Hallo zusammen

Letztes Wochenende hatte ich Gelegenheit, die neue 450X ca. 2 Stunden über eine Crosspiste zu scheuchen.
Leider war es reichlich schlammig, daher ging es dabei eher friedlich zu und her (meine fahrerischen Möglichkeiten unter diesen Bedingungen sind begrenzt).

Trozdem, für einen Gesamteindruck hats gereicht.
Fahrwerk ist sehr gut, weich ohne labbrig zu sein, jede Menge Reserven, handlich ohne neurotisch zu wirken, immer gut Grip auf dem Vorderrad, sehr gut zu kontrollieren.

Bremse ok, nicht giftig, gut zu kontrollieren.

Der Kühler ist nicht optimal untergebracht (zu tief, zu schlecht geschützt, die Kiste wurde ordentlich heiss mit der Schlammpackung. Der Ventilator hat zwar heftig gefächelt, aber wenn der Kühler zugepflastert ist bringt das nicht viel...). Aber zu heiss geworden ist sie troztdem nicht, also wohl ok.

Der Motor ist allererste Sahne. Hat Dampf in allen Lebenslagen, zieht sauber von unten durch, sehr ausgeglichene Leistungscharakteristik. Einziger kleiner Schwachpunkt: eine leichte Anfahrschwäche. Aber daran dürfte man sich schnell gewöhnt haben.
Gerade auf diesem rutschigen Untergrund war der Motor optimal, weil nie überraschend.

Welten besser als die 650-er (wohlgemerkt, auf einer Crosspiste. Keine Ahnung, wie das auf der Strasse aussehen würde).

Eine Woche vorher bin ich mal ein paar Runden mit einer 525-er Kati gefahren, die wahr wesentlich zickiger. Giftiger, für mich schwer zu kontrollierender Motor, Fahrwerk "hoppeliger" (kann natürlich auch Einstellungssache sein, ich hab´in beiden Fällen nicht am Fahrwerk rumgeschraubt).

Alles in allem ein tolles Paket, hat mir sehr gut gefallen und viel Spass gemacht. Bloss dreckig ohne Ende waren die Dinger .

Gruss
Michi