Ergebnis 1 bis 10 von 10

G650Xmoto als Werkstatt-Ersatzfahrzeug

Erstellt von palmstrollo, 19.07.2012, 16:49 Uhr · 9 Antworten · 2.414 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Reden G650Xmoto als Werkstatt-Ersatzfahrzeug

    #1
    Ich habe heute meine 12er GS zum Wechsel des Simmerings in die Werkstatt gebracht.
    Als Ersatzfahrzeug gab's dann eine G650Xmoto.
    Ich hätte nicht gedacht, dass die Kleine so viel Spaß machen kann.
    Der kleine Eintopf dreht munter hoch und entwickelt dabei eine kernige Klangkulisse. Die Bremse packt ordentlich zu und der gute Federung steckt Buckel recht gut weg.
    Allerdings wirkt die Kleine in Schräglage bei schlechtem Straßenbelag etwas nervös; da geht meine Dicke souveräner drüber hinweg.
    Auch die Sitzbank ist nicht wirklich bequem. Aber für längere Touren ist die X eh nicht gedacht.
    Was mir leider die 120km Heimfahrt etwas vermiest hat war die Tatsache, dass der Fahrtwind ab 110 km/h recht kräftig am Schirm vom Hornet DS zieht; ok, kostenloses Nackentraining über 1 1/2 Stunde.
    Aber alles in allem ein feines, kleines (Zweit-) Motorrad.

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von palmstrollo Beitrag anzeigen
    Aber alles in allem ein feines, kleines (Zweit-) Motorrad.
    stimmt, ich bin alle drei schon gefahren, leider unterschätzt worden die G Modelle und von BMW falsch im Markt plaziert.
    Man muß sich nur die passenden Strecken dazu aussuchen und es gibt viel Spaß.

  3. Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    986

    Standard

    #3
    zu meinem fuhrpark zählen neben der at , eine nx650 und eine nx 250.

    die nx250 steht bei meinen schwiegereltern, mit dieser bin vor 3 wochen ein tour von 160 km durchs weserbergland gefahren, die beste tour seit langem.
    zum einem war es geil mal wieder in der alten heimat unterwegs zu sein und trotzdem immer noch was neues zu entdecken, desweiteren ist die 250er auf den kleinen strassen dort "unschlagbar".


    der fahrspass steigt mit abnehmenden gewicht, nicht mit zunehmender leistung!!!


    wer mit einem zweitmrd-1zyl. liebäugelt, sollte evtl. über diese mopeds nachdenken, da braucht man sich auch keine 5000(odermehr)bmw-mark in die ecke stellen.....

    ps. ich wiege 115 kg und bin 194 cm klein, theoretisch sind 120 kmh auf bundesstrassen drin - wozu? da bleibt auch der helm leise. fahre bis 90 kmh eh mit offenen visier.

    pps. alle 3 mopeds zusammen kosten nicht soviel wie eine gebrauchte 12ergs.........

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von arbalo Beitrag anzeigen
    der fahrspass steigt mit abnehmenden gewicht, nicht mit zunehmender leistung!!!

    pps. alle 3 mopeds zusammen kosten nicht soviel wie eine gebrauchte 12ergs.........
    genau die zwei Sätze, die ich immer predige.....der erste besonders.

  5. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    430

    Standard

    #5
    wenn die xmoto noch ein klein wenig mehr bums gehabt hätte,
    wär die schon perfekt.

  6. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Hitter Beitrag anzeigen
    wenn die xmoto noch ein klein wenig mehr bums gehabt hätte,
    wär die schon perfekt.
    Yip, bis auf die Sitzbank...
    Gestern habe ich sie dann wieder abgegeben und meine Dicke nach der 2ten Reparatur des AusgleichswellenWeDis wiederbekommen.
    Der Unterschied war schon krass; auf der GS sitzt man eigentlich wie auf einem Sofa, im direkten Vergleich zur X. Oder anders: bei der GS sitzt man "drin"; bei der X "drauf".
    Besonders mein Hintern hat sich gefreut. Die harte Sitzbank der X ist nicht so ganz "meins".

  7. Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    986

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Hitter Beitrag anzeigen
    wenn die xmoto noch ein klein wenig mehr bums gehabt hätte,
    wär die schon perfekt.
    mehr bums -> ktm 690

  8. Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    492

    Standard

    #8
    Noch mehr Bums-->KTM 690 SMC R-->67 PS und 142 kg trocken, das ist ne Ansage

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #9
    KTM?! nee.......

    Die G650 ist ein Klasse Bike. Die läuft und läuft ohne Probleme.
    Leider hat die Kundschaft das Motorrad nicht angenommen. Jetzt wo es keine mehr gibt ist sie ein gefragtes Motorrad.

    Unsere X-Country hätte ich schon mehrfach verkaufen können.

    Gruß Andreas

  10. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    430

    Standard

    #10
    na klar hat die ktm mehr bums, aber die xmoto fährt sich deutlich besser.
    und mit der akra anlage hört sie sich auch viel besser an !!!


 

Ähnliche Themen

  1. Werkstatt
    Von stephanmartens im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.08.2012, 17:07
  2. Tausche Tausche F650GS gegen G650xmoto (gesucht)
    Von framarto im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 21:09
  3. Werkstatt
    Von Edelwald im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 16:42
  4. F800GS als Ersatzfahrzeug
    Von smarthornet64 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 31.07.2008, 19:38