öffnest (13er Maulschlüssel), dann dürfte da eigentlich keine Flüssigkeit rauskommen, weil der Druck ja weg sein müsste. Kommt trotzdem was raus, dann war "zuviel" drin, weil das jemand absichtlich so gewollt hat. So könntest Du sie noch ein bisschen entspannen. Wenn das überschüssige Öl raus ist, müsste die Differenz zwischen Feder und Vorspannmechanismus weg sein.

    Aber keine Gewähr auf Erfolg, geh da nur ran, wenn Du technisch einigermaßen fit bist!

  7. Registriert seit
    23.06.2011
    Beiträge
    203

    Standard

    #7
    Hallo Reiner
    Ich glaube bei der 700er GS ist das nicht hydraulisch.Da ist keine Leitung. Werds mir morgen nochmals genauer anschauen. Denke da wird mechanisch verstellt.

  8. Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    2.222

    Standard

    #8
    Hallo Otto,

    warum gönnst Du Deiner Frau nicht einfach die Touratech Tieferlegung: Tieferlegung um 30mm BMW F700GS *ab 2013 **Austauschfedern*
    Damit geht auch das ESA und die 700er fährt sich anständig da sie entsprechend abgestimmt ist.
    Hat die F700GS meiner Frau auch verbaut bekommen und ist um Welten besser als die Werkstieferlegung.
    Zumal jetzt auch ESA vorhanden ist. Den Seitenständer kann man lassen, haben wir durch die originale kurze BMW Seitenstütze ersetzt … steht einfach besser … der Hauptständer ist der „normale“ geblieben und mit ein wenig Kraftaufwand lässt sich die „Kleine“ auch aufbocken.

    Wenn schon bei der „F“ ins Fahrwerk eingegriffen wird, dann doch anständig umsetzen und der Frau auch Ihren Fahrspaß gönnen …

    Servus Martin

  9. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #9
    Stimmt,
    das Handrad is hier direkt am Federbein, mit dem kleinen Schlüssel (Nr. 3) wird die Vorspannung verstellt, sieht wahrscheinlich so aus:



    Sorry, da hab ich doch glatt was verwechselt, war beim falschen Moped.
    Also, wenn Du auf ganz "soft" gedreht hast, und sie ist immernoch zu hoch, dann is wahrscheinlich doch ne andere Feder oder komplett anderes Federbein angesagt. Ich klink mich hier aus, davon hab ich keine Ahnung ...

  10. Registriert seit
    22.03.2014
    Beiträge
    26

    Standard

    #10
    Hallo Zusammen,

    ich hatte bereit bei meiner ersten 700er eine Tieferlegung von TT in Verbindung mit einer tieferen und schmaleren Bank und der Seitenstütze von einer tiefergelegten für MICH eine optimale Kombination.
    Die Jungs von TT haben das schnell, sauber und günstig erledigt.
    ESA bleibt, HS auch (nur bekomme ich sie nun nicht mehr alleine auf diesen gehoben - kleineres Übel).

    Die gleiche Kombination habe ich jetzt auch bei meinem 2. Kälbchen, habe das bereits beim Händler so verbauen lassen und bin immer noch voll zufrieden.
    Zusätzlich habe ich noch die Daytonas mit 2 cm Erhöhung.
    Ich bin 1,59 cm 20150622_164803.jpg20150628_113558.jpg20150811_093312.jpg

    Liebe Grüße ANA


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Einige Fragen rund um die F 650 GS
    Von ckck im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 19:21
  2. Ein Neuer 1150 GS Ritter mit Fragen
    Von Odenwaldbiker im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.06.2008, 21:23
  3. GS Kauf
    Von Smile_T im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.06.2007, 20:11
  4. R 1100 GS kauf, was kommt noch an reperaturen?
    Von MikeStgt im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.04.2006, 06:47
  5. R 1100 GS Kauf - Auf was muß ich achten ?
    Von Michl im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.01.2006, 08:28