Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 70

Wertverfall der 700´er?!

Erstellt von Juheb, 20.07.2015, 08:55 Uhr · 69 Antworten · 13.255 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Juheb Beitrag anzeigen
    Laut BMW-Händler fährt der Durchschnitts-BMW-Fahrer im Jahr zwischen 2000 - 4000 km. Meine Laufleistung wäre schon "sehr viel".
    Da hat er recht wenig angesetzt, ändert aber nichts daran, dass deine viel gelaufen ist. Bei einer 12er GS setzt die Software bzw. Schwacke 7000 km im Jahr als Laufleistung an, bei einer 700 GS würde ich von 5000 km ausgehen.

  2. LieberOnkel Gast

    Standard

    #22
    Zubehör würde ich einzeln verkaufen.
    Damit spreche ich Interessenten an, dir gezielt nach so etwas suchen.
    Beim Komplettverkauf nimmt der Käufer das als nette Dreingabe, ist aber kaum bereit, dafür einen angemessenen Preis zu bezahlen.

    Nur meine fünf Pfennig. ;-)

  3. Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    104

    Standard

    #23
    Der Händler, oder eigentlich waren es sogar 2 Händler, bezogen den Durchschnitt auf alle BMW-Modelle. Ich zweifel das aber auch an. Die 700er ist ja noch die günstigste. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es viele gibt die deutlich über 10.000€ oder sogar über 20.000€ für ein Motorrad ausgeben um dann im Schnitt nur 2000 - 4000 km / Jahr zu fahren. Da wäre es ja deutlich günstiger, sich einfach ein paar Mal im Jahr ein Motorrad übers Wochenende oder für eine Woche auszuleihen. Keine Anschaffungskosten, keine Steuer, Versicherung, keine Wartungs-/Reparaturkosten etc.

  4. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Juheb Beitrag anzeigen
    Der Händler, oder eigentlich waren es sogar 2 Händler, bezogen den Durchschnitt auf alle BMW-Modelle. Ich zweifel das aber auch an. Die 700er ist ja noch die günstigste. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es viele gibt die deutlich über 10.000€ oder sogar über 20.000€ für ein Motorrad ausgeben um dann im Schnitt nur 2000 - 4000 km / Jahr zu fahren. Da wäre es ja deutlich günstiger, sich einfach ein paar Mal im Jahr ein Motorrad übers Wochenende oder für eine Woche auszuleihen. Keine Anschaffungskosten, keine Steuer, Versicherung, keine Wartungs-/Reparaturkosten etc.


    Willkommen im GS-Forum. Die 12er GS!! läuft schon überdurchschnittlich viel und die 7000km halte ich da für realistisch angesichts der sonstigen durchschnittlichen Fahrleistung aller Motorräder.

    Und ja, du findest hier auch im Forum die Extrem-Wenig -Fahrer, die mit zwei Tankfüllungen im Jahr auskommen.

  5. Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    906

    Standard

    #25
    also meine GS hat in 15 Monaten rund 24.000 km auf die Uhr bekommen. Die 700er meiner Frau liegt aber im Bereich bis zu 7000 km.

  6. Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    104

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Ralf_GSX1400 Beitrag anzeigen
    also meine GS hat in 15 Monaten rund 24.000 km auf die Uhr bekommen..
    RESPEKT

  7. dieter10 Gast

    Standard

    #27
    Jetzt muss ich auch mal was dazu schreiben, da hier auf Händler "eingedroschen" wird.
    Nein ich bin kein Händler aber meine langjährigen Erfahrungen bringen ein gemischtes Ergebnis.
    1. willst Du beim Händler eine Neue, ein Vorführer oder eine Gebrauchte kaufen.
    Das sind wesentliche Unterschiede. Bei Neuen und Vorführer bekommst Du am meisten für Deine in Zahlung gegebene. Bedenkt immer, die müssen die ja auch wieder loswerden. Du kannst natürlich tricksen und den erstmal denken lassen, Du willst eine Neue Dann kommt er später in Erklärungsnot wenn er Dir einen guten Preis gemacht hat.

    2. Bei Neu oder Vorführer gilt, Bargeld ist gar nicht so toll. Du bekommst eher Zubehör dazu als ein Geldnachlass und dabei spielt es keine Rolle ob man bar bezahlt oder überweist. Keine Ahnung was die da tricksen können, die haben ja auch Vorgaben. Also beim Handeln besser das Zubehör ins Spiel bringen. Bei dem Preis muss aber xy mit drin sein........

    Natürlich kommt das auch immer auf den Händler an. Gerade bei den GS Modellen hat es BMW eher weniger nötig die zu verschleudern.
    Bei 24000 Km Deiner F700GS kannst Du es auch positiv sehen, diese Anschaffung hat sich mehr als rentiert
    Gibt Leute die fahren mit ihren Autos weniger und die haben gar kein Motorrad.

    Vollkommen richtig ist, Zubehör geht besser einzeln zu verkaufen, wenn Du die Zeit hast.

  8. LieberOnkel Gast

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von dieter10 Beitrag anzeigen
    (...)

    2. Bei Neu oder Vorführer gilt, Bargeld ist gar nicht so toll.... spielt es keine Rolle ob man bar bezahlt oder überweist. Keine Ahnung was die da tricksen können, die haben ja auch Vorgaben.
    (...)
    Du bist ja lustig. Natürlich ist eine Überweisung auch eine Barzahlung in diesem Sinne. ;-)

    Der Unterschied ist zwischen "Barzahlung" und Finanzierung (über den Händler) oder Inzahlungnahme zu machen.

    Natürlich ist es dem Händler am liebsten, wenn Du das neue Mopped gegen einen Batzen Kohle vom Hof reitest.
    So macht er am einfachsten seinen Schnitt.

  9. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.045

    Standard

    #29
    Nö, am liebsten ist dem Händler eine Finanzierung, denn da verdient er nochmal an der Vermittlung des Kreditvertrages. Bar bevorzugt ist da schon lange nicht mehr der Fall.

  10. Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    104

    Standard

    #30
    Beim Kauf meiner 700´er war dem Verkäufer aber auch egal, ob ich in bar / per Überweisung bezahle oder über Finanzierung. Er würde sein Geld von mir oder von der BMW-Bank bekommen, solange es käme wäre ihm egal von wem. Und für den Abschluss der Finanzierung gab es noch einmal 25€ für den Verkäufer als Vermittlungsprovision. Ich habe extra ein Angebot als Barzahler verhandelt, weil ich die Finanzierung eigentlich separat bei einer anderen Bank abschließen wollte.


 
Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.05.2017, 13:15
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.03.2014, 13:29
  3. Was haltet ihr von der Optik der "Neuen"?
    Von Tobias im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 04.02.2014, 15:50
  4. Von der 650er auf die 700er
    Von BT-Pepe im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.06.2013, 08:57
  5. 1150 GS Adv. nach 80 km in der Werkstatt
    Von Tobias im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.08.2004, 17:56