Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

vor F 700 GS Kauf, einige Fragen

Erstellt von golftdi, 31.08.2015, 08:23 Uhr · 14 Antworten · 6.787 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    2.021

    Standard

    #11
    Hey Ana,
    mein Reden.
    Wenn man ins Fahrwerk eingreift, dann sollen am Ende noch die Sicherheit und der Fahrspass fehlen.
    VG Martin

  2. Registriert seit
    02.09.2015
    Beiträge
    10

    Standard

    #12
    Hallo,

    das Problem mit dem Tausch des Federbeins ist ja das dann die ESA-Funktion wegfällt.

    Es sei denn, du Verbaust ein Federbein z.B. von dem Wundersamen mit ESA. Preiswert ist diese Variante jedoch nicht.

    Der Einfachheit halber, würde ich das Federbein auf Soft zurückdrehen und kann dann immer noch das ESA in seinen drei Stufen regeln.

    In Verbindung mit einer Tiefen Sitzbank und den um zwei cm durch gesteckten Tauchrohre sollte hier eine Sitzhöhe von ca. 73cm

    realisierbar sein. Solange deine Holde nicht den Ring oder die Tongrube besucht, sollte das Fahrwerk immer noch seine Dienste tun.

    Viele Grüße
    GeS_treiber

  3. Registriert seit
    22.03.2014
    Beiträge
    26

    Standard

    #13
    Hi Zusammen,
    bei der Fahrwerks-Tieferlegung 30 mm von TT werden nur die Feder und die Gabelfedern getauscht.
    Das Federbein selbst mit ESA bleibt erhalten.
    Bin kein Schrauber oder Techniker, hab aber mittlerweile 2 Federsätze im Keller, weil ich das schon 2 x so hab machen lassen.
    Sicher günstiger als ein komplett neues Federbein an einer nagelneuen Maschine.
    Liebe Grüße
    ANA

  4. Flintstone1 Gast

    Standard

    #14
    Hey,

    habe den Touratech Tieferlegungssatz 30mm selber wieder ausgebaut. Meine Frau hat jetzt eine andere Maschine und ich fahre die 700er weiter.

    Übrigens: Diese TT ist um Welten besser als die original Werkstieferlegung.

    Der Umbau (mit ESA) hat 1 Stunde gedauert. Federbein ausbauen, Feder mit Zurrgurten zusammen ziehen, Rad der Federvorspannung - Madenschraube lösen - dann wird ein Sicherungsring sichtbar - entfernen und alles nach oben hin abziehen. Die alte Feder wieder drauf und wieder einbauen.

    Bei Interesse an dem Tieferlegungssatz und weiteren Ein/Ausbauinfo's bitte anrufen.

    Handy: 0173-8086886

  5. Registriert seit
    04.08.2013
    Beiträge
    3

    Standard

    #15
    Salut ANA

    Jetzt hab ich hier ein wenig rumgesucht zu dem Thema. Die TT Variante scheint ja sehr gut zu funktionieren. Hast du das direkt bei denen in Niedereschach einbauen lassen? Kosten erträglich? Das wär dann eine Variante für meine Frau. Trotz hoher Daytona-Stiefel und niedriger Sitzbank fühlt sie sich immer noch nicht so richtig wohl.
    Und ansonsten bist du immer noch zufrieden?
    Der Federsatz ist auf jeden Fall günstiger als eine neue BMW. Oder irgendeine Alternative...
    Danke und Gruss
    Uwe


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Einige Fragen rund um die F 650 GS
    Von ckck im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 18:21
  2. Ein Neuer 1150 GS Ritter mit Fragen
    Von Odenwaldbiker im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.06.2008, 20:23
  3. GS Kauf
    Von Smile_T im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.06.2007, 19:11
  4. R 1100 GS kauf, was kommt noch an reperaturen?
    Von MikeStgt im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.04.2006, 05:47
  5. R 1100 GS Kauf - Auf was muß ich achten ?
    Von Michl im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.01.2006, 07:28