Ergebnis 1 bis 9 von 9

BMW Xchallenge und weite Streckenfahrten!!

Erstellt von shadow271180, 10.09.2007, 17:44 Uhr · 8 Antworten · 4.331 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    1

    Standard BMW Xchallenge und weite Streckenfahrten!!

    #1
    Hi! Bin am Überlegen was für ein Motorrad für weitere Strecken geeignet ist. Natürlich auch auf abwegen also im Gelände oder am Berg auf Schotterpisten und in der Pampa !!!!
    Muß aber um dort hinzukommen auch einige Kilometer auf der Straße zurücklegen!!! Ist die Xchallenge dafür das geeignete Motorrad??
    Mit einer Yamaha XT660 und einer KTM 640 LC4 bin ich schon probegefahren. Die XT660 ist auf der Straße für lange Strecken sicher nicht schlecht, jedoch glaub ich das sie für das Glände durch Ihr hohes Gewicht net so gut ist. Und die LC4 vibriert wie Sau. Nach einer halben Stunde mit Ihr (auch auf Straße) ist mir fast der Arsch abgefallen !!
    Muß dazusagen das ich Motorradneuling bin und mich net so gut auskenne!! Bitte um einige hilfreiche Statements!!!!

  2. Registriert seit
    25.03.2004
    Beiträge
    1.370

    Standard

    #2
    Servus Namensloser ohne Gruß

    was willst Du wirklich ?

    Lange Strecke, oder beweglich im Gelände ?

    Einen Tod wirst Du wohl ein wenig sterben müssen

    Die X ist recht gut im Gelände, aber nix für die Strecke.

    Die LC4 ist da imho der beste Kompromiss. Aber sie ist ja so unbequem

  3. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    1

    Standard

    #3
    Ich weiß, aber es soll ja auch eine neue KTM nächstes Jahr kommen!! Und Gelände ist mir schon wichtig!! Aber heut bin ich mit der LC4 Probegefahren, nach einer halben Stunde als ich runter bin hab ich meinen Arsch net mehr gespührt!!! Das solls ja auch net sein!! Und dahingehend ist die Xchallenge schon ein wenig besser oder??
    Testen muß ich sie sowieso, weiß auch das man net alles haben kann!! Aber ein wenig langstreckentauglichkeit sollte sie schon haben!!

  4. Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    804

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von shadow2711
    Und Gelände ist mir schon wichtig!!
    Was heißt denn bei Dir Gelände? Auch mit einer GS kann man zumindest in leichtes Gelände. Und über weite Strecken brauchen wir dann nicht mehr sprechen...
    Dabei ist so ziemlich egal, welche GS es ist. Ich denke mal, dass die F650GS hier der beste Kompromiss ist. Vielleicht auch die künftige F800GS.

  5. Registriert seit
    12.09.2007
    Beiträge
    34

    Standard

    #5
    Hallo,
    vielleicht helfen Dir ja meine gemachten Erfahrungen...

    Eine LC4 ist nix für lange Strecken

    Ich hatte drei Jahre eine 620 EGS von 1997, hab mir seinerzeit extra einen 20 Liter Tank montiert, damit ich auf Tour gehen konnte. Wenige Tage später bin ich dann zu einem Endurotraining nach Belgien (Hin – Zurück 580km) gefahren... Kurze Rede, langer Sinn. Am Abend hab ich mich nicht mehr bewegen können. Nicht nur das mich das Training relativ geschlaucht hat, Nöööö - die Sitzbank brachte mich fast um. Danach folgten mehrere Touren Richtung Eifel – Die waren aber auch nicht wirklich Lustig...

    Am meisten Spaß bereiteten Etappen um die 160 km, die waren gerade eben noch erträglich.

    Die Xchallenge gleicht meiner damaligen KTM doch sehr. Ich vermute das Dir auch auf der Xchallenge der Hintern abfallen wird. Ich habe auch auf der Xchallenge Probe gesessen - Und da fiel mir doch gleich wieder mein Ausflug nach Belgien ein

    Ich habe mir vor wenigen Wochen eine Xcountry gekauft. Die Sitzbank ist bei weitem besser und leichtes Gelände verpackt die locker, zumal die Technik (Federbein, Gabel, Federwege etc.) bis auf das vordere Schutzblech vergleichbar ist mit meiner damaligen Kati.

    Der Motor ist in der Xcountry echte Sahne. Ich hab noch nie so entspannt einen Einzylinder gefahren und das ohne mich über das gehacke an der Kette oder über nervige Lastwechsel zu ärgern. Das ist auch bei den neueren KTM nicht viel besser geworden. Da verzichte ich doch lieber auf einige PS, zumal mir der „alte“ F650 Motor ausgereifter erscheint.

