Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Es war ein Fehler die G 450 zu kaufen

Erstellt von omme67, 23.10.2010, 11:24 Uhr · 20 Antworten · 8.827 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    297

    Standard Es war ein Fehler die G 450 zu kaufen

    #1
    Hi,
    ich glaube inzwischen es war ein Fehler die G 450 zu kaufen.

    Meine G 450 steht seit letztem Samstag bie BMW.
    Ich hatte Sie vorher zerlegt und ,soweit möglich, die Elektrik durchgemessen.
    Der Kombischalter hatte zwar keine Masse, alle Leitungen haben aber eine Signal durchgelassen, das Signal des Messgerätes konnte ich auch mit dem Killschalter und Startknopf unterbrechen. Die sind also in Ordnung gewesen. Den Anlasser habe ich überbrückt, der drehte auch.
    Also habe ich dann ein neues Starter-Relais bestellt und eingebaut. Das war aber nicht der Fehler. Einen Zündfunken an der Zündkerze hatte auch nicht.
    Also die Kiste so zerlegt wie Sie war zu BMW gebracht. Fehlerspeicher auslesen und Experten ran lassen, dachte ich.
    Trotz meiner Erklärung was ich bisher getan habe stellten die Mechaniker nach zwei Tagen fest das der Kombischalter defekt ist.
    Also mir kurz gesagt ich hätte mich wohl vermessen, das Teil geordert und gewartet.
    Bis Freitag!!!! Da wurde der Schalter geliefert.
    Dann haben die Jungs festgestellt das es doch nicht der Schalter ist, der neue ging nämlich auch nicht, upsi.
    Das "Dioden-Modul" ist defekt, glauben Sie. Das wurde jetzt bestellt und soll Montag kommen.
    Die Mechaniker haben keine Ahnung von der G 450, wissen aber alles besser als Ihre Kunden.

    Heute war mein Rennen in Vaale, das letzte der Saison, vielen Dank!!!!
    Mir reicht es!

    Mein Garantie Antrag für die Schaltwelle ist auch noch nicht abschließend geklärt!

    Von 8 Rennen in 2010 bin ich dreimal vorzeitig ausgeschieden und einmal nicht gestartet.
    Jedesmal wegen der Technik.
    Super quote!!!

  2. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #2
    Tönt nach grossem Mist!
    Aber evtl. würde schon eine andere Werkstatt etwas nützen?

  3. Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    902

    Standard

    #3
    Hallo,

    auch bei anderen Herstellern kannst Du Probleme haben.

    Ich war mit einer Gruppe in Polen und hatte schon die Sorge, dass nur ich technische Probleme bekomme.

    Allerdings war ich der einzige der KEINE hatte und auch der, der immer erst an der zweiten Tankstelle tanken musste.

    Du kommst doch aus dem Norden oder? Wenn ja bring Sie zu BvZ hin!


    Thorsten

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #4
    tut mir leid für dich Detlev, das klingt nach nem riesengroßen Scheiß.
    tu das Moped weg, da hast du keinen Spaß mehr dran. wenns geht hol dir was anderes und der Spaß kommt wieder.

  5. Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    468

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    tut mir leid für dich Detlev, das klingt nach nem riesengroßen Scheiß.
    tu das Moped weg, da hast du keinen Spaß mehr dran. wenns geht hol dir was anderes und der Spaß kommt wieder.
    Das sehe ich ähnlich. Mit meiner 450er hatte ich keine einziges tech. Problem, aber mit dem Motorrad bin ich absolut nicht warm geworden und bevor ich mich umbringe habe ich sie abgegeben. Freunde hatten mir auch dazu geraten, - sie sagten du und die das geht irgendwie nicht, was ich erst nicht wahrhaben wollte. Aber was nicht geht, geht eben nicht - wir passten einfach nicht wirklich nicht zusammen und irendwann ist das Vertrauen weg.
    Vorher hatte ich auch schon über einen Rallyeumbau nachgedacht, heute bin ich froh, dass ich nichts weiter investiert habe und sie weg ist.
    Eigentlich schade !!
    Gruß: Dirk

  6. Registriert seit
    24.04.2008
    Beiträge
    190

    Standard Probleme

    #6
    Hallo,

    kenne das Problem mit dem "Dioden-Modul". Hatte ein ähnliches Problem in Spanien. Die BMW konnte nur gestartet werden, weil wir ein paar Änderungen vornahmen. Aber bei unseren 4 BMW hatten wir fast Probleme.
    Klar vor kurzen ist an einer die Schaltwelle gebrochen, das war nach dem Dioden Problem die einzig größer Aktion.
    Ergo, wenn Dir die Kiste liegt, keine frage für so ein Neuprodukt - klasse.
    Hatte mit der KTM 530 exc Bj 2008 mehr ärger, und jetzt nach 2 Jahren wieder ne KTM gekauft (BMW bleibt aber).
    Übrigens, wir hatten auch nicht an das "Dioden-Modul" gedacht, mein Händler schaute es sich an und 2 Tage später konnte ich die Kiste wieder abholen. Alles ging wieder und wurde auf Kulanz oder Garantie nennt es wie Ihr wollt erledigt.

    gruß Marcus

  7. Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    297

    Standard

    #7
    Ich ärgere mich auch eigentlich nur über die BMW Werkstätten.
    Die G 450 passt am besten zu meinem Fahrstil und ist für mich das beste Motorrad.
    Ich bin die KTM EXC gefahren, und die BETA RR.
    Die 2009 Husquarna hat mir auch sehr gefallen.

    Wenn die G 450 fährt ist Sie echt genial.
    Aber wehe irgend etwas geht kaputt.

    Und ein Relais? Nach 19 Monaten?
    Und warum kann ein Zweirad-Mechaniker und Werkstatt-Meister das nicht raus finden?

    Grüße

    Detlev

  8. Registriert seit
    24.04.2008
    Beiträge
    190

    Standard Leider nicht gut

    #8
    Hallo Detlev,

    nun weil die Werkstatt nich ok ist, muß das Produkt ja nicht schlecht sein.
    Das hast Du natürlich schon gesagt.
    Das die Jungs nicht inder Lage waren den Fehler schnell und sicher zu finden ist echt schade, sind ja eigentlich Profis.
    Aber das gibt es leider überall. Auch die Orange Faktion ist da nich besser usw.

    Ein Relais gann nun mal kaputt gehen, mich wundert es das die das solange überhaupt überleben.

    Nicht entmudigen lassen - alles wird gut


    Gruß Marcus

  9. Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    297

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von scubapauli Beitrag anzeigen

    Nicht entmudigen lassen - alles wird gut

    Alles ist gut!!!

    Gestern bin ich mit der kleinen Stoppel Cross gefahren, Weltklasse.

    Sie läuft wieder richtig gut, ich hatte enorm Spass.

    Grüße

    Detlev

  10. Registriert seit
    05.09.2005
    Beiträge
    4.619

    Standard

    #10
    ...na wer sagt´s denn....


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS ABS-Fehler: Fehler AD-Wert Vorderradsensor
    Von beretoan im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.04.2017, 18:23
  2. ABS-Fehler
    Von Gismo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 21:28
  3. Fehler in ABS-Steuereinheit
    Von GSDidi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.07.2009, 19:20
  4. ABS Fehler
    Von Cocoon68 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 19.08.2008, 08:52