Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 71 bis 75 von 75

Fährt schon jemand?

Erstellt von Schrödi, 14.03.2007, 11:42 Uhr · 74 Antworten · 13.354 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    6

    Standard

    #71
    klasse! Danke!

    Falls sonst jemand eine Idee hat, bitte immer her damit. Mit den Kupferwürmern bin ich nicht sonderlich gut Freund und bin daher froh über jede Anregung.

    Theo

  2. Ulf
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    353

    Standard

    #72
    Zitat Zitat von Peter
    Hi Wüstling,
    Ich habe zwar meine Werkstattunterlagen
    nicht zur Hand, sonst könnte ich die Kopie
    hier reinstellen.Aber die Nebenzündkerze
    regelt die Zündkurve und stellt diese
    (ich glaube ab 6000 U/min)auf spät.
    Ich suche das morgen raus und stelle den Absatz hier rein.
    Peter
    Ich vermute dennoch, daß Theo recht hat:
    kein Klopfsensor = keine Anpassung an Oktanzahl (per Zündzeitpunkt)
    Was anderes würde mich schwer wundern. Klopfen kann das Ding unter Last ja auch schon bei niedrigen Drehzahlen.

  3. Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    6

    Standard

    #73
    Hallo Ulf, Hallo Peter

    würde mich trotzdem über die Unterlagen zur Zündanlage freuen. Vielleicht ergibt sich daraus ja eine Anregung zur Lösung des Problems.

    @Peter
    ich glaube ich habe den Begriff "Mapping" falsch verwendet. Ich dachte, das Mapping ist das gesamte Motorsetup (hehe, ein Fremdwort mit einem anderen ersetzt ;-) ) also konkret die Zündkurve (Zündwinkel über der Drehzahl) und die "Einspritzkurve" (Luft/Benzingemisch über der Drehzahl + eventuell Drosselklappenstellung (Kennfeld)). Unter Mapping versteht man wohl nur das letztere ("Einspritzkurve") und so hattest du mich anfangs glaube ich auch verstanden.

    Da ich keine Chance sehe, über das Luft/Benzingemisch wesentlichen EInfluß auf die Klopfneigung zu nehmen, möchte ich mich auf die Zündung konzentieren. Jetzt habe ich viel gegoogelt und herausgefunden, dass es von Dynojet neben dem Powercommander (der regelt nur das Benzin/Luftgemisch also das Mapping) auch ein sogenanntes "Ignition Module for Power Commander" gibt, mit dem man die Zündkurve verändern kann. Klingt alles wunderbar und ziemlich genau nach dem, was ich suche. Für die F650GS Dakar gibt es sogar einen passenden Power Commander (ob es auch ein Ignitionmodule gibt, weis ich noch nicht), das macht mir Hoffnung. Entweder passt das auch für die Xchallence oder man kann davon ausgehen, das Dynojet einen Powercommander für die X entwickeln wird. Ich werde mal anfragen und dann hier berichten, vielleicht ist das Thema ja auch für einige von euch relevant.

    Über die Unterlagen zur X-Zündung würde ich mich trotzdem noch freuen ;-)

    Gruß
    Theo

  4. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #74
    Hi Wüstling,
    das mit dem Powercommander kannst du vergessen.
    Ich bin einer der wenigen, der das Teil schon in der 650er
    drin hatte.Nun habe ich es umgerüstet und experimentiere
    damit an der X. Es gibt von Dyno zwar auch ein Gerät für die Zündung,
    aber das funtzt mit dem BMS C2 der 650er oder der X nicht.
    Und genau an dem BMS C2 liegt bei mir das Problem.
    Dieses Steuergerät zu knacken kostet soviel wie die bisherige
    Veränderung meines 700ccm Aggregats.
    Also wenn ich das noch dazurechne
    kannst du dir eine 2te X dazukaufen.
    peter
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken auszug.jpg   pc.jpg  

  5. Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    6

    Standard

    #75
    Hallo Peter,

    vielen Dank für die Info's zum Motormanagement-/Zündsystem. Das ist das erste mal, dass ich mich mit einem echten Motormanagement auseinandersetzte, meine bisherigen Moppeds waren einfacher gestrickt. Mir wird langsam klar, dass ich etwas naiv war. Ich dachte, es würde reichen, wenn man eine Zündkurve verschiebt, oder maximal ein 2-Dimensionales Kennfeld (Drehzahl+Drosselklappensensor) verändert. Mir war nicht bewußt, dass soviele zusätzliche Sensoren in das Motormanagementsystem einbezogen werden (Motortemp., Lufttemp. Geschw.,...).

    Bei der Lösung hatte ich mir sowas wie den Powercommander vorgestellt: irgendeine elektronische "Black Box", die man dazuhängt oder womit die vorhandene ersetzt wird, und gut is' ;-)
    Wirklich schade, dass die Dynojetlösung nicht funktioniert, das hat sich echt super angehört :-(

    Dieses Steuergerät zu knacken kostet soviel wie die bisherige
    Veränderung meines 700ccm Aggregats.
    Also wenn ich das noch dazurechne
    kannst du dir eine 2te X dazukaufen.
    Soviel ist es mir nicht wert. Dann werde ich wohl warten und hoffen, dass bald ein Zubehöranbieter eine günstige Standardlösung anbietet. Mittlerweile scheint sich auch das Gerücht zu bestätigen, dass KTM schon diesen Herbst die 690er Adventure vorstellt. Vor diesem Hintergrund habe ich keine Lust jetzt teure Pionierarbeit zu leisten, wenn die KTM wahrscheinlich alles (Großer Tank, Oktan-Umschaltmöglichkeit) schon serienmäßig haben wird.

    Dir trotzdem nochmal vielen Dank für die Unterstützung, Peter, und ich wünsche dir, dass dein Umbauprojekt so gelingt, wie du es dir vorgestellt hast.

    Gruß
    Theo


 
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678

Ähnliche Themen

  1. Fährt jemand eine Ostsee Runde?
    Von GsCharly im Forum Reise
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.05.2014, 21:22
  2. Fährt jemand PROBIKER PR-09 AIR
    Von pillepaule im Forum Bekleidung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 22:37
  3. Fährt jemand den ZARD Endtopf mit Alukoffern an der GSA?
    Von Krise im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.03.2009, 08:14
  4. Fährt jemand die selbe Strecke
    Von omopenk im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.2007, 20:26
  5. Fährt noch jemand in Leder...
    Von Mondial im Forum Bekleidung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 21.07.2006, 18:40