    Für mich war die Xcountry der beste Kompromiss zumal ich mit diesem Moppet auch etwas Reisen möchte. Ja okay, ich bin ein Büroknecht... Die haben es am Popo immer gerne etwas breiter und weicher

    Negativ aufgestoßen ist mir an meiner Xcountry allerdings das gefummel mit dem Ölpeilstab sowie der mickrige Tank. Wer konstruiert so etwas ???

    Überlege Dir einfach was Du wirklich willst und brauchst. Aber eine Enduro in Form einer „X-LC4-challenge“ ist als Tourer schlichtweg nicht zu gebrauchen - Meine Meinung

    Gruß aus Duisburg,
    Marko

    Moto Guzzi 350 Imola, KTM LC4 620 EGS, Suzuki SV 1000S, BMW 650 X-Country und NIEMALS diesen weißblauen Betonmischer R 1200 GS

  6. Registriert seit
    10.03.2007
    Beiträge
    979

    Standard

    #6
    Hallo shadow271180,
    schau doch mal bei Ihr vorbei, kannst ja mal per E-mail fragen was besser geeignt ist, hat ja viel erfahrung mit der KTM LC4 Adventure gemacht.
    http://www.svendura.de/enduros.htm
    Und wenn du schon mal da bist kannste gleich mal schöne Urlaubs-berichte lesen.
    http://www.svendura.de/

    Gruß
    Draht

  7. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard Auch ein paar Eindrücke, ohne Anspruch auf Allgemeingültigkeit

    #7
    Vorbemerkung:

    ich reise gerne mit dem Motorrad, deshalb muss es auch off-road können,

    ich habe eine blau-weiße Zweizylinderbrille (und "liebe" meine HP2 )


    Den letzten Einzylinder, den ich unter Reiseaspekten getestet habe, war eine KTM LC 4 Adventure.

    Eindruck: tolles Fahrwerk, Handling gut, Bedienung robust. Sitzbank egal, mein Hintern hält 'was aus. Killerkriterium für die Reise: Einzylinder, wie dieser, gehören auf die Rüttelplatte.

    Seit vergangenem Samstag fahre ich eine X-moto (als Werkstattersatzfahrzeug, habe auf dies Weise auch schon die F 650 GS gefahren) hätte gerne die X-challenge getestet.

    Eindruck: Fahrwerk, ich kann's nicht fassen, was so alles geht! Und dann der Motor: wie X-Marko schon schrieb, erste Sahne, läuft überhaupt nicht wie ein Einzylinder, sondern viel viel besser. Sitzbank, ist glaube ich die gleiche wie bei der X-Ch: straff aber angenehm, ( vielleicht sogar besser als von meiner HP2 ), könnte mir vorstellen, damit 500 km am Tag zu fahren.

    Achtung: das sind nur Eindrücke und alle Aspekte, vielleicht speziell das Sitzen, sind immer sehr subjektiv.

  8. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Draht
    schau doch mal bei Ihr vorbei.......
    http://www.svendura.de/enduros.htm
    Hallo Draht,

    ein toller Link, sehr informative Stellungnahmen, schöne Berichte, ein bemerkenswertes (T-) Girl.

  9. flo
    Registriert seit
    04.08.2006
    Beiträge
    159

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von shadow2711
    Ich weiß, aber es soll ja auch eine neue KTM nächstes Jahr kommen!! Und Gelände ist mir schon wichtig!! Aber heut bin ich mit der LC4 Probegefahren, nach einer halben Stunde als ich runter bin hab ich meinen Arsch net mehr gespührt!!! Das solls ja auch net sein!! Und dahingehend ist die Xchallenge schon ein wenig besser oder??
    Testen muß ich sie sowieso, weiß auch das man net alles haben kann!! Aber ein wenig langstreckentauglichkeit sollte sie schon haben!!
    HAllo!

    Also wir waren diesen Sommer 2 Wochen in den Pyrenäen, ich mit der HP2 und mein Spezl mit der XChallenge. Tagesetappen so 180-400km, viel Offroad aber (leider) immer mal wieder auch Strasse/Schotterpassagen. Ging wunderbar, auch eine 3 Tagestour mit der XMoto in den Dolomiten ging sehr gut und ohne Sitzprobleme. Ich fahr halt auf längeren Strecken immer mit Radlhose drunter.
    So bequem wie eine GS ist sie sicher nicht und wer regelmässig 500km oder mehr auf der BAB abreissen will ist auch falsch bedient, aber für einen Wochenendtrip in die Berge oder zur Anfahrt fürs Endurogelände ist der Komfort top.

    Gruß, Flo


 

Ähnliche Themen

  1. G 650 XChallenge
    Von Bladerunner im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.11.2011, 16:47
  2. Ist die Q nicht für weite Reisen geeignet?
    Von Gismo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 24.07.2011, 21:49
  3. BMW 650 XCHALLENGE
    Von didiontour im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 03.04.2010, 17:01
  4. Weite mit 30 ltr Tank
    Von Edda im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.09.2008, 16:59