Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 61

Einzylinder made in China

Erstellt von Sioux, 19.02.2008, 20:34 Uhr · 60 Antworten · 10.642 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.162

    Standard

    #21
    Aha. Das mit Xchallenge & Xmoto werden z. Zt. noch mit Rotax-Motoren ausgestattet, lese und höre ich jetzt das erste Mal.
    Na dann macht BMW den Chinaknaller ja wirklich 1000 Euro günstiger. Das ist ja mal was. Hätte ich nicht erwartet.

    Billy, wenn es denn so ist kann ich Deine Äußerungen nachvollziehen und gebe Dir recht.

    Gruss, ziro

  2. Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    103

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von ziro Beitrag anzeigen
    Aha. Das mit Xchallenge & Xmoto werden z. Zt. noch mit Rotax-Motoren ausgestattet, lese und höre ich jetzt das erste Mal.
    Na dann macht BMW den Chinaknaller ja wirklich 1000 Euro günstiger. Das ist ja mal was. Hätte ich nicht erwartet.

    Billy, wenn es denn so ist kann ich Deine Äußerungen nachvollziehen und gebe Dir recht.

    Gruss, ziro

    Scheint ja ein heisses Thema zu sein, was würdet Ihr denn machen in der Lage von BMW Motorrad?

    Wenn z.B. die G Mopeds nicht so angenommen werden wie man dachte? Bzw. jeder jammert das sie zu teure sind.

    Schaut euch mal an wie der Yuan im Vergleich zum Euro steht???
    Da hat BMW Motorrad kaum eine andere Chance...

    Dem Menschen ist doch in der Regel alles zu teuer... schon mit dem Taschengeld fängt es an und wir nörgeln das alles zu teure ist.

    Also muss man wege finden Produkte günstiger zu produzieren... das ist jedem klar. So und wo macht man das nun?

    Ich bin auch weisgott kein Fan von Made in China... ganz im Gegenteil, aber auch BMW muss kosten Sparen... denn es kommt doch nicht darauf an wie hoch man etwas verkauft, sondern darauf wieviel es mich in der Herstellung kostet. Wenn ein Moped schon teuer gebaut wird muss es auch viel kosten.
    Jetzt baut man den Motor in China und kann dadurch den Preis der Country um 1000 EUR senken. Das seleb Beispiel mit Touratech... schau es Dir an 70% werden in Deutschland fast alles in EU produziert... und ?
    Richtig auch die Teile kosten viel Geld Lenker erhöhung gebogene Blechteile etc... in Deutschland bauen heisst natürlich automatisch auch das das Teil mehr in der Herstellung und somit mehr im Verkauf kostet.

    Also muss man sich entscheiden was man möchte.
    Trifft ja nun nicht nur auf Motorräder zu... BMW hat letztes Jahr 53000PKW in China verkauft und deswegen auch soviel da produziert.

    Leider ist es so... wenn in meiner Firma die teile 50% billiger Verkauft werden würden udn mein Chef sagt tut mir leid der Ertrag ist zu gering Sie bekommen nur noch 1,50 Euro die Stunde... dann ist irgendwo was nicht richtig.... Genau warum weil wir alle alle (DEUTSCHEN) zum geringsten Preis die beste Qualität haben wollen...

    Ich sag nur was nix kostet taugt auch nix.... Wenn wir viel verdienen müssen wir auch kaufen kaufen kaufen... damit logischer weise das Geld in einem gesunden Rythmus ist.. wenn nur noch verdient wird und nicht ausgegeben wird.. wirdman auch irgendwan wieder weinger verdienen.
    Ist halt so...

  3. Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.162

    Standard

    #23
    Ich verstehe schon was Ihr hier für Aussagen trefft. Aber mal ein anderes Beispiel.
    BMW HP2. Was bitte kostet an dem Motorrad 17000 Euro? Ich habe sie selber 1,5 Jahre gefahren. Tolles Bike, aber völlig überbezahlt.

    Und genauso sehe ich es mit den G Modellen. Auch diese Motorräder könnten mit Sicherheit günstiger angeboten werden, auch mit Produktionsstandort Deutschland. Das Problem liegt ganz woanders. Die Aktionäre bekommen den Hals nicht voll. Es geht hier nur noch um Gewinnmaximierung und nicht darum, ob die bei BMW so ein Mopped auch für 5000 Euro verkaufen könnten.

    ziro

  4. ROS
    Registriert seit
    30.07.2007
    Beiträge
    99

    Standard

    #24
    Wie war das noch früher im deutschen Maschinen & Anlagenbau? Eine Gewinnmarge von 6% war O.K. 10% war schon eine echte Ansage.
    Mit den Zahlen traut sich heute kein Vorstand zu seinem Aufsichtsrat wenn er jemals seinen Arbeitsvertrag verlängert habe möchte. Zweistellige Gewinnsteigerungen sind schon fast Pflicht.
    Und das führt dann dazu, daß an jeder Ecke (z.B. beim Teilekauf) gespart und leider auch so manches kaputt gespart wird.

