Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Es war ein Fehler die G 450 zu kaufen

Erstellt von omme67, 23.10.2010, 11:24 Uhr · 20 Antworten · 8.829 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #11
    dann wünsch ich dir, dass du in Zukunft von Defekten verschonst bleibst.

  2. Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    26

    Standard

    #12
    Ööhh
    immer wenn ich sowas lese bekomm ich ne Gänsehaut .Für das Mopped interessiere ich mich auch und frage mich bei solchen Themen dann ob ich es wirklich wagen solte mir solch ein Teil an zu schaffen.

    Ich glaub aber so kann man wohl immer mal Glück und Pech haben.
    Bei einigen Endurotouren hieß es immer von den Anbietern "KTM-mit denen hatten wir bisher bei jeder Tour Probleme"
    und zu guter Letzt war ich dann der Einzigste der in einer Gruppe von KTM,Suzuki,Yamaha und BMW gar keine technischen Schwierigkeiten hatte.

    Gruß Roger

  3. gap
    Registriert seit
    29.09.2006
    Beiträge
    1.527

    Standard Hallo Detlev

    #13
    na ich hoffe mal, dass ich mit der Entsccheidung die TE 449 zu holen, das Richtige mache

    Liebe Grüße,

    Markus

  4. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von gap Beitrag anzeigen
    na ich hoffe mal, dass ich mit der Entsccheidung die TE 449 zu holen, das Richtige mache

    Liebe Grüße,

    Markus
    boah, ey, kannte ich nicht. Was für ein endgeiles Möppi. Sehe ich das richtig, dass man dort auch das Ritzel im Schwingendrehpunkt gelagert hat, wie es bei der einen BMW ist?

    In meiner aktiven Zeit als Crosser war eine Husqy immer mein und aller anderer Traum, aber leider kosteten die damals nahezu das Doppelte wie ein japanisches Bike aus Restbeständen von z.B. Honda aus dem Vorjahr

  5. gap
    Registriert seit
    29.09.2006
    Beiträge
    1.527

    Lächeln Ja

    #15
    mir gefällt sie auch recht gut
    Jetzt muss ich sie nur noch mal abholen

  6. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von gap Beitrag anzeigen
    mir gefällt sie auch recht gut
    Jetzt muss ich sie nur noch mal abholen
    zumal man mit der keine Probleme mit verschneiten Straßen hätte. Evtl. könnte man sich als Schneefräse noch was nebenbei verdienen

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    boah, ey, kannte ich nicht. Was für ein endgeiles Möppi. Sehe ich das richtig, dass man dort auch das Ritzel im Schwingendrehpunkt gelagert hat, wie es bei der einen BMW ist?
    die Husky 449 ist die technische Nachfolgerin der G450 X von BMW, die es ja nicht mehr gibt, deshalb ritzelschwingachselt es da auch.

  8. gap
    Registriert seit
    29.09.2006
    Beiträge
    1.527

    Standard aber

    #18
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    die Husky 449 ist die technische Nachfolgerin der G450 X von BMW, die es ja nicht mehr gibt, deshalb ritzelschwingachselt es da auch.
    ein bisserl anders, Markus!

    Und zwar ist die Schwinge nicht mehr mit der Antriebswelle gelagert, sondern seperat am Rahmen. Sprich die Schwingenbelastung geht bei der Husky auf den Rahmen und nicht wie bei der BMW auf die Antriebswelle. Außerdem ist der Motor etwas verfeinert

  9. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    die Husky 449 ist die technische Nachfolgerin der G450 X von BMW, die es ja nicht mehr gibt, deshalb ritzelschwingachselt es da auch.
    Markus, die 450er läst sich aber noch bestellen, ist auch noch auf der Homepage zu finden.

    Oder ist die BMW Homepage wieder vier Monate hinter der Realität hinterher

  10. Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    297

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von gap Beitrag anzeigen
    ein bisserl anders, Markus!

    Und zwar ist die Schwinge nicht mehr mit der Antriebswelle gelagert, sondern seperat am Rahmen. Sprich die Schwingenbelastung geht bei der Husky auf den Rahmen und nicht wie bei der BMW auf die Antriebswelle. Außerdem ist der Motor etwas verfeinert
    Zum Ritzel wechseln mus die Schwinge aber trotzdem raus.
    Aber das kommt ja zum Glück bei der Konstruktion eher selten vor, Kettenverschleiß ist fast null.

    Der Vorteil an der neuen Husky ist das alle Husky-Händler jetzt ein BMW Diagnosegrät brauchen und damit auch die kleinen BMW`s bearbeiten können

    Aber geil ist die 449 schon. Mein Neid sei mit Dir.
    Ich werde weiter mit der G 450 fahren. Die macht mir einfach Spass und ist bezahlt.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS ABS-Fehler: Fehler AD-Wert Vorderradsensor
    Von beretoan im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.04.2017, 18:23
  2. ABS-Fehler
    Von Gismo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 21:28
  3. Fehler in ABS-Steuereinheit
    Von GSDidi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.07.2009, 19:20
  4. ABS Fehler
    Von Cocoon68 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 19.08.2008, 08:52