Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

alltagstauglichkeit der xchallenge

Erstellt von joshuax, 18.10.2007, 12:36 Uhr · 21 Antworten · 5.649 Aufrufe

  1. noh
    Registriert seit
    07.05.2006
    Beiträge
    4.021

    Standard

    #11
    Da gibt es einen, der so ein Profil, was aussieht wie ein Supermoto Regenreifen nur mit etwas stärkerem Profil auch im Negativbereich. Weis der Geier, wie der hieß. Habe den mal probe gefahren. Kann alles, aber nix perfekt. Aber für nen Normalfahrer reicht er in jedem Gelände. Bräuchte mal Bilder von den Profilen. Dann würde ich ihn wahrscheinlich wiedererkennen.

  2. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard Vermutung

    #12
    Aus vielerlei Gründen....nehme ich an, dass noh diesen meint:

    K 60 heißt er und so sieht er aus:



    Na? stimmts?

  3. noh
    Registriert seit
    07.05.2006
    Beiträge
    4.021

    Standard

    #13
    YES SIR!!!!!

  4. Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    647

    Standard

    #14
    Er hat ja gesagt er möchte einen Reifen, dem er bei Nässe trauen kann. Das kann meiner Meinung nach kein Enfuroreifen bieten und schon garnicht die Serienbereifung der Xchallange.

    Wenn er nicht im Gelände unterwegs sein wird, kommt doch nur ein Straßenreifen in Frage.

    Wenn er R 1200 gefahren ist und G-Modelle kaufen will, is er nicht arm und braucht sicher keine alten F-Modelle.
    Auch wenn sie gut sind.

    Ich würde mir auch mal die F 650 GS Dakar ansehen.
    Is wegen der Höher sicher interssant. Und was noch wichtiger ist, sehr zuverlässig und günstig im Unterhalt.
    Ausgereifter Motor eben.

  5. noh
    Registriert seit
    07.05.2006
    Beiträge
    4.021

    Standard

    #15
    Der ist bei Nässe auf der Strasse schon brauchbar.

  6. Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    647

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von noh Beitrag anzeigen
    Der ist bei Nässe auf der Strasse schon brauchbar.
    Wen meinst Du denn !?

  7. noh
    Registriert seit
    07.05.2006
    Beiträge
    4.021

    Standard

    #17
    Na den oben abgebildeten. Du Held!

  8. Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    647

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von noh Beitrag anzeigen
    Na den oben abgebildeten. Du Held!
    Und ich mein den Serienreifen der Xchallange.
    Aber dem Heidenau trau ich noch weniger.

    Wenn´s um Enduroreifen geht gibt´s nichts, was bei Regen gut is. Vielleicht eingeschränkt brauchbar, aber mehr nich.

    Ich fahr Metzler SporTec M3, das is ´n Reifen für Nässe.
    Aber egal, muss jeder selbst wissen.

    Die Eingangsfrage war ja unter anderem das Nässeverhalten des XChallange Reifens.

    Und wenn jemand sagt das is gut, weiß ich wie er fährt.

  9. noh
    Registriert seit
    07.05.2006
    Beiträge
    4.021

    Standard

    #19
    Sportec M3 ist ja auch ne ganz andere Liga. Ich habe ja nur beantwortet was der Eierlegendewollmilchsaureifen für die XChallange ist. Auf der GS würde ich entweder Metzeler Tourance fahren oder wenn man auf SuMo steht den Sportec.

  10. Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    647

    Standard

    #20
    Was den Tourance angeht geb´ich Dir Recht, den hab´ich als Enduroreifen auch immer bevorzugt.

    Ich hab´das mit dem Sportec auch eher als Scherz eingworfen, weil man bei Enduroreifen nicht wirklich von Nässetauglich reden kann.
    Warum eigentlich ? Liegt´s an der Gummimischung oder am Profil ?

    Obwohl, wenn man das Gummi des Sportec nehmen würde und dann so´n Reifen nach 2500 Km runter is schimpfen auch wieder alle.

    Na ja, irgendwas is ja immer !?


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. G 650 XChallenge
    Von Bladerunner im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.11.2011, 16:47
  2. BMW 650 XCHALLENGE
    Von didiontour im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 03.04.2010, 17:01
  3. G 650 xchallenge
    Von Andreasmc im Forum G 450 X, G 650 Xchallenge, G 650 Xmoto und G 650 Xcountry
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.03.2009, 10:21