    Aber wir alle tragen natürlich auch mit unserer "Geiz ist geil" Kaufmentalität dazu bei, daß immer mehr Sachen aus Billig-Lohn-Ländern auf dem Markt sind.

    Zum HP2 Preis möchte ich lieber keinen Kommentar abgeben.
    Dafür hat bestimmt jeder HP2-Käufer seine ganz persöhnlichen Gründe.

  5. Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    805

    Standard

    #25
    @Ziro: Guchst Du hier:

    Interessant ist das Interview mit BMW-Pressesprecher Rudolf-Andreas Probst in der Zeitschrift "Motorrad", Ausgabe 04/08 vom 01.02.08 auf Seite 43 über die Motorprdoktion in China bei Loncin für die XCountry:

    Frage:
    "Welche Stückzahlen und welche Modellvarianten haben Sie bei dem Loncin-Engagement ins Auge gefasst?"

    Antwort:
    "Es ist vorgesehen, dass zukünftig auch die Xmoto und die Xchallenge den Motor aus China bekommen werden. Zum Einsatztermin können wir aber derzeit keine Aussage treffen."

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    #26
    @ROS
    zum Thema Gewinnmarge kann ich auch noch was sagen. Kurz vor Markteinführung der G Modelle hat BMW bei einigen Motorradzeitungen angefragt, wie teuer denn so ein Modell auf dem Markt angeboten werden könnte........kein weiterer Kommentar nötig!

    hier wird mal wieder mit "Premium" gespielt und dass diese Modelle viel zu teuer am Markt lanciert wurden, ist ein weiterer Meilenstein bei BMW (sag nur HP2)

    MArkus

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #27
    Auch ich denke dass BMW bei dieser Preispolitik bald auf die Nase fallen wird. Immer nur die Gewinne maximieren und die Qualität vernachlässigen ist bestimmt nicht der richtige weg.

    Meine Schrottbatterie "Made in China" ist wirklich nur Schrott!!!!

    Die G-Modelle sind alle viel zu teuer, und leider nicht nur die G-Modelle.

    Gruß Andreas

  8. Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.162

    Standard

    #28
    Wo bitte ist der Beifall Smiley????


    ziro

  9. Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    805

    Standard China = Schrott?

    #29
    "China = Schrott"?
    Das ist das Motto vieler Einträge hier. Aber gerade da sollten wir aufpassen. In den 60er & 70er Jahren wurde auch so über Produkte aus Japan gedacht. Heute sind wir froh, wenn sich unsere Produkte mit japanischen Produkten messen können. Diese gleiche Aroganz jetzt gegenüber China wird uns noch leid tun.

  10. Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.162

    Standard

    #30
    billy, auch mit den Japanesen hast Du Recht. Aber viele Produkte "Made in China" sind momentan ja wirklich nur Schrott. Ich erinnere nur mal an die Kinderspielzeugberichte der letzten Monate, die mit den Giftstoffen...

    Ein guter Bekannter von mir, läßt Orthopädie Gegenstände in China produzieren. Vor jeder Verschiffung muß er selber hinfahren, um die Qualität zu überprüfen. Ansonsten schicken die ihm Containerweise nur Ausschuß, obwohl alles ganz klar besprochen ist, wie die Teile auszusehen haben.

    Mein Wasserkocher von Netto hat 9 Tage gehalten. Ich wollte das Billigprodukt einfach mal ausprobieren. War auch nix...

    Wie war das mit den Crashtest und Chinaautos?

    Du siehst, das ganze hat jedenfalls bei mir nichts mit Aroganz zu tun.

    Die Chinesen haben da mit Sicherheit noch ein anderes Verständnis in Sachen Qualität.

    Sollten sie irgendwann auf dem Japanischen Niveau sein, und ich die selbe Qualität bekommen können, ist es mir egal ob ich Japanische oder Chinesische Produkte kaufe.

    Momentan ist das meißte was ich kenne aber wirklich nur Schrott.

    Gruss, ziro


 
Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schweineeimer Made by BMW
    Von Paraglyder im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 399
    Letzter Beitrag: 29.08.2010, 10:53
  2. There's a choice to be made...
    Von AMGaida im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 21:50
  3. Made in China.....
    Von Andreasmc im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.11.2007, 00:50