Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

Wirkung von ASC

Erstellt von Downsizer, 08.09.2013, 15:43 Uhr · 32 Antworten · 8.273 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.06.2013
    Beiträge
    124

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Downsizer Beitrag anzeigen
    Liebe Gemeinde,
    eine Frage an die 700er, die gerne auch mal mit ordentlich Gas aus der Kurve herausbeschleunigen: Greift bei Euch das ASC spürbar ein, wenn Ihr das Gas mal etwas "zu" plötzlich aufzieht? Und wenn ja, fandet Ihr das eher hilfreich oder störend?
    Gute Fahrt, Achim
    Hallo Achim, ich habe es schon mehrfach erlebt, dass die "Schlupfregelung" spürbar einsetzt, sowohl in Schräglage, als auch im "senkrechten" Betrieb. So richtig störend habe ich es nicht empfunden, zumindest nicht in Schräglage... nur wenn der Wheelie dran ist, dann stört es schon ;-))... nein Spaß beiseite, vorher wird es ausgeschaltet.

    Allerdings wird es schwierig, wenn man öfter mal auf unterschiedlichen Motorrädern unterwegs ist... Gewohnheit kann in diesem Fall sehr gefährlich sein. Zur Spürbarkeit: Ich gehe mal davon aus, dass dem Motor einfach die Zündung genommen wird, dass merkt man schon, aber es ist nicht wirklich störend... wobei ich mich die ersten Male schon etwas erstaunt war.

    An diejenigen, die dem Denkfehler unterliegen, dass 75 PS auf trockener Straße für einen "Slide" nicht ausreichen... die reichen, garantiert. Berechnet die Aufstandsfläche des Reifens bei z.B. 85-95% der allg. möglichen Schräglage und rechnet dazu aus, welche Seitenführungskräfte + Antriebskräfte wirken... da ist es dann auch ziemlich egal, ob der Reifen warm, oder kalt ist.

    In diesem Sinn eine gefühlvolle Gashand und immer genug Asphalt in erreichbarer Nähe.

    P.S.
    Ob dabei die Kontrollleuchte anging kann ich weder bestätigen, noch abstreiten... wenn dieser Helfer einsetzt, habe ich wichtigere Dinge im Blick...

  2. Registriert seit
    08.09.2013
    Beiträge
    24

    Standard

    #12
    Hallo Frank, hallo @all,

    danke für Deinen Bericht! Wie ist das bei Regen? Meinst Du, meint Ihr, dass das ASC auch (oder insbesondere?) bei nasser Fahrbahn rechtzeitig genug eingreift, um einen Sturz zu verhindern? Die meisten von uns fahren bei Regen wahrscheinlich ohnehin so vorsichtig, dass die Haftfähigkeit moderner Reifen gar nicht ausgeschöpft wird - aber ich fände es dennoch beruhigend, sich auch mal verschätzen zu dürfen.

    Viele Grüße, gute Fahrt!
    Achim

  3. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #13
    Das ASC hat bei mir 2-mal bei Starkregen in Alpenserpentinenkurven beim Rausbeschleunigen regelnd eingegriffen. Ob ich ohne den Eingriff auf die Nase gefallen wäre weiß ich nicht. Glaube ich allerdings schon.

    gruß,
    maxquer

  4. Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    705

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Downsizer Beitrag anzeigen
    Meinst Du, meint Ihr, dass das ASC auch (oder insbesondere?) bei nasser Fahrbahn rechtzeitig genug eingreift, um einen Sturz zu verhindern? Die meisten von uns fahren bei Regen wahrscheinlich ohnehin so vorsichtig, dass die Haftfähigkeit moderner Reifen gar nicht ausgeschöpft wird - aber ich fände es dennoch beruhigend, sich auch mal verschätzen zu dürfen.
    "Vorsicht heißt die Mutter der Porzellankiste" pflegte meine Oma immer zu sagen und sie hatte Recht. Fahr einfach mit vernüftigen Menschenverstand und wenn es nötig ist wird dir das ASC schon helfen. Aber herausfordern würde ich es dennoch nicht. Und weiter sagte meine Oma immer "Es hält alles länger kaputt als ganz!"

    Also in diesem Sinne. Weiterhin gute Fahrt!

  5. Registriert seit
    22.06.2013
    Beiträge
    124

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Storm Beitrag anzeigen
    "Vorsicht heißt die Mutter der Porzellankiste" pflegte meine Oma immer zu sagen und sie hatte Recht. Fahr einfach mit vernüftigen Menschenverstand und wenn es nötig ist wird dir das ASC schon helfen. Aber herausfordern würde ich es dennoch nicht. Und weiter sagte meine Oma immer "Es hält alles länger kaputt als ganz!"
    @ Storm,
    kann es sein, dass wir verwandt sind, meine Oma äusserte sich ziemlich identisch... und hatte Recht !

