Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Kaufberatung G650 XCountry Aktuelles 2009 Modell

Erstellt von pillepaule, 19.03.2009, 12:13 Uhr · 19 Antworten · 9.001 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    139

    Standard Kaufberatung G650 XCountry Aktuelles 2009 Modell

    #1
    Hallo Gemeinde,

    wir benötigen Euren Rat/Empfehlungen/Tipps/...

    wir möchten uns gerne ein Anfängermoped für mein Frauchen anschaffen. Hierbei ist uns die Xcountry aufgefallen, weil leicht, ABS und etwa "XT600-Kaliber". Zur Zeit fährt sie eine XT (2NF mit Kickstartet = nix für mein Weibchen) und damit kommt sie prima klar. (wenn ich dabei bin)

    Nun zu den Fragen:

    1.
    Ist die XCountry für eine Anfängerin geeignet? Wie sind Eure Erfahrungen?

    2.
    Mein Frauchen ist ca 180 cm hoch, passt Sie überhaupt auf die Neue ?

    3.
    China Motor hin und her, gab es bereits ernste technische Probleme damit?

    DANKE

  2. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #2
    Hat euer Händler keine schwarze mehr stehen, oder wollt ihr eine gebrauchte XCountry kaufen? Wenns eine neue sein soll, würde ich versuchen, noch eine alte Version zu bekommen. Für jemanden, der 180 cm groß ist, passt die alte Version besser, da sie höher ausfällt. Einen Vorteil hat die neue XCountry allerdings, sie hat verstellbare Kupplungs- und Bremshebel. Der Kupplungshebel der alten XCountry steht derart weit ab, dass man zumindest den verstellbaren Kupplungshebel der neuen XCountry nachrüsten sollte. Ansonsten gibts keinen Grund, die XCountry nicht zu kaufen. Sie ist sehr handlich und zuverlässig. Vor Kauf unbedingt unter die Sitzbank schauen. Sie rastet vorne mit zwei Aussparungen an 2 Rahmenhaken ein. Leider wird die Sitzbank - selbst von Händlern - häufig nicht richtig eingerastet, so dass die Bank in diesem Bereich schon gebrochen ist. Als Scheibe würde ich nur das Originalteil von BMW empfehlen, auch wenn diese schw****teuer ist. Sie passt von der Optik am besten. Mit anderen Imbusschrauben (M6 x 4,5) und einem längeren Distanzstück für den Auspuff (M8 1 cm) lässt sich auch der optisch sehr schöne Träger von SW-Motech montieren. Probleme gibts mit den Batterien (wer hätte das gedacht? ) und den Auspuffendtöpfen, die ihr Innenleben gerne losrütteln. Zudem sind die Schraubgewinde des hintern Alurahmens (nur alte XCountry) Schrott. Bei Ausdrehen der Schrauben für die Soziushaltegriffe hatte ich bereits bei einer Schraube das halbe Rahmengewinde in der Schraube sitzen. Da der Alurahmen auch unter Last gerne bricht, hat die neue XCountry nicht umsonst einen Stahlrahmen bekommen.

    CU
    Jonni

  3. Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    139

    Standard

    #3
    Wow, da war ja eine schnelle Antwort.

    Danke für den Sitzbanktip. Im Auge haben wir verschiedene 0 km Vorführer, da sie preislich sehr ansprechend sind. Eine etwas größere Herausvorderung scheint die Probefahrt zu sein. Ich suche noch im Raum Köln/Bonn nach einem Händler der uns eine Probefahrt ermöglichen kann. Klar das die Vorführer mit 0 km hierfür nicht herhalten sollen. Ich warte noch auf eine Antwort der Niederlassung Bonn, die sollen eine XCountry haben ...

    Du hast das Windschild erwähnt, ist das sinnvoll auf der XCountry?
    Hat man dann den Wind voll auf dem Helm (mit viel krach und so)
    Wieviel Taler möchte BMW dafür denn haben ?

  4. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #4
    Wenn der Preis stimmt, könnt ihr die XCountry auch ohne Probefahrt kaufen. Sie ist wirklich sehr einfach zu fahren. Man muss Eintöpfe nur mögen, aber das ist ja bei euch wohl kein Thema. Einen besseren Eintopf für den Allroundbetrieb als den Rotax 650 gibt es nach meiner Meinung nicht. Selbst wenn die Fans der orangefarbenen Motorräder noch so stolz auf die Mehrleistung von ein paar PS sind. Die können ihre anfälligen Bikes gerne für sich behalten.

    Das BMW-Windschild kommt von der R 1200 R (mit anderm Halter) und passt perfekt. Es kostet ohne Montage knapp über € 230,-- und ist sehr einfach zu montieren. Noch einen Tipp: die schwarzen Kunststoff-Handschützer von KTM kosten nur € 54,-- und passen sehr gut. Made in Austria und alle Teile sind dabei, um die Handschützer an konifizierte und 22 mm Lenker zu montieren.

    CU
    Jonni

  5. Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    297

    Standard Meine Frau fährt eine XCountry aus 2007

    #5
    Meine Frau ist 1,77 m groß und kommt mit der XCountry bestens klar.
    Sie kommt mit beiden Füßen Flach auf den Boden und kann die Amaturen gut erreichen.
    Die XCountry hat ein tolles handling und einen super Motor.

    Allerdings ist die neue tatsächlich niedriger.
    Das müsst Ihr ausprobieren.

    Ich würde die alte nehmen.
    Wenn ihr eine gebrauchte XCountry mit ABS für 5 bis 6 TEuro bekommen könnt greift zu.

    Wir sind sehr zufrieden.

    Vorher hatte meine Frau eine F 650 Dakar.
    Den Wechsel (gezwungen nach Unfall) hat Sie nicht bereut.

    Grüße Detlev

  6. Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    139

    Standard

    #6
    Heute hatten wir (mehr mein Weibchen) Probefahrt(en)

    1. XCountry

    Toll! Draufgesetzt und losgefahren. Super handlich und die 53 Pferde haben pepp. Die Platzverhältnisse ist OK, super Bremse.
    Was mir aufgefallen ist war das sehr wackelnde Heck bei untertouriger Fahrt und die schlechte Erkennbarkeit der Blinker. (Ich durfte in der Dose hinterher fahren). Gibt es für Heck eine Sabilitätskur ?

    2. F650GS (die Neue 800er mit 71 PS)

    Die war so gar nix fürs Weibchen. Für ihren Geschmak war der Motor zu "biestig" und dadurch eine sehr unrühige Angelegenheit ...

    Ergebnis F650GS passt nicht, es wird dann wohl die Xcountry

  7. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #7
    Dass das Heck so wackelt, liegt daran, dass es für Wettbewerbe (XChallenge/XMoto) schnell demontierbar sein muss. Da das Heck bei allen 3 X-Modellen gleich ist, ist auch das Heck der XCountry sehr leicht gebaut. Tipp: nach Lösen der Schrauben und Kabel einmal unter die Sitzbank sehen. Dort liegt im Bereich der Schloßverriegeung ein kleiner Metalldraht mit Schlaufe. Diesen ziehen und das Heck ist ab. So, nun aber zum Thema zurück. Wem das Heck zu wackelig ist, sollte hierzu greifen:

    http://www.touratech.com/shops/001/p...oducts_id=4377

    CU
    Jonni

  8. Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    139

    Standard

    #8
    Hat jemand ein Bild vom Orginal Windschild ? Ich meine nicht die Zeichnung aus dem ETK.

    Vom Wunderlichschild habe ich im "Nachbarforum der F650GS" einige Bilder gefunden.

  9. HP2Sascha Gast

    Standard

    #9
    Meint Ihr das hier?

  10. Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    139

    Standard

    #10
    das scheint ein anders zu sein, hiervon suche ich ein "echtes" Bild
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken etk.jpg  


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Seitenständer G650 XCountry
    Von Sabine1960 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 17:45
  2. orginal Gepäckbrücke G650 XCountry
    Von pillepaule im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 21:59
  3. Biete G 450 X + G 650 G650 XCountry
    Von doug im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.03.2011, 12:25
  4. Wo ist der Sicherungskasten an der GS 1200 Modell 2009
    Von D.R.Boxer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.04.2010, 19:18
  5. Kaufberatung Xcountry 2007
    Von mat_st im Forum G 450 X, G 650 Xchallenge, G 650 Xmoto und G 650 Xcountry
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.03.2010, 11:42