    @ all
    Die Schlupfregelung kann keine Wunder vollbringen... im Regen kommt es vermutlich auf den Fall (der nicht stattfinden soll) an.
    Beim fahren auf nassem Asphalt, mit wenig Schräglage, kann sie mit Sicherheit einen Sturz vermeiden, solltest du es aber mit der Schräglage übertreiben, kann auch die Schlupfregelung die Physik nicht außer Kraft setzen. Wenn der Reifen durch verringerte Haftreibung (also im Nassen) ohnehin die Seitenführungskräfte nicht mehr halten kann, dann nutzt die Regelung der Antriebskräfte fast nichts mehr. Das sieht im trockenen etwas anders aus, aber auch da gibt es einen Punkt, wo das ASC nichts mehr nutzt.

    Ich versuche fast immer so zu fahren, dass die elektronischen Helfer nicht unbedingt eingreifen müssen, dass klappte bisher eigentlich ganz gut. Gerade im Regen fahre ich eher "sehr rund und ruhig", deshalb bin ich bisher auch nur 1x im Regen gestürzt. Ich werde auch nicht versuchen meinen Fahrstil bei Nässe umzustellen, wenn auch andere im Regen schneller als ich unterwegs sind... na und!

  6. Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    705

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von F700GS-Rookie Beitrag anzeigen
    @ Storm,
    kann es sein, dass wir verwandt sind, meine Oma äusserte sich ziemlich identisch... und hatte Recht !
    ...kann sein oder unsere Omas waren einfach nur sehr schlau !

  7. Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    183

    Standard

    #17
    Bei mir hat es sich auf Teer noch nicht bemerkbar gemacht. Muss ich als Anfängerin auch noch nicht haben. Aber es ist schön dass es evtl mal da ist.

    Auf unbefestigten Wegen siehts schon anders aus. Wie sagte der Freunliche: ABS und ASC regeln so sanft, da brauchen sie nie was ausschalten. Also hab ich das so ziemlich aus dem Kopf verbannt. Im Piemont dann eine lange Kiesstrecke. Lief für mich sogar überraschend gut. Dann plötzlich ne steile total ausgewaschene grobschottrige Spitzkehre. Ok ich war zu langsam und als ich das gemerkt hab wollte ich das ordentlich ändern. Und was passiert? Ein Gefühl als wär die Kleine krank. Stottert vor sich her und ich kam nicht mehr vom Fleck und zum stehen. Echt sch...

    Gelernt? Klar, sobald es schottrig wird ASC aus dann kann das Hinterrad auch mal rutschen bis es den passenden Halt gefunden hat.

  8. Registriert seit
    08.09.2013
    Beiträge
    24

    Standard

    #18
    Hallo, ich nochmal, ASC und kein Ende!
    Meine Kleine hat jetzt gut 25 Tkm auf der Uhr und ich hadere immer noch mit dem ASC, weil mir immer wieder mal wieder beim Beschleunigen das Hinterrad ausbricht, z. B. mal beim Abbiegen (paar Split-Kiesel übersehen), z. B. - besonders unangenehm - in einer schnellen Kurve (auf einen aufgemalten Richtungspfeil gekommen). Jedesmal erschrecke ich total und denke mir dann hinterher, Moment mal, hätte da nicht mein teures ASC eingreifen sollen? Also habe ich mir gestern eine schön lehmige, leicht feuchte Waldstraße mit "schön" wenig Grip gesucht und es einmal bewusst ausprobiert. Im ersten Gang Schritttempo, dann Gas auf, Ergebnis: Ich merke keinen Unterschied! Wenn das ASC ausgeschaltet ist, dreht's hinten durch, logisch. Wenn es angeschaltet ist aber auch(!), nur dass dann die Warnleuchte blinkt - ich merke aber nicht, dass die Elektronik Leistung wegnimmt, hinten dreht's bei blinkender Lampe munter durch, bis ich selbst (sehr bald) das Gas zurücknehme. Das sieht man auch sehr schön an den Spuren, in beiden Varianten sind ca. 5m "Schlupf" klar zu erkennen.

    Sollte ich mit der Sache meinen Freundlichen nerven (er spricht immer spöttisch von einer "Anfahrhilfe", weil wir im Unterschied zur 1200 keinen Schräglagensensor haben) und ggf. eine Reparatur auf Anschluss-Garantie fordern? Was meint Ihr?

    Allzeit gute Fahrt, Achim

  9. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #19
    Ich komme bei Matsch ohne ausgeschaltetes ASC überhaupt nicht von der Stelle. Ist das ASC bei Dir überhaupt programmiert? Ist Sonderausstattung und beim ABS nicht dabei. Eigentlich ein Witz, da es auf die gleiche Sensorik zurückgreift. BMW halt!

    Gruß,
    maxquer

  10. Registriert seit
    08.09.2013
    Beiträge
    24

    Standard

    #20
    Genau das ist meine Befürchtung! Bezahlt habe ich es und (zumindest) die Kontrolleuchte funktioniert ja auch - nur regelt das System anscheinend trotzdem nicht die Leistung runter. Kann das technisch überhaupt sein (Kontrolleuchte ja, Wirkung nein)?


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ursache-Wirkung mir fehlt der Zusammenhang
    Von osgs im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 19:33